Abo
  • Services:
Anzeige
Dell Venue Pro: Windows-Phone-7-Smartphone mit ausziehbarer Tastatur

Dell Venue Pro

Windows-Phone-7-Smartphone mit ausziehbarer Tastatur

Dell hat mit dem Venue Pro ein Windows-Phone-7-Smartphone mit ausziehbarer QWERTZ-Tastatur auf den Markt gebracht. Das Mobiltelefon hat einen 4,1 Zoll großen Amoled-Touchscreen und eine 5-Megapixel-Kamera.

Das Venue Pro wird über einen 4,1 Zoll großen Amoled-Touchscreen bedient. Das Gorilla-Glas-Display liefert eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln; zur Farbtiefe machte Dell keine Angaben. Das Mobiltelefon hat die drei typischen Windows-Phone-7-Tasten und eine nach unten aufschiebbare QWERTZ-Tastatur. Die vierreihige Tastatur soll die Eingabe von Texten vereinfachen.

Anzeige
  • Dell Venue Pro
  • Dell Venue Pro
  • Dell Venue Pro
  • Dell Venue Pro
  • Dell Venue Pro
  • Dell Venue Pro
Dell Venue Pro

Für Foto- und Videoaufnahmen gibt es eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und einem LED-Licht. Das Mobiltelefon hat einen GPS-Empfänger mit elektronischem Kompass und 16 GByte internen Speicher. Der RAM-Speicher fasst 512 MByte. Einen Speicherkartensteckplatz gibt es nicht. Der verwendete Prozessor liefert eine Taktrate von 1 GHz.

Das UMTS-Smartphone deckt alle vier GSM-Netze ab und unterstützt GPRS, EDGE sowie HSDPA mit bis zu 7,2 MBit/s. Zudem sind WLAN nach 802.11b/g sowie Bluetooth 2.1 EDR vorhanden. WLAN-n wird nicht unterstützt. Als Betriebssystem kommt Windows Phone 7 von Microsoft zum Einsatz.

Venue Pro wiegt schwere 192 Gramm

Mit einem Gewicht von 192 Gramm zählt das Venue Pro zu den absoluten Schwergewichten der aktuellen Smartphones und ist noch schwerer als Nokias N900, das schon 180 Gramm wiegt. Das Gehäuse misst 64,4 x 121,6 x 14,9 mm. Zur Akkulaufzeit machte Dell keine Angaben. Es ist nur bekannt, dass ein 1.400-mAh-Akku verwendet wird.

Dell bietet das Venue Pro ab sofort zum Preis von insgesamt 590 Euro an. Darin enthalten sind die hohen Versandkosten von 17,85 Euro und die Mehrwertsteuer. Dell wirbt für das Produkt nur mit dem Gerätepreis ohne Mehrwertsteuer und ohne Versandkosten, um den tatsächlichen Preis schwer erkennbar zu machen.


eye home zur Startseite
tilmank 01. Mär 2011

..und das Ding hebelt sich dir aus den Händen. Gut durchdachte Form !

ps3owner 01. Mär 2011

ich? oder, ich ueberlege mir mal sehr bald eins anzuschaffen. find es genial. klar, gibt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems on site services GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. über Robert Half Technology, Hamburg
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. imbus AG, Norderstedt, Köln, Hofheim am Taunus, München, Möhrendorf


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 349,00€
  2. 299,00€
  3. 28,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Project Mortar

    Mozilla möchte Chrome-Plugins für Firefox unterstützen

  2. Remedy

    Steam-Version von Quantum Break läuft bei Nvidia flotter

  3. Videostreaming

    Twitch Premium wird Teil von Amazon Prime

  4. Dark Souls & Co.

    Tausende Tode vor Tausenden von Zuschauern

  5. Die Woche im Video

    Grüne Welle und grüne Männchen

  6. Systemd.conf 2016

    Pläne für portable Systemdienste und neue Kernel-IPC

  7. Smartphones und Tablets

    Bundestrojaner soll mehr können können

  8. Internetsicherheit

    Die CDU will Cybersouverän werden

  9. 3D-Flash-Speicher

    Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig

  10. Occipital

    VR Dev Kit ermöglicht Roomscale-Tracking per iPhone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

Autonomes Fahren: Die Ethik der Vollbremsung
Autonomes Fahren
Die Ethik der Vollbremsung
  1. Autonomes Fahren Komatsu baut Schwerlaster ohne Führerstand
  2. Postauto Autonomer Bus baut in der Schweiz einen Unfall
  3. Sebastian Thrun Udacity will autonomes Auto als Open-Source-Modell anbieten

Besuch bei Dedrone: Keine Chance für unerwünschte Flugobjekte
Besuch bei Dedrone
Keine Chance für unerwünschte Flugobjekte
  1. In the Robot Skies Drohnen drehen einen Science-Fiction-Film
  2. UTM Nokia lässt Drohnen am Flughafen steigen
  3. Project Wing Google fliegt Burritos aus

  1. Rechtliche Verwertbarkeit?

    Tuxianer | 22:21

  2. Re: Riskanter Neuanfang

    Steffo | 22:19

  3. Re: Welche meiner Daten verkaufe ich dafür?

    Micki | 22:06

  4. Re: Die ist gut

    ChMu | 22:00

  5. Ich will nur eines... XPoint!

    maverick1977 | 21:48


  1. 13:15

  2. 12:30

  3. 11:45

  4. 11:04

  5. 09:02

  6. 08:01

  7. 19:24

  8. 19:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel