Anzeige
Hotspot: Telekom baut WLAN-Angebot aus

Hotspot

Telekom baut WLAN-Angebot aus

Die Telekom will ihr Angebot an WLAN-Hotspots ausbauen. So sollen das WLAN-Netz entlang des Schienennetzes der Deutschen Bahn ausgebaut und 3.000 öffentliche Telefone zu WLAN-Hotspots gemacht werden.

Anzeige

Derzeit bietet die Telekom zusammen mit der Deutschen Bahn WLAN in 69 ICEs über rund 1.500 Schienenkilometer an. Gemeinsam wollen die Partner dieses Angebot auf 200 weitere ICEs und 5.000 Kilometer Strecke erweitern.

Zusammen mit der Lufthansa und Panasonic Avionics bietet die Telekom seit Dezember 2010 den Dienst Flynet an: Der WLAN-Dienst steht aktuell auf ausgewählten Nordatlantikstrecken der Lufthansa zur Verfügung und soll bis Ende 2011 auf nahezu das gesamte Langstreckennetz ausgeweitet werden.

Das Angebot an stationären WLAN-Hotspots soll im Laufe des Jahres 2011 unter anderem durch die Ausstattung von rund 3.000 öffentlichen Telefonen mit WLAN-Technik erweitert werden. Derzeit dienen etwa 2.000 öffentliche Telefone als WLAN-Hotspots und es stehen insgesamt rund 8.000 WLAN-Hotspots der Telekom in Deutschland zur Verfügung.

Die Nutzung der WLAN-Hotspots der Telekom ist in vielen Festnetz- und Mobilfunkverträgen der Telekom enthalten. Zudem können die Hotspots mit dem sogenannten Hotspot Pass genutzt werden. Der Preis für ein Tagesticket mit 60 Minuten Nutzzeit wurde kürzlich auf 4,95 Euro gesenkt, das 30-Tage-Ticket kostet 34,95 Euro. Zudem gibt es den Hotspot Pass 600 mit einer Laufzeit von 30 Tagen und 600 Inklusivminuten zum Preis von 19,95 Euro. Die Telekom berechnet dabei nur die Zeiten, in denen ein Kunde tatsächlich per WLAN online ist. Abgerechnet wird per Kreditkarte oder über die Telekom-Tochter Clickandbuy.


eye home zur Startseite
kendon 01. Mär 2011

also der handover zwischen wlan und 3g läuft bei der telekom mittlerweile relativ gut...

diGriz 28. Feb 2011

Bei dir ja auch nicht.

Baron Münchhausen. 28. Feb 2011

Soll wahrscheinlich heißen: "Hotspot: Telekom baut ihr WLAN-Angebot aus" Das habe ich...

Rainer Tsuphal 28. Feb 2011

Sparmaßnahme: "bei" statt "baut" spart einen Beistaben.

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Netzwerkadministrator (m/w)
    SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Leverkusen
  2. Software Ingenieur (m/w)
    über JOB AG Technology Service GmbH, Stuttgart
  3. IT Specialist (Service Desk & IT Operations) (m/w)
    TUI Cruises GmbH, Hamburg
  4. Datenbank- und Business-Intelligence-Admini- stratoren (m/w)
    ARI Fleet Germany GmbH, Koblenz, Stuttgart oder Eschborn bei Frankfurt am Main

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. TIPP: PCGH i7-6700K Overclocking Aufrüst Kit @ 4,5 GHz
    nur 799,90€
  2. TIPP: Amazon-Sale
    (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. Asus-Mainboard oder Monitor kaufen und DOOM gratis erhalten

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Hyperloop

    HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen

  2. Smartwatches

    Pebble 2 und Pebble Time 2 mit Pulsmesser

  3. Kickstarter

    Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler

  4. Virtual Reality

    Facebook kauft Two Big Ears für 360-Grad-Sound

  5. Wirtschaftsminister Olaf Lies

    Beirat der Bundesnetzagentur gegen exklusives Vectoring

  6. Smartphone-Betriebssystem

    Microsoft verliert stark gegenüber Google und Apple

  7. Onlinehandel

    Amazon startet eigenen Paketdienst in Berlin

  8. Pastejacking im Browser

    Codeausführung per Copy and Paste

  9. Manuela Schwesig

    Familienministerin will den Jugendschutz im Netz neu regeln

  10. Intels Compute Stick im Test

    Der mit dem Lüfter streamt (2)



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

Moto G4 Plus im Hands On: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands On
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  2. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

  1. Re: Notausstieg möglich ?

    Kleine Schildkröte | 01:12

  2. Re: Scramjet?

    486dx4-160 | 01:09

  3. Re: Ahoj! Vernunft in Sicht!

    Nogul | 01:07

  4. Re: Verschandelung gibt's schon überall

    DrWatson | 01:02

  5. Telekomik

    bombinho | 00:54


  1. 19:01

  2. 18:03

  3. 17:17

  4. 17:03

  5. 16:58

  6. 14:57

  7. 14:31

  8. 13:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel