Abo
  • Services:
Anzeige
Honeycomb: Gerätehersteller dürfen Oberfläche vorerst nicht anpassen

Honeycomb

Gerätehersteller dürfen Oberfläche vorerst nicht anpassen

Droidcon 2011 Google verbietet Hardwareherstellern derzeit, Anpassungen an Android 3.0 vorzunehmen. Dadurch haben die in Kürze erscheinenden Honeycomb-Tablets alle die gleiche Bedienoberfläche.

Auf der Droidcon 2011 in Berlin zeigen die Hersteller LG, Motorola und Samsung einige der kommenden Android-Tablets. LG zeigt sein Optimus Pad und Motorola das Xoom. Beide Tablets laufen mit Honeycomb alias Android 3.0. Während beide Hersteller bei Android-Smartphones Anpassungen an ihren Geräten vornehmen, gibt es diese auf den Tablets bislang nicht.

Anzeige

LG erklärte Golem.de den Grund dafür: Google verbietet vorerst Anpassungen an Android 3.0. Erst später wird es eine Freigabe seitens Google geben und die Gerätehersteller dürfen dann auch die Bedienoberfläche von Honeycomb modifizieren. Damit will Google laut LG erreichen, dass sich die Honeycomb-Plattform etablieren kann. Weil es derzeit keine Anpassungen gibt, sind Honeycomb-Tablets als solche zu erkennen.

Gäbe es bereits Anpassungen der Hersteller, wäre die Honeycomb-Herkunft nicht mehr so leicht auszumachen. LG hat vor, auch die Honeycomb-Oberfläche anzupassen. Wann und wie dies geschehen wird, ist noch nicht ganz klar. Es ist auch nicht bekannt, ob diese Anpassungen dann auch die Geräte per Update erhalten, die eigentlich keine Modifikationen erhalten haben. Möglicherweise gibt es die Anpassungen dann auch nur für kommende Geräte.

Samsung hat mit der angepassten Version des Galaxy Tab 10.1 ein Honeycomb-Tablet angekündigt, das eine angepasste Oberfläche erhalten wird. Das Galaxy Tab 10.1 kommt daher auch erst Anfang Juni 2011 auf den Markt. Eigentlich sollte das Honeycomb-Tablet im April 2011 bei Vodafone zu haben sein, aber daraus wird nun nichts.


eye home zur Startseite
GeroflterCopter 25. Mär 2011

Immer wieder geil solche Diskussionen mit anzusehen. Wie als ob grade die Menschenrechte...

swissmess 24. Mär 2011

meiner Meinung nach sollte das System der Anpassungen eh umgekrempelt werden. Eine...

Nikolai 24. Mär 2011

Und dann dürfen die anderen ja auch...

elknipso 24. Mär 2011

Wie es bei 3.0 ist kann ich noch nicht beurteilen, aber die Standard Android Oberfläche...

elknipso 24. Mär 2011

Hallo, absolut die richtige Entscheidung, hoffentlich bleibt das so. Und als nächster...


TechBanger.de / 24. Mär 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Diehl Comfort Modules, Hamburg
  2. init AG, Karlsruhe
  3. BREKOM GmbH, Pa­der­born
  4. Deutsche Post DHL Group, Darmstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€
  2. (u. a. Uncharted 4 34,99€, Ratchet & Clank 29,00€, The Last of Us Remastered 28,98€, The...

Folgen Sie uns
       


  1. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  2. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  3. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  4. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  5. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

  6. Nachruf

    Astronaut John Glenn im Alter von 95 Jahren gestorben

  7. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI

  8. Redox OS

    Wer nicht rustet, rostet

  9. Star-Wars-Fanfilm

    Luke und Leia fliegen übers Wasser

  10. Sony

    Screen für Android Auto und Carplay kommt für 500 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. Re: Teilzeit Mitbeteiligter hier, AMA!

    stiGGG | 16:24

  2. Re: Problem bei mir schon länger

    Teebecher | 16:23

  3. Re: omfgwtfrly?

    MrAnderson | 16:22

  4. Re: Warum nur M.2?

    Ach | 16:22

  5. Re: asus kapiert es nicht

    EstebanPeligrosso | 16:21


  1. 16:03

  2. 15:54

  3. 15:42

  4. 14:19

  5. 13:48

  6. 13:37

  7. 12:30

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel