Codeweavers: Crossover Games 10.1.0 unterstützt Rift

Codeweavers

Crossover Games 10.1.0 unterstützt Rift

Mit Crossover Games 10.1.0 kann nun auch das Windows-Onlinerollenspiel Rift unter Mac OS X und Linux gespielt werden. Außerdem hat Codeweavers einige Probleme des auf Spiele ausgerichteten Windows-API-Nachbaus ausgebügelt.

Anzeige

Die Rift-Unterstützung ist die wichtigste Neuerung von Crossover Games 10.1.0. Das MMORPG kann damit unter Mac OS X und Linux installiert und ausgeführt werden. Rift läuft auch unter dem kostenlosen Wine 1.3.14, allerdings bisher nur mit eingeschränkter Grafikqualität.

Weitere Änderungen des Windows-API-Nachbaus Crossover Games 10.1.0 betreffen die Rift-Konkurrenten World of Warcraft (WoW), Star Trek Online und Lord of the Rings Online (LOTRO). WoW kann nun auch über den Downloadclient installiert werden. Es gibt zwar noch einige Probleme mit dem WoW-Launcher, aber das Spiel soll über den direkten Aufruf der WoW.exe gut laufen.

Auch die Installation von Lord of the Rings Online (LOTRO) - auf Deutsch Herr der Ringe Online (HDRO) - soll nun einfacher sein. Die meisten Nutzer werden aber trotzdem Tool Pylotro benötigen, um das Onlinerollenspiel starten zu können.

Star Trek Online hat unter Crossover Games 10.1.0 zwar weiterhin Performaceprobleme - laut Codeweavers gab es aber einige Verbesserungen am Programmstarter. Außerdem wurde ein Fehler beseitigt, der beim Start von einigen Spielen aus Steam auftrat.

Zu den weiteren Neuerungen zählen eine Crosstie-Unterstützung für .rar-Archive und Verbesserungen beim Menü und dem Umgang mit Verknüpfung.

Eine Lizenz für Crossover Games für Mac und Linux kostet jeweils 37 Euro. Innerhalb eines aktiven Supportzeitraums kann kostenlos auf Crossover Games 10.1.0 aktualisiert werden.


cranus 21. Mär 2011

bzw. 29,95Euronen hab ich mir mal gekauft danke für den Hinweis!

Dorsai! 17. Mär 2011

So wie C++? Das Problem ist nicht die Sprache sondern die Librarys und Schnittstellen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Java Entwickler/in
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim
  2. Softwareentwickler (m/w)
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen
  3. Abteilungsleiter/in
    Robert Bosch GmbH, Renningen
  4. Teamleiter Java Softwareentwicklung (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Europäischer Gerichtshof

    Framende Links sind keine Urheberrechtsverletzung

  2. IP-Telefonie

    DDoS-Angriff legt Sipgate lahm

  3. Mobiles Bezahlen

    Überwiegend positive Erfahrungsberichte zu Apple Pay

  4. UniPi+

    Das Raspberry Pi B+, in Aluminium gehüllt

  5. Ubuntu 14.10

    Zum Geburtstag kaum Neues

  6. Deutsche Telekom

    "Verdienen nicht genug für den Ausbau für Milliarden GByte"

  7. Raumfahrt

    Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift

  8. Kingdom Come Tech Alpha

    Verirrte Schafe und geplagte Farmer

  9. Verwaltung

    Berliner Steuerbehörden wollen wieder MS Office nutzen

  10. Anno

    Erschaffe ein Königreich auf dem iPad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

    •  / 
    Zum Artikel