Anzeige

Ricoh

Farblaserdrucker schaltet bei Dunkelheit ab

Ricoh hat mit dem Aficio SP C320DN einen Farblaserdrucker angekündigt, der die Stromversorgung kappt, wenn es dunkel wird. So soll im Büro automatisch Strom gespart werden, wenn der letzte Mitarbeiter den Raum verlässt.

Anzeige

Der Farblaserdrucker Ricoh Aficio SP C320DN beherrscht die Druckersprachen PCL5c, PCL6 und Postscript 3. Er erreicht nach Herstellerangaben eine Druckgeschwindigkeit von 25 Farb- und Schwarz-Weiß-Seiten pro Minute bei 1.200 x 1.200 dpi Auflösung und soll nach einer Aufwärmzeit von rund 20 Sekunden einsatzbereit sein. Ein automatisches Duplex-Druckwerk sorgt für den beidseitigen Druck.

  • Ricoh Aficio SP C320DN
Ricoh Aficio SP C320DN

Mit zwei Papierkassetten passen 1.110 Seiten im A4-Format unter den Drucker, der Papiergewichte bis zu 220 Gramm pro Quadratmeter verarbeiten kann. Wer will, kann auch Banner bis zu 1,26 Metern Länge bedrucken.

Neben einer USB-Schnittstelle ist auch Fast-Ethernet mit an Bord. Der interne Speicher von 384 MByte kann auf maximal 768 MByte ausgebaut werden.

Der Lichtsensor schaltet den Aficio SP C320DN nach Einbruch der Dunkelheit automatisch aus. Eine von außen sichtbare Tonerfüllstandsanzeige informiert über den nächsten notwendigen Tonerwechsel. Beim Drucken wird der C320DN ungefähr 48,8 db(A) laut.

Der Preis des Aficio SP C320DN liegt bei rund 725 Euro. Der schwarze Toner mit einer Reichweite von rund 7.200 Seiten kostet rund 106 Euro. Die farbigen Toner kommen auf jeweils 6.600 Seiten Reichweite und werden für rund 142 Euro angeboten.


eye home zur Startseite
momonster 10. Mär 2011

Dafür gibt es ja dann noch Master-Slave-Steckdosenleisten und diese schönen per USB...

Charles Marlow 10. Mär 2011

Dem wohl einzigen Land auf der Erde, wo man auf Mikrowellen ausdrücklich davor warnen...

cloudius 09. Mär 2011

Im Gegenteil - hat mich gefreut, dass du dir so viel Zeit genommen hast ;-)

Harri 09. Mär 2011

Vielleicht waere es ja ueberlegenswert, den Drucker auszuschalten, wenn das Papier alle...

ichbinsmalwieder 09. Mär 2011

Nein, weil es zusätzlich Strom kosten würde und ausserdem man erstmal vor dem Drucken...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Service Designer/in
    Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Hannover
  2. Trainee (m/w) IT-Anwendungen
    Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  3. Mitarbeiter/in im Bereich IT Helpdesk für den 1st-Level-Support
    Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Berlin
  4. Datenbankentwickler/in webbasierte Diagnosesysteme
    Robert Bosch GmbH, Plochingen

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Fallout 4 - Season Pass
    26,98€ (Bestpreis!)
  2. Lenkrad kaufen und Euro Truck Simulator 2: Titanium-Edition gratis erhalten
  3. VORBESTELLBAR: Battlefield 1 [PC & Konsole]
    54,98€/64,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Soylent-Flüssignahrung

    Die Freiheit, nicht ans Essen zu denken

  2. Fraunhofer IPMS

    Multispektralkamera benötigt nur ein Objektiv

  3. Transformer 3 (Pro)

    Asus zeigt Detachables mit Kaby Lake

  4. Delock DL-89456

    Netzwerkkarte für 2.5 und 5GbE

  5. Bezahlsystem

    Apple will Pay zügig in Europa ausweiten

  6. Überwachung

    Aufregung um Intermediate-Zertifikat für Bluecoat

  7. Virtual Reality

    Googles Daydream benötigt neues Smartphone

  8. Cortex-A73 Artemis

    ARMs neuer High-End-CPU-Kern für 2017

  9. Tony Fadell

    iPod-Erfinder baut Elektro-Gokarts für Kinder

  10. Riesiges Produktionsgebäude

    Ende Juli wird die Tesla Gigafactory eröffnet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

  1. Re: OFF-TOPIC: Android App

    am (golem.de) | 12:33

  2. Re: Zukünftige Nervtötereien cholerischer Buchhalter

    RicoBrassers | 12:33

  3. Re: Will dazu bessere Navi unterstuetzung

    My1 | 12:33

  4. Re: Tesla kann auch nix

    Bautz | 12:33

  5. Re: Viel blabla ...

    frank93 | 12:32


  1. 12:02

  2. 11:39

  3. 11:28

  4. 11:10

  5. 10:31

  6. 10:27

  7. 08:45

  8. 08:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel