Abo
  • Services:
Anzeige
Ubuntu 11.04: Unity 2D wird kein Standard

Ubuntu 11.04

Unity 2D wird kein Standard

Der Qt-Port des Desktops Unity wird in Ubuntu 11.04 nicht als Standard-2D-Desktop mitgeliefert. Dieser sieht der 3D-Variante aber schon sehr ähnlich.

Die Portierung des neuen Desktops Unity auf das Qt-Framework wird nicht als Standard in der kommenden Version von Ubuntu enthalten sein. Als Ausweichdesktop soll sich Unity-2D trotzdem einfach nachinstallieren lassen. Das originale Unity setzt in Ubuntu 11.04 auf Compiz auf, für das 3D-fähige Hardware und dazugehörige Treiber benötigt werden. Mit dem Qt-Port ist es jedoch möglich, die Unity-Optik und Effekte wie Transparenz auch mit nur 2D-fähiger Hardware zu verwenden.

Anzeige

Mittlerweile steht Unity 2D der 3D-Variante in fast nichts mehr nach. Erst nach genauem Hinsehen lassen sich beide unterscheiden. Das Launch-Menü kann in der 2D-Variante jetzt auch eingefaltet werden. Dies geschieht allerdings durch einen Mausklick auf einen X-Button in der rechten unteren Ecke. Um einen Befehl direkt zu starten, muss dieser nur in die Zeile des Launchers eingegeben werden. Die Tastenkombination Alt+F2 steht zurzeit jedoch noch nicht zur Verfügung.

  • Der Standard-Launcher
  • Der Launcher mit den Favoriten
  • Der Launcher für die Anwendungen
Der Standard-Launcher

Auch die erst kürzlich angekündigten neuen Scrollleisten am Fensterrand sind bereits integriert. In der aktuellen Version treten allerdings auch noch kleine Fehler auf. So bleibt zum Beispiel die Farbe des Panels gleich, auch wenn das Theme verändert wurde.

Zum Testen des Unity-2D-Desktops steht ein PPA-Repository für Ubuntu 10.10 sowie für die Vorabversion von Ubuntu 11.04 bereit. Der Desktop ist auch in einer virtuellen Maschine problemlos verwendbar. [von Sebastian Grüner]


eye home zur Startseite
burli 24. Mär 2011

Der Sinn von Unity, zumindest auf Netbooks http://blog.elektronik-projekt.de/2011/03...

burli 24. Mär 2011

Ich kann nur über die aktuelle Netbook Generation mit NM10 Chipsatz berichten. Hier...

Hello_World 24. Mär 2011

Doch, wer sonst? Mit anderen Worten, es ist alles nur unbewiesenes Geschwafel. Danke...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Polizeiverwaltungsamt (PVA), Dresden
  2. viastore SYSTEMS GmbH, Stuttgart oder Löhne
  3. Bremer Rechenzentrum GmbH, Bremen
  4. HELUKABEL GmbH, Hemmingen bei Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,97€
  2. 189,00€ (Vergleichspreis ab ca. 235€)
  3. 99,00€ (Vergleichspreis ab ca. 129€)

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Besucher können die Hololens im Kennedy Space Center nutzen

  2. MacOS 10.12

    Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra

  3. IOS 10.0.2

    Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen

  4. Galaxy Note 7

    Samsung tauscht das Smartphone vor der Haustür aus

  5. Falcon-9-Explosion

    SpaceX grenzt Explosionsursache ein

  6. Die Woche im Video

    Schneewittchen und das iPhone 7

  7. 950 Euro

    Abmahnwelle zu Pornofilm-Filesharing von Betrügern

  8. Jailbreak

    19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten

  9. Alle drei Netze

    Ericsson und Icomera bauen besseres Bahn-WLAN

  10. Oculus Rift

    Palmer Luckey im Netz als Trump-Unterstützer geoutet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Interview mit Insider: Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
Interview mit Insider
Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
  1. Nach Whatsapp-Datentausch Facebook und Oculus werden enger zusammengeführt
  2. Facebook 64 Die iOS-App wird über 150 MByte groß
  3. Datenschutz bei Facebook EuGH soll Recht auf Sammelklage prüfen

AGL-Meeting in München: Einheitliches Linux im Auto hilft den Herstellern
AGL-Meeting in München
Einheitliches Linux im Auto hilft den Herstellern
  1. Nouveau Nvidias Verhalten gefährdet freien Linux-Treiber
  2. 25 Jahre Linux Besichtigungstour zu den skurrilsten Linux-Distributionen
  3. Hans de Goede Red-Hat-Entwickler soll Hybridgrafik unter Linux verbessern

iOS 10 im Test: Klügere Apps, Herzchen und ein sinnvoller Sperrbildschirm
iOS 10 im Test
Klügere Apps, Herzchen und ein sinnvoller Sperrbildschirm
  1. Betaversion iOS 10.1 Beta enthält Porträt-Modus für iPhone 7 Plus
  2. Apple Nutzer berichten über verschiedene Probleme mit dem iPhone 7
  3. Apple Startprobleme beim Update auf iOS 10

  1. Re: 30 Sekunden Werbung für ein 4-min Video?!

    lgo | 10:31

  2. Unterstreicht die Mentalitaet in der Apple...

    Unwichtig | 10:14

  3. Re: Quatsch, veräppelt doch die Jugend

    Plasma | 10:10

  4. Re: Da fehlt was!!!

    basharan | 10:06

  5. Senior Vice President of People Operations

    Plasma | 10:03


  1. 12:51

  2. 11:50

  3. 11:30

  4. 11:13

  5. 11:03

  6. 09:00

  7. 18:52

  8. 17:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel