Windows 7: Probleme bei der Installation von SP 1 auf Linux-Rechnern

Windows 7

Probleme bei der Installation von SP 1 auf Linux-Rechnern

Unter Dualboot-Installationen mit Windows 7 und Linux kann es zu Problemen bei der Installation des Service Packs 1 kommen. Der Fehler tritt dann auf, wenn der Service-Pack-Installer die Konfiguration des Windows-Bootloaders nicht findet.

Anzeige

Auf Dual-Boot-Systemen mit parallel installiertem Windows 7 und Linux verweigert unter Umständen das Service Pack 1 die Installation mit der Fehlermeldung 0x800F0A12. Der Fehler tritt auf, wenn die Konfigurationsdatenbank BCD Store des Windows Bootloaders nicht auf einer als aktiv markierten Partition liegt. Einige Linux-Distributionen ändern bei der Installation den Aktiv-Flag. Probleme gibt es aber auch, wenn der Windows-Bootloader auf einer anderen Festplatte liegt als der Grub-Bootloader und Windows über Grub gestartet wird. Dann verweigert SP 1 die Installation auch, wenn die richtige Partition aktiv ist.

Wer den Fehler über die von Windows angebotene Hilfe nachschlägt, erhält die auf der entsprechenden Webseite zwar halbwegs sachdienlichen Hinweise, allerdings unter einem anderen Fehlercode.

Je nach Windows-Installation liegt die Konfigurationsdatenbank BCD Store in einer eigenen versteckten Systempartition, die etwa 100 MByte beträgt oder auf der primären Windows-Partition - meist mit dem Laufwerksbuchstaben "C" versehen. In der Datenträgerverwaltung ist die versteckte Partition sichtbar und kann dort auch nachträglich als aktiv markiert werden.

Das Problem tritt auch dann auf, wenn der Windows-Bootloader im MBR einer anderen Festplatte installiert ist als der später von Linux eingerichtete Bootloader Grub. Grub fügt meist eine Verknüpfung zum Windows-Bootloader hinzu. Wird Windows 7 dann über Grub gestartet statt über den MBR der Systempartition, findet der Installer BCD Store ebenfalls nicht. Hier reicht es, über das BIOS die entsprechende Festplatte auszuwählen und nochmals sicherzustellen, dass die entsprechende Windows-Partition als aktiv markiert ist.


eisbart 01. Mär 2011

Lösung ist einfach: Raupmörderkopierer installieren sich Windows7ultimate.iso von...

der_wahre_hannes 01. Mär 2011

Ja, das stimmt. Bei Windows 7 ist die Partition IMMER C:\. Ist zu Anfang etwas erwirrend...

Anonymer Nutzer 01. Mär 2011

Der Download bricht staendig bei 94% ab und dann kommt die Meldung, ich moege doch bitte...

Anonymer Nutzer 01. Mär 2011

Selbst wenn dem so ist, wird es in der Grub-Konfiguration mit 'setactive' beim Booten...

DrAgOnTuX 01. Mär 2011

Vielleicht findet man noch Überreste der vermissten Betriebssystem im hiberfile.sys von...

Kommentieren



Anzeige

  1. Gruppenleitung (m/w) SCADA Wind Power
    Siemens AG, Hamburg
  2. Verfahrensentwickler (m/w)
    kubus IT GbR, Dresden, Bayreuth
  3. Embedded Software Engineer (m/w)
    GIGATRONIK Technologies AG, Wil SG (Schweiz)
  4. IT-Service Mitarbeiter (m/w) für den Anwender-Support
    DATAGROUP Köln GmbH, München

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Guild Wars 2 Heart of Thorns Vorverkaufsbox
    44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. VORBESTELLBAR: Risen 3 Enhanced Edition (PS4)
    39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 21.08.
  3. GRATIS: Ultima 8 Gold Edition

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Berlin E-Prix

    Motoren, die nach Star Wars klingen

  2. Licht

    Indoor-Navigationssystem führt zu Sonderangeboten im Supermarkt

  3. Handmade

    Amazon bereitet Marktplatz für Handgefertigtes vor

  4. BND-Skandal

    EU-Kommissar Oettinger testet Kryptohandy

  5. BND-Affäre

    Keine Frage der Ehre

  6. Sensor ausgetrickst

    So klaut man eine Apple Watch

  7. CD Projekt Red

    The Witcher 3 hat Speicherproblem auf Xbox One

  8. Microsoft

    OneClip soll eine Cloud-Zwischenablage werden

  9. VR-Headset

    Klage gegen Oculus-Rift-Erfinder Palmer Luckey

  10. Salesforce

    55 Milliarden US-Dollar von Microsoft waren zu wenig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



FBI-Untersuchung: Hacker soll Zugriff auf Flugzeugtriebwerke gehabt haben
FBI-Untersuchung
Hacker soll Zugriff auf Flugzeugtriebwerke gehabt haben
  1. Identitätsdiebstahl Gesetz zu Datenhehlerei könnte Leaking-Plattformen gefährden
  2. NetUSB Schwachstelle gefährdet zahlreiche Routermodelle
  3. MSpy Daten von Überwachungssoftware veröffentlicht

Windows 10 IoT Core angetestet: Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT Core angetestet
Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Kleinstrechner Preise für das Raspberry Pi B+ gesenkt
  2. Artik Samsung stellt Bastelcomputer-Serie vor
  3. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig

Yubikey: Nie mehr schlechte Passwörter
Yubikey
Nie mehr schlechte Passwörter
  1. Torrent-Tracker Eztv-Macher geben wegen feindlicher Übernahme auf
  2. Arrows NX F-04G Neues Fujitsu-Smartphone scannt die Iris
  3. Unsicheres Plugin Googles Passwort-Warnung lässt sich leicht aushebeln

  1. Re: Ich glaube

    airstryke1337 | 07:20

  2. Re: Beim letzten Absatz...

    zu Gast | 06:59

  3. Re: Was ist nur aus der guten alten Geheimarbeit...

    Omnibrain | 06:32

  4. Re: Gronkh im Lets play

    DerVorhangZuUnd... | 06:29

  5. Re: AMD ist Schuld

    DerVorhangZuUnd... | 06:26


  1. 21:43

  2. 14:05

  3. 12:45

  4. 10:53

  5. 09:00

  6. 15:05

  7. 14:35

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel