Linux Mint: Julia nun auch mit KDE SC 4.6

Linux Mint

Julia nun auch mit KDE SC 4.6

Linux Mint steht nun auch in der aktuellen Version 10 mit KDE als Oberfläche zum Download bereit. Bei der Überarbeitung des Systems haben die Entwickler die Optik ein wenig verändert.

Anzeige

Die aktuelle Version 10 von Linux Mint mit dem Codenamen Julia steht nun auch mit KDE-Oberfläche zur Verfügung. Bereits im November 2010 ist die Gnome-Version erschienen. Linux Mint 10 basiert auf Ubuntu 10.10 und soll noch benutzerfreundlicher sein.

  • Startmenü von Linux Mint Kde
  • Softwaremanager von Linux Mint Kde
  • Rekonq-Browser ist installiert in Linux Mint Kde
  • Synaptic-Paketverwaltung von Linux Mint Kde
  • Linux Mint 10 mit KDE 4.6
Startmenü von Linux Mint Kde

Aus der Gnome-Version wurden der Software- und der Updatemanager übernommen und in KDE SC integriert. Dabei wurden jeweils die Icons sowie die Funktionen übernommen. So kann ein Update eines bestimmten Pakets einfach per Rechtsklick dauerhaft ignoriert werden. Die Paketverwaltung Synaptic steht ebenfalls zur Verfügung. Beim Benutzen von signierten Repositories erscheint nun kein Warnhinweis mehr. Bei der Nutzung unsignierter Paketquellen fällt der Warnhinweis ebenfalls weg. Hier muss jedoch eine Bestätigung erfolgen.

Für Oracles Virtualbox steht die Nonfree-Guestaddition bereit. Damit erhält das virtuell installierte Linux Mint KDE zusätzlich USB-Unterstützung.

In der Standardauswahl der Pakete gibt es ebenfalls Veränderungen. So entfallen Mozillas Songbird und der Dragonplayer. Hinzugekommen sind unter anderem der Twitter-Client Choqok und der Webkitbrowser Rekonq, der bei Kubuntu 10.10 als Standardbrowser fungiert.

Auf den Webseiten des Projekts Linux Mint steht ein 1,5 GByte großes DVD-Image als Download für 32-Bit- und 64-Bit-Plattformen zur Verfügung. Dieses startet als Liveversion, anschließend kann Linux Mint 10 KDE auf der Festplatte installiert werden. [von Sebastian Grüner]


Satan 01. Mär 2011

In der Regel war das meiste bisher beim ersten Update weg, ich kenn die ganzen .0...

azeu 01. Mär 2011

vermutlich auf der Trollwiese...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Consultant HP PPM (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  2. Projektleiter Automotive (m/w)
    KSE GmbH, Ingolstadt
  3. Betriebs-System Engineer Citrix (m/w)
    DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  4. Systemarchitekt/-in
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Pantelligent

    Die funkende Bratpfanne

  2. Mitsubishi i-MiEV

    Elektroauto verliert nach kurzer Zeit 17 Prozent Akkukapazität

  3. Nick Hayek

    Swatch-Chef hat keine Angst vor der Apple Watch

  4. Hdmyboy

    HDMI-Ausgang für den ersten grauen Gameboy

  5. Merkel-Handy

    NSA-Ausschuss kritisiert Stopp von Ermittlungen

  6. Unitymedia

    Liberty Global schafft Marke KabelBW ab

  7. NSA-Ausschuss

    BND trickst bei Auslandsüberwachung in Deutschland

  8. IT-Anwalt

    "Facebook geht bei neuen AGB illegal vor"

  9. Erbgut

    DNA überlebt Ausflug ins All

  10. Windows-Nachbau

    ReactOS bekommt neuen Explorer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test: Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test
Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Canon PowerShot G7 X im Test Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  3. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen

Star Wars X-Wing (DOS): Flugsimulation mit R2D2 im Nacken
Star Wars X-Wing (DOS)
Flugsimulation mit R2D2 im Nacken

Crowdfunding für Games: Der Goldrausch auf Kickstarter ist vorbei
Crowdfunding für Games
Der Goldrausch auf Kickstarter ist vorbei
  1. Pono Neil Youngs Highres-Player kommt auch ohne Kickstarter
  2. The Flame in the Flood Reise am prozedural generierten Fluss
  3. Jolt Schnurloses Laden für die Gopro

    •  / 
    Zum Artikel