Libreoffice 3.3.2: Release Candidate 1 ist da
Offizielles Logo

Libreoffice 3.3.2

Release Candidate 1 ist da

Die Document Foundation hat einen Release Candidate 1 von Libreoffice 3.3.2 veröffentlicht. Die fertige Version ist für Ende März 2011 geplant.

Anzeige

Bis Ende März 2011 will die Document Foundation die Arbeiten an Libreoffice 3.3.2 abgeschlossen haben. Nun steht der Release Candidate 1 der Office-Software zum Ausprobieren bereit. Mit dem Update soll vor allem eine Reihe von Programmfehlern in der Office-Applikation beseitigt werden.

Unter anderem werden Fehler bei der Bewegung des Textcursors beseitigt. Makros für Docxm-Dateien lassen sich nun importieren und die Textverarbeitung Writer soll keine Informationen mehr in Auswahlfeldern vergessen. Insgesamt soll Libreoffice in der Version 3.3.2 deutlich stabiler und zuverlässiger funktionieren.

Der Release Candidate 1 von Libreoffice 3.3.2 ist nicht für den Produktiveinsatz gedacht und sollte nur für Tests verwendet werden. Die Vorabversion kann auf der Libreoffice-Homepage heruntergeladen werden und steht für Windows, Linux und Mac OS bereit.


Schlitzauge 12. Mär 2011

Gott ey (srry Gott), was is´n hier los? Wie kann man LibreOffice.org im Vergleich zu...

blablub 11. Mär 2011

"Release early and often" gilt eigentlich (normalerweise) nur für Pre-1.0-Versionen, um...

Ralph 11. Mär 2011

Eigentlich ist es die Definition eines RC, dass alles fertig ist, das einzige, was noch...

Kommentieren



Anzeige

  1. Informatikerin / Informatiker oder Wirtschaftsinformatikerin / Wirtschaftsinformatiker
    Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Bamberg
  2. IT-Demand- und -Projektmanger für Business Units mit Fokus Logistik / SCM (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz
  3. Softwareentwickler (m/w)
    Elanders Germany GmbH, Waiblingen
  4. Anwendungsentwickler (m/w) Meldewesen
    Aareal Bank AG, Wiesbaden

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Ridesharing

    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

  2. Telefónica und E-Plus

    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

  3. Intel Core i7-5960X im Test

    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

  4. Nintendo

    Neuer 3DS mit NFC und zweitem Analogstick

  5. Onlinereiseplattform

    Opodo darf Nutzern keine Versicherungen unterschieben

  6. Galileo-Debakel

    Russischer Software-Fehler soll schuld sein

  7. Programmiersprache

    PHP 5.6 bringt interaktiven Debugger

  8. GTA 5

    Spekulationen über eingestellte PC-Version

  9. Test Assassin's Creed Memories

    Kartenspiel für Meuchelmörder

  10. Mozilla

    Werbe-Tiles in Firefox-Nightly verfügbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

    •  / 
    Zum Artikel