Verschlüsselung: Gpg4win 2.1.0 vereinfacht Zertifikatsauswahl

Verschlüsselung

Gpg4win 2.1.0 vereinfacht Zertifikatsauswahl

Mit dem Kryptographie-Werkzeugpaket Gpg4win 2.1.0 können Zertifikate in der Benutzeroberfläche einfacher ausgewählt werden. Zudem verschlüsselt Gpg4win auch Verzeichnisse.

Anzeige

Die Werkzeugsammlung Gpg4win kann in der aktuellen Version 2.1.0 neben Dateien auch Ordner im Explorer rekursiv verschlüsseln und signieren. Zudem können Prüfsummen ebenfalls rekursiv von mehreren Dateien erstellt werden. Außerdem wurde die Software für die Verwendung unter Windows 7 angepasst.

  • Gpg4win 2.1.0
  • Gpg4win 2.1.0
  • Gpg4win 2.1.0
  • Gpg4win 2.1.0
  • Gpg4win 2.1.0
  • Gpg4win 2.1.0
  • Gpg4win 2.1.0
  • Gpg4win 2.1.0
  • Gpg4win 2.1.0
  • Gpg4win 2.1.0
  • Gpg4win 2.1.0
  • Gpg4win 2.1.0
  • Gpg4win 2.1.0
  • Gpg4win 2.1.0
  • Gpg4win 2.1.0
  • Gpg4win 2.1.0
  • Gpg4win 2.1.0
  • Gpg4win 2.1.0
  • Gpg4win 2.1.0
  • Gpg4win 2.1.0
Gpg4win 2.1.0

Die Benutzeroberfläche wurde so erweitert, dass die Zertifikatsauswahl wesentlich einfacher möglich ist. Auch die Einrichtung von X.509-Wurzelzertifikaten wurde vereinfacht. Die Initialisierung von X.509-Smartcards über den Zertifikatsmanager Kleopatra wurde überarbeitet und soll ebenfalls einfacher sein.

In der Dokumentation von Gpg4win befindet sich eine neue Anleitung zur Konfiguration von S/MIME. Zudem wurde die gesamte Dokumentation ins Englische übersetzt.

Gpg4win wird offiziell von den Entwicklern von Gnupg gepflegt und weiterentwickelt und steht unter anderem unter der GPL. Das Kryptographie-Werkzeugpaket wird vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) aktiv unterstützt. Gpg4win 2.1.0 steht unter gpg4win.de zum kostenlosen Download bereit.


Der Kaiser! 17. Mär 2011

Debians Paketmanagement "Apt" benutzt GPG zum verifizieren der Paketquellen und deren...

zZz 16. Mär 2011

ja warum denn. aber nach diesem dünnpfiff sind sie sicher bald weg :)

GPGTools 16. Mär 2011

Kann vielleicht noch nicht komplett das Gleiche, aber vieles ist in Planung und die Ziele...

flasherle 16. Mär 2011

zum beispiel da gpg den dateinamen beim verschlüssln im dateiname ableget und auch wieder...

Kommentieren



Anzeige

  1. OpCon-Programmierer (m/w)
    Scheugenpflug AG, Neustadt an der Donau
  2. Quality- & Service-Manager/in SAP-Entwicklung
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Leiter IT / CTO Strategy & Innovations (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin
  4. IT-Consultant Checkout Solutions (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Man of Steel, Der große Gatsby, Ohne Limit, Inception)
  2. Jurassic Park - Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€
  3. Jurassic Park 2 - Vergessene Welt - Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Studie

    Facebook trackt jeden

  2. Umfrage

    Notebook bleibt beliebtestes Gerät zur Internetnutzung

  3. Surface 3 im Hands on

    Das Surface ohne RT

  4. Fotodienst

    Flickr erlaubt gemeinfreie Bilder

  5. Musikstreaming

    Jay Z startet Spotify-Konkurrenten Tidal

  6. Zahlungsabwickler

    Paypal erstattet Rücksendekosten

  7. Daniel Stenberg

    HTTP/2 verbreitet sich schnell

  8. Asus ROG GR8 im Test

    Andere können's besser

  9. Nationales Roaming

    Telefónica legt heute 3G-Netze von O2 und E-Plus zusammen

  10. Tracking

    Klage gegen Googles Safari-Cookies hat Erfolg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Banana Pi M2 angesehen: Noch kein Raspberry-Pi-Killer
Banana Pi M2 angesehen
Noch kein Raspberry-Pi-Killer
  1. Die Woche im Video Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei
  2. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen
  3. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern

HTC One (M9) im Test: Endlich eine gute Kamera
HTC One (M9) im Test
Endlich eine gute Kamera
  1. Lollipop Erstes HTC-One-Smartphone erhält kein Android 5.1

Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

  1. Re: Das wird so nichts

    synoon | 17:26

  2. Re: Taugt nichts ohne SteamOS

    pythoneer | 17:24

  3. Re: Mehr Einschränkungen für Mobil-Nutzer durch...

    Kernel der Frosch | 17:23

  4. Re: Ungelernte Paketknechte ...

    OnlineGamer | 17:22

  5. Re: Verdi packts nicht....

    RedShirt | 17:20


  1. 17:22

  2. 16:32

  3. 15:00

  4. 13:54

  5. 13:45

  6. 13:05

  7. 12:57

  8. 12:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel