Abo
  • Services:
Anzeige
Blauworld: Mobile Datenflatrate mit 250-MByte-Drosselung

Blauworld

Mobile Datenflatrate mit 250-MByte-Drosselung

Blauworld-Kunden können ab April 2011 eine mobile Datenflatrate buchen. Ab einem monatlichen Volumen von 250 MByte wird die Bandbreite gedrosselt. Die Option kostet 7,90 Euro.

Ab dem 1. April 2011 bietet Blauworld die Datenflatrate Handy-Surf-Flat für 7,90 Euro für eine Nutzungsdauer von 30 Tagen an. Die Datenflatrate liefert bis zu einem Datenvolumen von 250 MByte innerhalb der 30 Tage die volle Bandbreite. Danach steht nur noch maximal eine GPRS-Bandbreite zur Verfügung.

Anzeige

Blauworld verwendet das Mobilfunknetz von E-Plus.


eye home zur Startseite
RedNifre 03. Apr 2011

Weiß ich nicht, ist aber auch egal, schließlich ist er eh nur mit Opera kompatibel (HTML...

SoniX 29. Mär 2011

250MB sollten tatsächlich kostenlos sein. Flatrate würde ich das auch nicht bezeichnen...

jayrworthington 29. Mär 2011

Koennen: Ja. Duerfen: Nein. Wollen: Garantiert nicht. Selbst bei idealen Bedingungen...

Freitagsschreib... 29. Mär 2011

Leider ballen sich die Gebiete nicht überall so wie in K. Oder vielleicht auch Gott sei...

Lala Satalin... 29. Mär 2011

Krass. Gut dass ich eh dort Kunde bin, werde mal schauen ;). Vielleicht hat man da keine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Münster
  2. T-Systems International GmbH, München
  3. Laetus GmbH, Bensheim
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 110,00€
  2. 599,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Exploits

    Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken

  2. Nike+

    Social-Media-Wirrwarr statt "Just do it"

  3. OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test

    Ein Oneplus Three, zwei Systeme

  4. ProSiebenSat.1

    Sechs neue Apps mit kostenlosem Live-Streaming

  5. Raumfahrt

    Juno überfliegt Jupiter in geringer Distanz

  6. Epic Loot

    Ubisoft schließt sechs größere Free-to-Play-Spiele

  7. Smart Home

    Philips-Hue-Bewegungsmelder und neue Leuchten angekündigt

  8. Multirotor G4

    DLRG setzt auf Drohne zur Personensuche im Wasser

  9. Android 7.0

    Erste Nougat-Portierung für Nexus 4 verfügbar

  10. Assistiertes Fahren

    Tesla-Autopilot-Update soll Unfälle verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Linux Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"
  2. Power9 IBMs 24-Kern-Chip kann 8 TByte RAM pro Sockel nutzen
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

  1. Proprietäre Treiber sollten per Lizenz untersagt sein

    EQuatschBob | 14:54

  2. Re: Wenn wir jetzt noch den Faktor "bei gleicher...

    plutoniumsulfat | 14:52

  3. Re: Wer braucht sowas?

    Muhaha | 14:51

  4. Re: wie hoch ist mittlerweile

    John2k | 14:51

  5. Re: Warum so halbherzig?

    Karly | 14:50


  1. 14:08

  2. 12:30

  3. 12:02

  4. 12:00

  5. 11:39

  6. 10:22

  7. 09:45

  8. 09:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel