Kinofilme: Intel Insider kommt nach Europa

Kinofilme

Intel Insider kommt nach Europa

Die Funktion "Intel Insider" in den aktuellen Prozessoren der Serie Core-i-2000 sollen bald auch europäische Kunden nutzen können. Noch 2011 sollen damit laut Intel legale HD-Streams von aktuellen Kinofilmen starten.

Anzeige

Zum Auftakt des ersten Messetages hat Intels Marketingdirektorin Karen Regis erklärt, dass europäische Streamingdienste bald Intel Insider nutzen werden. Die Technologie bietet eine vollständige Verschlüsselung vom Server bis zum Display. Weil dabei auch die Übertragungen im PC und über dessen Busse geschützt werden müssen, klappt das bisher nur mit in die neuen Sandy-Bridge-CPUs eingebauten Funktionseinheiten.

Wie Intel jedoch schon während der CES Computerworld sagte, handelt es sich nicht um DRM. Intel stellt nur die Verschlüsselungsfunktionen zur Verfügung, darauf können aber die Anbieter von Inhalten wiederum eigene Techniken aufsetzen - auch DRM. Intel Insider basiert auf dem vor über sieben Jahren angeschobenen Projekt "Digital Transmission Content Protection" (DTCP/IP). Intel hatte dabei die Hollywoodstudios von Anfang an eingebunden.

1080p durch die Leitung

So bieten neben kleineren Unternehmen, auch aus Bollywood, die US-Studios Warner und Fox in den USA bereits Insiderstreams an. Warner will noch 2011 rund 300 Filme zur Verfügung stellen und später auch 3D-Titel streamen. Der Schwerpunkt soll dabei laut Intel auf Angeboten in 1080p liegen, ein Format, das es in legalen Angeboten noch selten gibt. Die Studios scheuten bisher die Full-HD-Streams, offenbar, um die Blu-ray-Versionen der Filme zu schützen.

  • 'Inception' als 1080p-Stream
  • Streams sollen teils noch vor DVD oder Blu-ray erscheinen.
  • Intel Insider kommt noch 2011 nach Europa.
  • Karen Regis erklärt den Dienst von Cinemanow.
  • Freudentanz der Nao-Roboter
Intel Insider kommt noch 2011 nach Europa.

In den USA ist ein solcher Streaminganbieter Cinemanow. Karen Regis führte den Dienst mit dem jüngst Oscar-prämierten Streifen Inception vor, der wenige Sekunden nach dem Start der Anwendung in 1080p von einem Sandy-Bridge-Notebook auf einem per HDMI angeschlossenen Fernseher abgespielt wurde.

In Großbritannien soll Intel zufolge das durch seine Elektronikläden bekannte Unternehmen Dixons einen entsprechenden Dienst in der zweiten Hälfte des Jahres 2011 anbieten. Auch für Frankreich und Deutschland sind solche Angebote im gleichen Zeitraum vorgesehen. Die Namen der beteiligten Unternehmen nannte Intel noch nicht.

Sonst war Intels Pressekonferenz arm an Neuigkeiten. Die Sandy-Bridge-Prozessoren wurden - ohne ein Wort über den Chipsatz-Bug - nochmals vorgestellt, und zur Auflockerung durften ohne inhaltlichen Bezug die Nao-Roboter einen Tanz aufführen. Immerhin steckt in den Plastikmännchen aber ein Atom-Prozessor.


Lars_Kleter 03. Mär 2011

Es gibt Länder in denen die zeitgleiche Veröffentlichung üblich ist. Ein Kino ist nicht...

tangonuevo 01. Mär 2011

Unabhängig davon, ob das "Feature" nun gut für uns ist oder nicht, ist das einfach ein...

Kommentieren



Anzeige

  1. Testingenieur/in Software und Systeme
    MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbrettach
  2. Projekt Manager (IT Projekte) (m/w)
    redcoon GmbH, München
  3. Softwareentwickler (m/w) C# oder Java Script / HTML5
    Quintec GmbH, Karlsruhe, Fürth
  4. Java Software Developer (m/w) - Software Provisioning
    Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: Amazon Last-Minute-Angebote Tag 10: Games, Blu-ray, Technik u. v. m.
  2. NEU: Gewinnspiel zum 20. Geburtstag der PlayStation
    (Teilnahme über Kauf eines PSN-Code im Wert von über 30 EUR)
  3. NEU: Caseking Early Christmas
    (u. a. VTX3D Radeon R9 290 X-Edition V2 4GB DDR5 229,90€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Verzögerte Android-Entwicklung

    X-Plane 10 Mobile vorerst nur für iPhone und iPad

  2. International Space Station

    Nasa schickt 3D-Druckauftrag ins All

  3. Malware in Staples-Kette

    Über 100 Filialen für Kreditkartenbetrug manipuliert

  4. Day of the Tentacle (1993)

    Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

  5. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  6. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  7. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  8. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  9. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  10. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Yotaphone 2 im Test: Das Smartphone neu gedacht - und endlich auch durchdacht
Yotaphone 2 im Test
Das Smartphone neu gedacht - und endlich auch durchdacht

Rock n' Roll Racing (1993): Nachbrenner vom Schneesturm
Rock n' Roll Racing (1993)
Nachbrenner vom Schneesturm
  1. Ultima Underworld (1992) Der revolutionäre Dungeon Simulator
  2. Sid Meier's Colonization (1994) Auf Augenhöhe mit George Washington
  3. Star Wars X-Wing (1993) Flugsimulation mit R2D2 im Nacken

Parrot Bebop ausprobiert: Handliche Kameradrohne mit großem Controller
Parrot Bebop ausprobiert
Handliche Kameradrohne mit großem Controller
  1. Parrot Smartphone-Teleprompter für das Kameraobjektiv

    •  / 
    Zum Artikel