(Grafik: Bitkom)
(Grafik: Bitkom)

Vorverpixelt

Google & Co liefern Selbstverpflichtung für Geodaten ab

Geodatenanbieter, wie Google, in Deutschland haben dem Innenminister eine Selbstverpflichtung vorgelegt. Doch die Datenschützer sind damit noch lange nicht zufrieden.

Anzeige

Bitkom-Chef August-Wilhelm Scheer hat heute auf der Cebit Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) den unterschriebenen Datenschutzkodex für Geodatendienste überreicht. Unterzeichnet haben die Deutsche Post DHL, Deutsche Telekom, ED Encourage Directories, Google, Microsoft, Nokia, Panogate und Panolife. Die Selbstverpflichtung der Wirtschaft für Panorama-Bilderdienste im Internet soll neuen Gesetzen in dem Bereich zuvorkommen. Scheer: "Selbstverpflichtungen können klar definierte Bereiche des Internets oft schneller und präziser regeln als neue Gesetze."

Bis Herbst 2011 soll es laut der Selbstverpflichtung ein zentrales Internetportal für Bürgerinformationen der Anbieter geben. Dort würden Links zu Widerspruchsseiten der einzelnen Firmen gesammelt, wo Nutzer ihre Hausfassade markieren und unkenntlich machen lassen. Wer kein Internet hat, erfahre dort, wie per Briefformular Widerspruch eingelegt wird. Für Onlinewidersprüche soll die Angabe einer E Mail-Adresse genügen. Auf Wunsch werden neben der bereits praktizierten automatischen Anonymisierung von Gesichtern und Autonummern auch Personen und Autos komplett verpixelt. Es soll zudem eine telefonische Beratungsstelle der Betreiber geben. Anbieter müssen die Öffentlichkeit mindestens einen Monat im Voraus über geplante Aufnahmefahrten informieren. Werden die Vorgaben nicht eingehalten, drohen den Betreibern nicht näher genannte Sanktionen.

Während de Maizière lobte, dass "die Standards, die hier geschaffen wurden", ein Vorbild für andere Bereiche der IT-Wirtschaft sein könnten, kam Kritik vom nordrhein-westfälischen Datenschutzbeauftragte Ulrich Lepper. "Der Kodex erfüllt wichtige Anforderungen nicht". So sei kein Widerspruchsrecht vor der Veröffentlichung vorgesehen, weshalb alle Gebäudeansichten im Internet verfügbar seien, bevor ein Widerspruch geltend gemacht werden könne. Auch seien Schrägaufnahmen aus der Luft nicht erfasst. "Wenn die Selbstregulierung nicht funktioniert, ist der Gesetzgeber gefordert", sagte Lepper.


Freitagsschreib... 02. Mär 2011

dito.

Charles Marlow 01. Mär 2011

Auf diesen Spruch würde noch nicht einmal mehr die Generation meiner Grosseltern...

Kommentieren



Anzeige

  1. Tester in der Softwareentwicklung (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Junior Java Software Developer (m/w) - Smart Home
    Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  3. Business Analyst Pricing & Billing (m/w)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. IT-Release Manager (m/w)
    Unitymedia GmbH, Köln

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Avengers - Age of Ultron [Blu-ray]
    19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. TIPP - NUR NOCH BIS SONNTAG: Universal Summer Sale - Blu-rays u. DVDs reduziert
    (3 Blu-rays für 18 EUR u. a. Oblivion, 12 Years a Slave, Sinister - Box-Sets u. a. Tremors 1-4 Blu...
  3. Sylvester Stallone - Cult Collection [Blu-ray]
    6,97€ (3 Filme!)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Nordamerika

    Arin aktiviert Wartelistensystem für IPv4-Adressen

  2. Modellreihe CUH-1200

    Neue PS4 nutzt halb so viele Speicherchips

  3. Die Woche im Video

    Apple Music gestartet, Netzneutralität bedroht, NSA geleakt

  4. Internet.org

    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

  5. TLC-Flash

    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  6. Liske

    Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus

  7. Surfen im Ausland

    Apple SIM in Deutschland erhältlich

  8. Haushaltshilfe

    Rockets Helpling kauft Hassle.com

  9. Zynq Ultra Scale Plus

    Xilinx lässt erste 16-nm-Chips fertigen

  10. Apple

    iOS 8.4 soll Akku stärker belasten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Intel Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt
Intel Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt
  1. Management Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen
  2. FPGAs Intel wird Kauf von Altera heute ankündigen
  3. FPGAs Intel will FPGA-Experten Altera doch noch kaufen

Hanson Robotics: Technik, die dir zuzwinkert
Hanson Robotics
Technik, die dir zuzwinkert
  1. VW Tödlicher Arbeitsunfall mit einem Roboter
  2. Biomimetik Gepanzerter Roboter kriecht durch Ritzen wie eine Kakerlake
  3. Darpa Robotics Challenge Hubo ist der beste Roboter für den Katastrophenfall

Batman Arkham Knight im Test: Es ist kompliziert ...
Batman Arkham Knight im Test
Es ist kompliziert ...
  1. Arkham Knight Erster PC-Patch für Batman
  2. Technische Probleme Batman Arkham Knight nicht mehr auf Steam erhältlich

  1. Re: Kein Vollbild-Modus für Apps mehr in Build 10162?

    HolmHansen | 12:03

  2. Re: Fehler

    ms (Golem.de) | 12:01

  3. Gewichtsreduktion durch schwächere, aber leisere...

    Hypfer | 11:59

  4. Re: HDMI 2.0 ?

    blub1991 | 11:57

  5. Re: Problem ist das skalieren auf...

    jaegerschnitzel | 11:53


  1. 11:55

  2. 10:37

  3. 09:33

  4. 16:52

  5. 16:29

  6. 16:25

  7. 15:52

  8. 14:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel