Anzeige

Kinderpornografie

Löschen statt Sperren funktioniert laut BKA-Zahlen

Im Streit um Internetsperren belegen neue Zahlen des Bundeskriminalamts: Das Löschen von kinderpornografischen Angeboten, die auf ausländischen Servern gehostet werden, funktioniert sehr gut. BKA und Befürworter der Sperren haben dies bislang bestritten.

Anzeige

Der aktuelle Evaluationsbericht zum Thema "Löschen statt Sperren" gibt für den Januar 2011 erstmals Aufschluss darüber, wie groß der Erfolg beim Löschen nach mehreren Wochen ist, wie es im Blog der Bundespartei Die Linke heißt. Bislang wurde in dem Bericht nur ausgewiesen, wie viele Mitteilungen ins Ausland über kinderpornografische Inhalte im Internet nach einer Woche erfolgreich waren. Die Januarzahlen geben auch Aufschluss über die Entwicklung nach zwei, drei und vier Wochen. Der Bericht wird regelmäßig vom Bundeskriminalamt (BKA) auf Erlass des Bundesinnenministeriums erstellt.

Laut den von der Linken veröffentlichen BKA-Zahlen wurden in 97 von 143 Fällen im Januar (68 Prozent) die kinderpornografischen Inhalte innerhalb einer Woche gelöscht. Nach zwei Wochen allerdings lag die Quote bereits bei 133 von 143 Fällen, also bei 93 Prozent. Sie stieg nach drei Wochen auf 140 von 143 Fällen (98 Prozent) und nach vier Wochen auf 142 von 143 Fällen und somit auf 99 Prozent.

Die Linke sieht in den Zahlen einen Beleg dafür, dass "das Löschen von Webseiten mit kinderpornografischem Inhalt auch im Ausland möglich ist". Es müsse daher nun darum gehen, die Anstrengungen bei der internationalen Zusammenarbeit zu verbessern, damit "die Löschungen noch effektiver und schneller erfolgen können".


eye home zur Startseite
CommonSense 19. Mär 2011

Der Vergleich ist widerwaertig. Ich hoffe trotzdem, dass du die Ironie in meiner Aussage...

CommonSense 19. Mär 2011

Alle Politiker Meinungen weg? Auf einmal?? Eine Welt ohne Luegen? :) Tolle Geschichte...

Der Kaiser! 19. Mär 2011

http://wiki.ak-zensur.de/index.php/Unzensierte_DNS_Server

redwolf 18. Mär 2011

Das Sperrgesetz dient eh nur als Dammbruchgesetz für ACTA, Threestrikes, usw. So hat man...

Kommentieren



Anzeige

  1. Gruppenleiter Projekte und Systembetreuung (m/w)
    BAS Abrechnungsservice GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Java Softwareingenieur/in OES Diagnostics
    Robert Bosch GmbH, Plochingen
  3. IT-Spezialistin/IT-Spezialist (Windows-Arbeitsplätze)
    Landeshauptstadt München, München
  4. Abteilungsleiter/-in SAP-Strategie und übergreifende Aufgaben
    Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel oder Magdeburg

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. NUR BIS SONNTAG: 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Spaceballs, Anastasia, Bullitt, Over the top, Space Jam)
  2. VORBESTELLBAR: BÖHSE FÜR'S LEBEN [Blu-ray]
    36,99€
  3. VORBESTELLBAR: X-Men Apocalypse [Blu-ray]
    19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Kniterate

    Der Maker lässt stricken

  2. Maker Faire Hannover 2016

    Denkt denn keiner an die Kinder? Doch, alle!

  3. Bundesverfassungsgericht

    Hip-Hop bleibt erlaubt

  4. Tubeninja

    Youtube fordert Streamripper zur Schließung auf

  5. iPhone 7

    Erste Kopfhörer-Adapter für Lightning-auf-Klinke gesichtet

  6. Wiko Jerry

    Das schwer zu bekommende 100-Euro-Smartphone

  7. Snapdragon Wear 1100

    Neuer Chip für kleine Linux- und RTOS-Wearables

  8. 8x Asus ROG

    180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr

  9. Velohub Blinkers

    Blinker und Laserabstandhalter fürs Fahrrad

  10. Intel Core i7-6950X im Test

    Mehr Kerne für mehr Euros



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

Moto G4 Plus im Hands on: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands on
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Lenovo Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden
  2. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  3. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

  1. Re: COOP Modus

    Dikus | 11:52

  2. Re: Kein Splitscreen

    dg90 | 11:52

  3. Re: Nutzungsbedingungen

    J-C | 11:51

  4. Re: Künstler?

    unbuntu | 11:51

  5. Re: Als Dampfer

    hg (Golem.de) | 11:51


  1. 11:49

  2. 11:41

  3. 11:03

  4. 10:40

  5. 10:08

  6. 09:54

  7. 09:10

  8. 08:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel