Foto@phone: O2-Prepaid-Tarif mit Onlinefotoalbum
Offizielles Logo

Foto@phone

O2-Prepaid-Tarif mit Onlinefotoalbum

Im Mai 2011 startet O2 mit einem neuen Prepaid-Mobilfunktarif namens Foto@phone. Zu dem 9-Cent-Tarif gehört ein Onlinefotoalbum mit 2 GByte Speicherkapazität.

Anzeige

Der O2-Prepaid-Tarif Foto@phone umfasst ein kostenloses Onlinefotoalbum mit einer Kapazität von 2 GByte. Sowohl vom Mobiltelefon als auch vom PC aus ist ein Zugriff auf das Fotoalbum möglich. Der Basistarif entspricht ansonsten dem Fonic-Tarif. Die Telefonminute in alle deutschen Netze und der Versand einer SMS innerhalb Deutschlands kosten jeweils 9 Cent. Für das mobile Surfen werden 24 Cent pro MByte verlangt.

Ergänzend zum Basistarif gibt es zwei mobile Datenflatrates und eine Auslandsoption. Die Internet-Flat Basic kostet monatlich 9,99 Euro und wird ab einem Umsatz von 300 MByte auf GPRS-Bandbreite gedrosselt. Die Internet-Flat Super wird ab einem Volumen von 1 GByte entsprechend gedrosselt. Dafür fallen pro Monat 14,99 Euro an. Mit der Auslandsoption erhält der Kunde für 4,99 Euro im Monat 60 Freiminuten zu Festnetzanschlüssen in Europa, den USA und Kanada.

O2 bietet den Tarif zusammen mit dem Unternehmen Ringfoto an. Ab Mai 2011 wird das Startpaket inklusive SIM-Karte für 9,99 Euro daher in den Geschäften von Ringfoto und Photo Porst erhältlich sein. Im Preis ist ein Startguthaben von 5 Euro enthalten.


ip (Golem.de) 14. Mär 2011

... 60 Freiminuten zu Festnetzanschlüssen in Europa, den USA und Kanada erhält der Kunde...

Kommentieren



Anzeige

  1. Referentin / Referent Online-Marketing / Veranstaltungsorganisation
    Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, Freiburg
  2. Wirtschaftsinformatiker / Betriebswirt (m/w)
    iOMEDICO AG, Freiburg
  3. Web Designer (m/w)
    PRODINGER|GFB Tourismusmarketing, München
  4. Web Developer (m/w)
    Publicis München, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Facebook, Google, Twitter

    Branchenweite Interessengruppe zum Open-Source-Einsatz

  2. Typ 007

    Leica Mittelformatkamera S filmt in 4K

  3. Cloud-Computing

    Mathematica Online für den Browser

  4. Taxi-Konkurrent

    Landgericht Frankfurt hebt Verbot von Uber auf

  5. Stadt München

    Zweiter Bürgermeister Münchens lobbyiert gegen Limux

  6. Wettbewerbsverfahren

    Justizminister Maas will an Googles Algorithmus

  7. Test Bernd das Brot

    "Dieses Spiel ist Mist"

  8. Apple

    Vorerst keine NFC-Funktion für deutsche iPhone-Käufer

  9. Sicherheitslücke bei Android

    AOSP-Browser soll über Javascript angreifbar sein

  10. Betriebssystem

    Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

Doppelmayr-Seilbahn: Boliviens U-Bahn der Lüfte
Doppelmayr-Seilbahn
Boliviens U-Bahn der Lüfte

Mobile Encryption App angeschaut: Telekom verschlüsselt Telefonie
Mobile Encryption App angeschaut
Telekom verschlüsselt Telefonie
  1. Magenta Mobil Deutsche Telekom startet neues Tarif-Portfolio
  2. Telekom Störungen bei der IP-Telefonie
  3. Quartalsbericht Telekom macht weiter keine genauen Angaben zu FTTH

    •  / 
    Zum Artikel