Bild Mobil: Datenflatrate für 10 Euro künftig mit 500-MByte-Drosselung

Bild Mobil

Datenflatrate für 10 Euro künftig mit 500-MByte-Drosselung

Bild Mobil erhöht zum 1. März 2011 die Drosselungsgrenze der mobilen Datenflatrate "Handy-Surf-Flatrate". Für gleichbleibende 9,99 Euro monatlich stehen nun 500 MByte mit voller HSDPA-Bandbreite zur Verfügung.

Anzeige

Bild Mobil folgt dem Beispiel von E-Plus, das ebenfalls ab dem 1. März 2011 seine 10-Euro-Datenflatrate künftig erst ab 500 MByte Datenvolumen im Monat auf GPRS-Geschwindigkeit drosselt. Ab kommendem Monat gibt es auch für Kunden von Bild Mobil die mobile Datenflatrate mit einer ungedrosselten Bandbreite von 500 MByte. Erst wenn dieses Volumen im Abrechnungszeitraum überschritten ist, wird auf GPRS-Geschwindigkeit gedrosselt.

Bisher lag die Drosselungsgrenze bei 250 MByte. Für die Nutzung von 30 Tagen kostet die Handy-Surf-Flatrate weiterhin 9,99 Euro. Wer den Tarif Bild Mobil für 9,95 Euro neu bucht, erhält diese Datenflatrate die ersten 30 Tage kostenlos. Bild Mobil nutzt das Mobilfunknetz von Vodafone.


samy 27. Feb 2011

Da hast du deine eigene Definition von Flatrate, denn das "gleichbleibend" gehört nicht...

MESH 26. Feb 2011

es gehört zum guten ton wenigstens zu sagen wenn man einen ref-link verteilt

oli_p_aus_e 26. Feb 2011

LOL, hab ich auch gedacht beim Lesen des Artikels :) Meinetwegen könnte Bild das mobile...

anonfag 25. Feb 2011

Solche Tests interessieren mich nicht. Ich hab ne o2 Simkarte mit "Flat" und 200MB...

samy 25. Feb 2011

http://www.tagblatt.de/Home/nachrichten/ueberregional/politik_artikel,-Ministerium...

Kommentieren


Prepaid Tarife Vergleich / 25. Feb 2011

BILDmobil – die Prepaid Karte der BILD-Zeitung



Anzeige

  1. Softwareentwickler/-in
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Software Entwickler Energie PHP / MySQL (m/w)
    CHECK24 Services GmbH, München
  3. Testmanager (m/w) für die Systemintegration von Rekuperationssystemen
    Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt
  4. Informatiker/in / Ingenieur/in / Fachinformatiker/in
    Bayerisches Landeskriminalamt, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  2. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  3. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  4. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  5. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  6. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  7. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  8. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  9. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  10. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Deadcore Turmbesteigung im Speedrun
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

    •  / 
    Zum Artikel