Galaxy 550: Samsung bietet Android 2.2 doch schon an
Samsung Galaxy 550

Galaxy 550

Samsung bietet Android 2.2 doch schon an

Bereits vor einigen Tagen ist damit begonnen worden, Android 2.2 für das Galaxy 550 zu verteilen. Das bestätigt Samsung Golem.de heute, gestern hatte Samsung noch mitgeteilt, das Update werde erwartet.

Anzeige

Besitzer eines Galaxy 550 erhalten ab sofort oder in den kommenden Tagen einen Hinweis, dass Android 2.2 verfügbar ist. Dazu muss das Android-Smartphone aber mit dem Computer verbunden werden. Gleichzeitig muss Samsungs Kies-Software laufen, die es nur für Windows-Systeme gibt. Eine drahtlose Verteilung von Android-Updates bietet Samsung nicht an.

Am gestrigen 10. März 2011 hatte sich Golem.de von Samsung Deutschland noch Angaben von Samsung Rumänien bestätigen lassen, wonach Android 2.2 für das Galaxy 550 im Laufe des Monats erwartet wurde. Leser von Golem.de wiesen uns darauf hin, dass das Update bereits verteilt wird, und eine erneute Nachfrage bei Samsung brachte dann die aktuelle Bestätigung.


5eppel 14. Mär 2011

will ja nicht sagen dass samsung als erster anbieter nach google selbst das 2.3 anbieten...

TobY 11. Mär 2011

Auch für das Galaxy 3 ist das Update (gestern) erschienen. War schon lange überfällig ...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Specialist Partner + TV Audience Measurement (TVAM) Coordinator (m/w)
    GfK SE, Nürnberg
  2. Entwickler (m/w) Controllingsysteme / SAP
    Bitburger Braugruppe GmbH, Bitburg
  3. Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in Operations Research im Bereich logistische Netzplanung
    Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg
  4. SAP QM Business Analyst (m/w)
    Novartis Vaccines, Marburg on the Lahn

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Wissenschaft

    Wenn der Quantencomputer spazieren geht

  2. Cloud

    Erstmals betriebsbedingte Kündigungen bei SAP

  3. Microsoft

    Windows 10 Technical Preview ist da

  4. Omnicloud

    Fraunhofer-Institut verschlüsselt Daten für die Cloud

  5. Anonymisierung

    Tor könnte bald in jedem Firefox-Browser stecken

  6. Gutscheincodes

    Taxi-Unternehmer halten auch Ubertaxi für illegal

  7. Chris Roberts

    "Star Citizen ist heute besser als ich es mir erträumte"

  8. Leistungsschutzrecht

    Google keilt gegen Springer und Burda

  9. Onlinehändler

    Zalando geht an die Börse

  10. Panoramafreiheit

    Wikimedia erreicht Copyright-Änderungen in Russland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Elektromagnetik: Der Dietrich für den Dieb von heute
Elektromagnetik
Der Dietrich für den Dieb von heute

In eigener Sache: Golem.de sucht Videoredakteur/-in
In eigener Sache
Golem.de sucht Videoredakteur/-in
  1. Golem pur Golem.de startet werbefreies Abomodell
  2. In eigener Sache Golem.de definiert sich selbst

Mittelerde Mordors Schatten: 6 GByte VRAM für scharfe Ultra-Texturen notwendig
Mittelerde Mordors Schatten
6 GByte VRAM für scharfe Ultra-Texturen notwendig
  1. Mordors Schatten Zerstörte Ork-Karrieren in Mittelerde

    •  / 
    Zum Artikel