Importverbot: Gericht gibt beschlagnahmte Playstation 3 frei
Playstation 3 Slim

Importverbot

Gericht gibt beschlagnahmte Playstation 3 frei

Ein Gericht in Den Haag hat niederländischen Berichten zufolge die 300.000 beschlagnahmten Exemplare der Playstation 3 wieder freigegeben. Im Streit zwischen Sony und LG, der zum Importstopp geführt hatte, ist jedoch in der Sache noch nichts entschieden.

Anzeige

Wie mehrere niederländische Medien übereinstimmend melden, ist die von LG Ende Februar erwirkte einstweilige Verfügung gegen Sony aufgehoben worden. Europäische Zollbehörden hatten seit dem ersten Beschluss 300.000 Konsolen in den Niederlanden beschlagnahmt. Der Hafen von Rotterdam und der nahe Amsterdam gelegene Flughafen Schiphol sind die wichtigsten Importwege für Sony nach Europa.

LG hatte die Verfügung gegen Sony wegen eines Streits um Patente erwirkt, die unter anderem die Blu-ray-Wiedergabe der Konsole betreffen. LG führt unter anderem Patente an, die die Art und Weise beschreiben, wie die PS3 bei mehreren Kameraansichten mit Datenströmen umgeht. Außerdem sollen auch Fernsehgeräte der Bravia-Reihe betroffen sein, mit denen Sony nach Auffassung von LG Electronics gegen vier weitere Patente verstößt. Sony bestreitet das.

Das zuständige Gericht in Den Haag hat in diesem Streit noch nicht entschieden, sondern nur die einstweilige Verfügung zu einem Importverbot aufgehoben. Die beschlagnahmten Konsolen werden jetzt an Sony ausgehändigt. Einem früheren Bericht des britischen Guardian zufolge reichen Sonys europäische Lagerbestände an Playstation 3 für zwei Wochen. LG muss einstweilen die Kosten seiner Verfügung tragen, sie sollen sich auf 130.000 Euro belaufen.


elitezocker 11. Mär 2011

...und hätte dann immernoch technisch usw. den Vorsprung vor allen anderen Konsolen.

Kommentieren


Blog 42 / 11. Mär 2011

PS3 Importverbot und Freigabe



Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) Produktionssteu­erung
    Koch, Neff & Volckmar GmbH, Stuttgart
  2. IT-Architekt (m/w) Banken und Versicherungen
    Capgemini Deutschland GmbH, Frankfurt am Main, Düsseldorf, München, Hannover
  3. Leiter Systemsteuerung (m/w)
    Sparkasse Herford, Herford
  4. Softwareentwickler (m/w)
    KS Software GmbH, Saarbrücken, Ratingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Kalifornien im Rechner

    Google wollte fahrerlose Autos nur in virtueller Welt testen

  2. Affen-Selfie

    US-Behörde spricht Tieren Urheberrechte ab

  3. LG PW700

    LED-Projektor funkt Ton per Bluetooth an Lautsprecher

  4. Formel E

    Motorsport zum Zuhören

  5. Streaming

    Maxdome-App für Xbox One ist verfügbar

  6. Security

    Fernwartungsserver in Deutschland sicher

  7. Ancient Space

    Klassische Echtzeit-Strategie im Universum

  8. Mozilla Enhanced Tiles

    Firefox erhält nun doch Werbung für alle Nutzer

  9. Omate X

    Neue Smartwatch von Omate mit einer Woche Akkulaufzeit

  10. Bericht

    Apple-Dokumente deuten auf neues Produkt hin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Deutschland: E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
Deutschland
E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  1. Dead Island 2 angespielt Nur ein kopfloser Zombie ist ein guter Zombie
  2. Grey Goo angespielt Echtzeit-Innovation mit grauer Tentakel-Schmiere
  3. No Man's Sky Wie aus einer Telefonnummer ein Universum entsteht

Surface Pro 3 im Test: Das Tablet, das Notebook sein will
Surface Pro 3 im Test
Das Tablet, das Notebook sein will
  1. Microsoft Surface Pro 3 ab Ende August in Deutschland erhältlich
  2. Windows-Tablet Microsoft senkt Preise des Surface Pro 2
  3. Microsoft-Tablet Surface Pro 3 gegen Surface Pro 2

Rogue angespielt: Das etwas bösere Assassin's Creed
Rogue angespielt
Das etwas bösere Assassin's Creed
  1. Ubisoft Abkehr von Xbox 360 und PS3 ab 2015
  2. Assassin's Creed Rogue Als Templer nach New York
  3. Assassin's Creed Unity Gameplay und Geschichte

    •  / 
    Zum Artikel