Übernahme: Western Digital kauft Hitachis Festplattengeschäft

Übernahme

Western Digital kauft Hitachis Festplattengeschäft

Für rund 4,3 Milliarden US-Dollar kauft der Festplattenhersteller Western Digital Hitachi Global Storage Technologies (HGST), das Festplattengeschäft von Hitachi.

Anzeige

2002 kaufte Hitachi das Festplattengeschäft von IBM für rund zwei Milliarden US-Dollar, 2009 erwarb Hitachi noch eine Festplattenfabrik von Western Digital, da das Unternehmen wegen sinkender Nachfrage sparen musste. Nun aber kauft Western Digital (WD) das gesamte Festplattengeschäft von Hitachi für rund 4,3 Milliarden Euro.

Für die Übernahme von Hitachi Global Storage Technologies (HGST) zahlt WD 3,5 Milliarden US-Dollar in bar sowie 25 Millionen eigene Aktien mit einem Wert von rund 750 Millionen US-Dollar. Hitachi wird dadurch am Ende mit rund zehn Prozent an Western Digital beteiligt sein.

Die Aufsichtsräte der beiden Unternehmen haben der Übernahme bereits zugestimmt. Sie soll noch im ersten Quartal 2011 abgeschlossen werden. Zur Finanzierung nimmt WD Kredite auf. Steve Milligan, Chef von HGST, erhält eine Position als Präsident bei WD.

Western Digital hat in den letzten Quartalen jeweils mehr Festplatten verkauft als Seagate, das gemessen am Umsatz noch immer Marktführer ist. Mit der Übernahme dürfte WD Seagate deutlich überholen.


zwangsregistrie... 08. Mär 2011

Davon würde ich stark abraten. Die sind zur Zeit wohl die beschissensten am Markt. Ich...

Trolltech 08. Mär 2011

Da merk ich irgendwie, wie ich alt werde...

elitezocker 07. Mär 2011

Kann sein. Schade war nur, dass Seagate sehr lange brauchte das Problem einzugestehen...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Architekt (m/w)
    Vanderlande Industries GmbH, Dortmund
  2. Inhouse Consultant BI / SAP-BW (m/w)
    Metabowerke GmbH, Nürtingen
  3. SAP Process Manager Logistics (m/w)
    Adler Pelzer Gruppe, Witten
  4. Tester/in Embedded Software
    Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG, Herzogenaurach

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Apples iPad-Absatz geht erneut zurück

  2. Apple

    Das ist neu in iOS 8.1

  3. Same Day Delivery

    Ebay-Zustellung am selben Tag startet in Berlin

  4. Datendiebstahl

    Manipulierte Dropbox-Seiten phishen nach Mailaccounts

  5. Traktorstrahl

    Hin und zurück durch die Laserröhre

  6. Personalmarkt

    Welche IT-Fachkräfte im Jahr 73.400 Euro verdienen

  7. Wearables

    Microsofts Smartwatch soll bald kommen

  8. Eric Anholt

    Raspberry-Pi-Grafiktreiber erlaubt fast stabiles X

  9. Smartphone-Prozessor

    Der Exynos 5433 ist Samsungs erster 64-Bit-Chip

  10. Familien-Option

    Spotify lässt bis zu fünf Nutzer parallel Musik hören



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  2. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display
  3. Apple iMacs mit Retina-Displays geplant

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

    •  / 
    Zum Artikel