Spieletest Kirby und das magische Garn: Springen und hüpfen am wollenen Faden

Spieletest Kirby und das magische Garn

Springen und hüpfen am wollenen Faden

Nachdem Kirby in den letzten Jahren von Nintendo nur stiefmütterlich behandelt wurde, feiert die rosa Kugel in "Kirby und das magische Garn" ihr furioses Comeback. Und das, obwohl sie nicht wie gewohnt futtern darf, sondern eine besondere Beziehung zu Wolle aufbauen muss.

Anzeige

Die Hintergrundgeschichte von Kirbys neuem Abenteuer ist - wie bei Nintendo-Spielen üblich - ebenso kurios wie hanebüchen: Der böse Zauberer Grimmgarn hat den rosa Helden in das Stoffland verbannt und ihn dabei zu einem Wollwesen gemacht. Dort herrscht Chaos, weil Grimmgarn alle Fäden aufgetrennt und so für einen Ausnahmezustand in der aus Wolle bestehenden Welt gesorgt hat. Das Ziel des Spielers in Kirby und das magische Garn lautet, alle Fäden einzusammeln und damit alles mehr oder weniger wieder zu vernähen.

Spielerisch ergibt das zunächst ein klassisches 2D-Adventure, bei dem die Wiimote seitlich gehalten wird, damit Kirby durch die Level läuft und springt. Allerdings frisst die zum Stoffwesen abgemagerte Kugel diesmal ihre Kontrahenten nicht, sondern rückt ihnen in den abwechslungsreichen Leveln mit Wollfäden zu Leibe. Die lassen sich etwa als Peitsche benutzen, um die Kontrahenten zu erlegen oder sie zu einem Knäuel zusammenzurollen. Die Wollpeitsche ist auch hilfreich, um mit Schaltern zu agieren oder sich an Vorsprüngen wie Knöpfen entlangzuziehen.

  • Kirby und das magische Garn
  • Kirby und das magische Garn
  • Kirby und das magische Garn
  • Kirby und das magische Garn
  • Kirby und das magische Garn
  • Kirby und das magische Garn
  • Kirby und das magische Garn
  • Kirby und das magische Garn
  • Kirby und das magische Garn
Kirby und das magische Garn

Kirbys wollige Gestalt hat aber noch mehr Vorteile: Per Knopfdruck kann er sich schnell in andere Formen verwandeln - etwa in einen Fallschirm, um problemlos größere Höhen zu überwinden, in einen Plüschpanzer, der Wollraketen verschießt. Oder in ein durch die Welten rasendes Auto, ein Ufo oder ein U-Boot.

Fluffiger Schwierigkeitsgrad 

spanther 03. Mär 2011

Is ja auch nix für Action Junkies! :P xD

elitezocker 03. Mär 2011

Und ich könnte schwören, dass Du dringend unter Menschen musst um die Realität zu...

Der Kaiser! 02. Mär 2011

Er hats verstanden. :D

elitezocker 02. Mär 2011

Blasphemie! Den Vergleich kannst Du nicht ernst meinen. Kirby in 2D unschafer VHS...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Systemingenieur (m/w) Schwerpunkt Virtualisierungslösungen
    gkv informatik, Schwäbisch Gmünd
  2. Softwareentwickler C# / .Net (m/w)
    Müller-BBM AST GmbH, Planegg/München
  3. Systementwickler (m/w) Produktions- und Prüfsysteme - Internationale Projekte
    Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  4. Projekt Manager (IT Projekte) (m/w)
    redcoon GmbH, München

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: King Kong - Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition]
    19,99€ Release 19.02.
  2. VORBESTELLBAR: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere [3D Blu-ray]
    29,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 3 Blu-rays für 15 EUR
    (u. a. Giganten der Urzeit, Little Big Soldier, Wicked Blood, City Of Life And Death)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Verzögerte Android-Entwicklung

    X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad

  2. International Space Station

    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

  3. Malware in Staples-Kette

    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

  4. Day of the Tentacle (1993)

    Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

  5. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  6. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  7. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  8. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  9. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  10. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Stacked Memory: Lecker, Stapelchips!
Stacked Memory
Lecker, Stapelchips!

Netzverschlüsselung: Mythen über HTTPS
Netzverschlüsselung
Mythen über HTTPS
  1. Websicherheit Chrome will vor HTTP-Verbindungen warnen
  2. SSLv3 Kaspersky-Software hebelt Schutz vor Poodle-Lücke aus
  3. TLS-Verschlüsselung Poodle kann auch TLS betreffen

Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

    •  / 
    Zum Artikel