Anzeige
Unreal Development Kit: Epic Games sieht erst Geld ab 50.000 US-Dollar Umsatz

Unreal Development Kit

Epic Games sieht erst Geld ab 50.000 US-Dollar Umsatz

Wer die Unreal Engine verwendet, muss dafür Geld an Hersteller Epic Games zahlen - aber erst ab einem bestimmten Mindestumsatz. Den hat Epic nach Angaben von Geschäftsführer Mark Rein nun deutlich erhöht.

Wer beispielsweise für die Entwicklung von Computerspielen unter iOS oder Windows-PC die Unreal Engine verwendet, kann künftig mehr von seinen Einnahmen behalten. Entwickler von kommerziellen Projekten müssen je nach Lizenzmodell eine einmalige Zahlung von 99 US-Dollar im Voraus leisten sowie 25 Prozent der Nutzungsgebühren von Umsatzerlösen ab bislang 5.000 US-Dollar. Diese Summe hat Epic Games nach Angaben des Geschäftsführers Mark Rein nun deutlich erhöht: Künftig verdient sein Unternehmen erst, wenn die Produkte der Entwickler einen Umsatz von 50.000 US-Dollar erreichen.

Anzeige

Rein weist darauf hin, dass dieser Betrag nicht auf Basis des Verkaufspreises berechnet wird, sondern auf Basis dessen, was die Entwickler abzüglich der Anteile etwa von Apple im App Store bekommen. Hobbyentwickler und Mod-Gruppen können die Engine für nichtkommerzielle Projekte kostenlos und ohne weitere Formalitäten herunterladen und verwenden.


eye home zur Startseite
abstractizm 28. Feb 2011

udk für android ist angekündigt und wird kommen.

Gaius Gugelhupf 28. Feb 2011

Es geht um 25% AB den 50.000 Umsatz. Merke: wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

WolfgangS 26. Feb 2011

Ich denke nicht, dass sie Angst vor Unigine haben. Für kleine Projekte ist da die Unreal...

tilmank 26. Feb 2011

Ich bin mir dessen bewusst, aber wer das bemerkt, weiß sowieso was gemeint ist :D Und...

spanther 26. Feb 2011

Ich hoffe es kommen zukünftig noch mehr so schöne News :) Diese Entscheidung ist ein gro...

Kommentieren



Anzeige

  1. Medizininformatiker / Fachinformatiker (m/w) für Medizinische Informationssysteme
    Landeskrankenhaus (AöR), Andernach
  2. Junior-Entwickler Microsoft Dynamics NAV (m/w)
    ORBIT, Bonn
  3. Consultant Automotive Sales (m/w)
    T-Systems on site services GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen
  4. Ingenieur, Informatiker, Mathematiker (m/w)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Neustrelitz

Detailsuche



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Die Maske, Die Goonies, Kiss Kiss Bang Bang, Batman: Under the Red Hood)
  2. Game of Thrones [dt./OV] Staffel 6
    (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)
  3. VORBESTELLBAR: BÖHSE FÜR'S LEBEN [Blu-ray]
    36,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  2. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  3. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  4. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  5. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  6. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  7. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  8. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  9. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  10. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Mirror's Edge Catalyst im Test Rennen für die Freiheit
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Re: Komische Frage - Das eigene Überleben zuerst

    Gandalf2210 | 04:01

  2. Gegen Aufpreis

    Gandalf2210 | 03:59

  3. Re: ++ danke...

    /mecki78 | 03:52

  4. exit from brexit

    pk_erchner | 02:56

  5. Re: Das ist ein Fan-Film-Verbot

    Sharra | 02:42


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel