Texterkennung: Exactscan für den Mac
Exactscan-Icon

Texterkennung

Exactscan für den Mac

Exactcode hat seine Mac-Texterkennungssoftware Exactscan erweitert. Nun können auf Wunsch in die Scans automatisch Zusatztexte eingefügt werden, die zum Beispiel das Scandatum enthalten.

Anzeige

Mit der Mac-Software Exactscan können Vorlagen gescannt, bearbeitet und anschließend in durchsuchbare PDFs umgewandelt werden. Das Programm unterstützt 230 Scanner von Avision, Kodak, Oki, Visioneer und Xerox. Darüber können zahlreiche Twain-Scanner angesprochen werden.

  • Exactscan - Imprint-Funktion
Exactscan - Imprint-Funktion

Die neue Version 2.14 ist mit einem Modul ausgerüstet, das in die PDFs Zusatztexte wie Scanzeitpunkt, Urheberrechtsangaben und andere Texte einstanzen kann. Exactscan kann schief eingezogene Vorlagen automatisch korrigieren und mehrseitige Dokumente zusammensetzen. Kleinere Formate beschneidet die Papiergrößenerkennung automatisch auf den relevanten Bereich, um Speicherplatz zu sparen. Leerseiten werden für diesen Zweck weggelassen.

Mit Hilfe der eingebauten Texterkennung (OCR) wandelt Exactscan Pro die gescannten Unterlagen in editierbare und durchsuchbare PDF-Dokumente um. Dabei wird der erkannte Text in eine Ebene über die grafische Abbildung gelegt. Dadurch bleibt der Text für den Nutzer immer les- und druckbar, selbst wenn die Texterkennung an einigen Stellen versagt.

Exactscan kostet 80 Euro, die Pro-Version mit OCR und Barcodeerkennung 95 Euro. Updates von älteren Versionen werden für 29 beziehungsweise 49 Euro verkauft.


Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler / Programmierer Visual Objects (m/w)
    über Schultz & Partner Unternehmens- & Personalberatung, Norddeutschland
  2. Senior Network Engineer - Voice Projects (m/w)
    Bayer Business Services GmbH, Leverkusen
  3. Software-Entwickler (m/w) Java
    Aareal Bank AG, Wiesbaden
  4. Web-Devoloper/in
    GAMESROCKET GmbH, Aschaffenburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Android Wear

    Asus bringt Zenwatch zur Ifa

  2. iWatch

    Apple plant angeblich Wearable zum 9. September

  3. Wartungspanne

    Totalausfall bei Time Warners Internetzugängen

  4. AGB

    Amazon.de verschlechtert Bedingungen für Kreditkarte

  5. Rockstar Games

    GTA 5 wird zu groß für 12-GByte-Playstation

  6. Nach 36 Jahren

    Bundesdatenschutz wird unabhängige Behörde

  7. Lumina

    PC-BSD zeigt Fortschritte des eigenen Desktops

  8. Cloud

    Niedrigerer Preis und neue Funktionen bei Dropbox

  9. Dragon Age Inquisition

    Multiplayer mit Mikrotransaktionen

  10. Vorwurf

    Uber bekämpft Konkurrenten mit schmutzigen Methoden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Breitbandausbau: Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
Breitbandausbau
Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
  1. Mobiles Internet Roaming-Gebühren benachteiligen Grenzregionen
  2. Digitale Agenda Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
  3. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen

Spiele auf dem Oculus Rift DK2: Manchmal klappt es, manchmal nicht
Spiele auf dem Oculus Rift DK2
Manchmal klappt es, manchmal nicht
  1. Oculus Rift Geld für gefundene Sicherheitslücken
  2. Virtuelle Realität Hüft-OP mit Oculus Rift und zwei Gopro-Kameras
  3. Oculus Rift Valve aktualisiert SteamVR für das DK2

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  2. Nahrungsmittel Trinken statt Essen
  3. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen

    •  / 
    Zum Artikel