Australisches Rating: Der Duke bleibt bei Sex und Gewalt

Australisches Rating

Der Duke bleibt bei Sex und Gewalt

Nicht ein Spieletester, sondern das australische "Classification Board", ähnlich der deutschen USK, liefert das erste inhaltliche Review von Duke Nukem Forever ab. Dessen Begründung zur Einstufung liefert zahlreiche Details zur Handlung des Spiels.

Anzeige

Fans des Dukes sollten nicht sofort auf den folgenden Link zum Bericht von news.com.au klicken - er enthält zahlreiche Spoiler. Wer dennoch ganz genau wissen will, was der blonde Muskelberg so auf Toiletten und in Stripclubs anstellt, kann sich auch die PDF-Begründung des australischen Classification Boards ansehen.

Nur so viel sei nach dem Studium der Begründung verraten: Die Szenen, welche die Jugendschützer als Beleg für ihre Einstufung "ab 15" angeben, ähneln sehr stark dem direkten Vorgänger "Duke Nukem 3D" aus dem Jahr 1996. Auch im neuen Spiel, das nach einer vielleicht letzten Verschiebung am 10. Juni 2011 erscheinen soll, gibt es also wieder überzeichnete Gewalt und zahlreiche Anspielungen auf Sex und Drogen.

Das Board erkennt dabei an, dass es sich um "crude humour" handelt, was oft als "schräger Humor" übersetzt wird, im Englischen aber eher für Geschmacklosigkeiten steht. Offenbar haben die australischen Jugendschützer anerkannt, dass es sich um Comic-hafte Darstellungen handelt. In Deutschland dürfen nur Erwachsene Duke Nukem Forever kaufen, das Spiel erhielt von der USK eine Einstufung "ab 18". Es erscheint hierzulande ungeschnitten.


Trollfeeder 01. Apr 2011

Jo! Da wird man im Laden gefragt:"Zum mitnehmen oder zum hier durchspielen?" ;)

Golum 31. Mär 2011

YMMM (minute) ;)

Ravenbird 31. Mär 2011

Was der Duke ohne Zigarre? Das ist ein Grund die PEGI-Version aus Österreich zu kaufen...

Kommentieren



Anzeige

  1. SharePoint Inhouse Consultant (m/w)
    BEUMER Group GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  2. (Senior-)Business Partner IS (m/w)
    AstraZeneca GmbH, Wedel bei Hamburg
  3. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik
    Universität Passau, Passau
  4. Mitarbeiter (m/w) für die Implementierung von Softwarelösungen
    DAN Produkte Pflegedokumentation GmbH, Siegen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Digitale Geldbörse in iPhone 6 macht offenbar Fortschritte

  2. Auslandsspionage

    Bundesrechnungshof fordert Geheimdienstreform

  3. Videostreaming

    Netflix plant eigene Fernsehserien in Deutschland

  4. Cloud-Durchsuchung

    Microsoft will trotz Gerichtsbeschluss keine Daten hergeben

  5. Demo gegen Überwachung

    "Wo bleiben die deutschen Whistleblower?"

  6. Deutsche Grammophon

    Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps

  7. Alibaba

    Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September

  8. Test Infamous First Light

    Neonbunter Actionspaß

  9. Nach Wurstfirmeninsolvenz

    Redtube-Abmahn-Anwalt verliert Zulassung

  10. Gat out of Hell

    Saints Row und die Froschplage in der Hölle



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

Neues Instrument Holometer: Ist unser Universum zweidimensional?
Neues Instrument Holometer
Ist unser Universum zweidimensional?
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

Breitbandausbau: Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
Breitbandausbau
Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
  1. Mobiles Internet Roaming-Gebühren benachteiligen Grenzregionen
  2. Digitale Agenda Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
  3. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen

    •  / 
    Zum Artikel