CCC: Unsichere Webserver bei Bundesfinanzagentur

CCC

Unsichere Webserver bei Bundesfinanzagentur

Der Chaos Computer Club hat eigenen Angaben zufolge schwere Sicherheitslücken bei der Konfiguration der Webserver der Bundesfinanzagentur gefunden. Dadurch soll unter anderem über Jahre hinweg Phishing von Benutzerdaten möglich gewesen sein.

Anzeige

Zwei Lücken hat der Chaos Computer Club (CCC) nach einem anonymen Hinweis bei den Webservern der Finanzagentur gefunden. Zum einen sei das Einstellen eigener Angebote möglich gewesen. Zum anderen hätte jeder Anwender per Browser Veränderungen an Finanzangeboten der Agentur vornehmen können, schreibt der Club.

  • Die Finanzagentur ist offline. (Screenshot vom 11.03.2011)
  • Fehlermeldung auf den Administratiosseiten (Screenshot vom 11.03.2011)
Die Finanzagentur ist offline. (Screenshot vom 11.03.2011)

Die schlecht konfigurierten Apache-Server seien zudem für Kunden der Finanzagentur als Umleitung und damit für Phishing verwendbar gewesen. Benutzerdaten hätten dadurch durch einen Aufruf des Systems für Onlinebanking der Agentur abgefangen und an andere Webserver weitergeleitet werden können. Ob es sich dabei um typische Angriffe per Cross-Site-Scripting (XSS) handelt, teilte der Club nicht mit. Derzeit weist die Startseite der Agentur auf Wartungsarbeiten hin, die noch den gesamten Freitag andauern sollen. Einige direkt erreichbare Seiten geben auch nur eine Fehlermeldung aus - offenbar wurden große Teile des Systems vom Netz genommen.

CCC-Sprecher Dirk Engling kommentiert: "Diese Sicherheitslücke ist schwerwiegend, weil schon mittels sehr einfacher Phishing-Methoden alle Zugangsdaten der dortigen Kunden hätten ausgespäht werden können. Es geht hier nicht nur um eine fehlerhafte Konfiguration eines Webservers, sondern auch um den jahrelangen Betrieb dieses sensiblen Servers ohne ernsthafte Prüfung auf Sicherheitsmängel". Berichte über dadurch entstandene Schäden liegen noch nicht vor.

Die "Bundesrepublik Deutschland - Finanzagentur GmbH" führt als staatliches Unternehmen Finanzdienstleistungen für die Bundesrepublik durch. Sie kümmert sich vor allem um die Kreditaufnahme des Bundes und dessen Schuldenmanagement.


MatthiasOp 12. Mär 2011

Zu Punkt 1: Ein bisschen unsachlich, meinst du nicht. Ich bin schon froh, wählen zu...

azeu 11. Mär 2011

in Bezug auf VDS und Zugangserschwerungsgesetz wenn ich sowas lesen muss... Die schaffen...

Didatus 11. Mär 2011

.. wie wollen die sonst der GEZ alle Daten zur Verfügung stellen, ohne es öffentlich zu...

Kommentieren


Eviltux. IT & Gesellschaft / 12. Mär 2011

Bundesfinanzagentur mit unsicherem Webserver

Internet und Co. / 11. Mär 2011

Ein jeder kehrt vor seiner Tür



Anzeige

  1. C++ Spezialist (m/w)
    R&D Steuerungstechnik GmbH & Co. KG, Mönchengladbach
  2. IT Enterprise Architect (m/w)
    Daimler AG, Fellbach
  3. IT-Service Mitarbeiter (m/w) für den Anwender-Support
    DATAGROUP Köln GmbH, München
  4. IT-Systemkaufmann (m/w) Schwerpunkt Datenaustausch SAP-RE / NON-SAP
    BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Grim Fandango Remastered
    11,89€
  2. Batman: Arkham Knight Collector's Edition
    109,00€
  3. King's Bounty: Dark Side
    9,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Hutchison Whampoa

    Telefónica verkauft O2 nach Hongkong

  2. Maxwell-Grafikkarte

    Die Geforce GTX 970 hat ein kurioses Videospeicher-Problem

  3. Patentanmeldung

    Apples Smart Cover soll wirklich schlau werden

  4. OS X

    Apple will Thunderstrike-Exploits mit Patch verhindern

  5. Soziales Netzwerk

    Justizministerium kritisiert Facebooks neue AGB

  6. Raumfahrt

    Nasa will Mars-Rover mit Helikopter ausstatten

  7. Windows Phone und Tablets

    Die Dropbox-App ist da

  8. Sony Alpha 7 II im Test

    Fast ins Schwarze getroffen

  9. Apple

    Homekit will nicht in jedes Smart Home einziehen

  10. Firmware

    Update für Samsungs NX1 verbessert Videofunktionen enorm



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Asus Eeebook X205TA im Test: Die gelungene Rückkehr des Netbooks
Asus Eeebook X205TA im Test
Die gelungene Rückkehr des Netbooks

F-Secure: Bios-Trojaner aufzuspüren, ist "fast aussichtslos"
F-Secure
Bios-Trojaner aufzuspüren, ist "fast aussichtslos"

Hidden Services: Die Deanonymisierung des Tor-Netzwerks
Hidden Services
Die Deanonymisierung des Tor-Netzwerks
  1. Silk Road Der Broker aus dem Deep Web
  2. Großrazzia im Tor-Netzwerk Hessische Ermittler schließen vier Web-Shops
  3. Großrazzia im Tor-Netzwerk Die Fahndung nach der Schwachstelle

    •  / 
    Zum Artikel