Neues Chrome-Logo
Neues Chrome-Logo

Sicherheitsloch

Google korrigiert Fehler im Flash Player schneller als Adobe

Google hat für Windows-Systeme ein Update für Chrome veröffentlicht. Damit wird ein Sicherheitsloch im Flash Player beseitigt, das bereits aktiv ausgenutzt wird. Adobe will ein Update erst in der kommenden Woche veröffentlichen.

Anzeige

Das Update für Chrome hat Google gewohnt einsilbig im Blog angekündigt. Darin ist nur die Rede davon, dass die Version 10.0.648.134 ein Update des Flash Players enthält. Kein Wort dazu, ob damit das Sicherheitsleck beseitigt wird, vor dem Adobe in dieser Woche gewarnt hatte.

Der Computer World bestätigte Google, dass der aktualisierte Flash Player das Sicherheitsloch schließt. Es bleibt unklar, warum Google nicht von sich aus darauf hinweist und das erst auf Nachfrage mitteilt.

Adobe will für den Flash Player in der kommenden Woche ein Update veröffentlichen, mit dem das Sicherheitsloch beseitigt wird. Dann wird der Fehler auf allen Plattformen geschlossen, während das Chrome-Update ausschließlich für Windows-Systeme angeboten wird.


QDOS 18. Mär 2011

solche Fixes haben nur die Angewohnheit immer mehr zu werden und über kurz oder lang die...

janpi3 18. Mär 2011

von Smartphones, Mac, Linux, Unix System mal abgesehen....

Kommentieren



Anzeige

  1. IT Systemadministrator (m/w) IT Service Transition und IT Service Operation
    KfW Bankengruppe, Berlin
  2. Informatiker / Application-Manager EAI/BI (m/w)
    TransnetBW GmbH, Wendlingen bei Stuttgart
  3. IT-Consultant für IT-Strategie und Organisation (m/w)
    Janz IT AG, Hamburg, Hannover, Oldenburg, Paderborn
  4. Trainee (m/w) Information Technology
    Interhyp AG, München

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. ARLT-Sale
    (Restposten, Rücksendungen und Gebrauchtware)
  2. NEU: Apple TV MD199FD/A (3. Generation, 1080p) schwarz
    65,00€
  3. Marshall STANMOREBLACK stanmore Bluetooth-Lautsprecher
    285,00€ statt 329,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Oneplus Two im Hands On

    Das Flagship-Killerchen

  2. #Landesverrat

    Range stellt Ermittlungen gegen Netzpolitik.org vorerst ein

  3. Biomimetik

    Roboter kann über das Wasser laufen

  4. Worms

    Kampfwürmer für zu Hause und die Hosentasche

  5. SQL-Dump aufgetaucht

    Generalbundesanwalt.de gehackt

  6. Brandgefahr

    Nvidia ruft das Shield Tablet zurück

  7. Tembo the Badass Elephant im Test

    Elefant im Elite-Einsatz

  8. Galaxy J5

    Samsungs Moto-G-Konkurrent kommt für 220 Euro

  9. Galliumnitrid

    Bisher kleinstes Notebook-Netzteil entwickelt

  10. Luftschiff

    Zeppeline für die Zukunft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

Deep-Web-Studie: Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
Deep-Web-Studie
Wo sich die Cyberkriminellen tummeln
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden

  1. Re: Wissen die denn, was zu tun ist...

    Moe479 | 04:31

  2. Re: Benutzer müssen zweimal mehr klicken und sich...

    Moe479 | 04:15

  3. Re: Dem Deutsch ist schwer

    Moe479 | 04:12

  4. Re: pro format 1x oder?

    root666 | 04:11

  5. Re: Standard-Browsers wieder einfacher für den...

    root666 | 04:01


  1. 18:46

  2. 17:49

  3. 17:26

  4. 16:39

  5. 15:00

  6. 14:18

  7. 14:00

  8. 13:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel