Abo
  • Services:
Anzeige
Google Schweiz (Grafik: Google)
Google Schweiz (Grafik: Google)

Google Street View

Schweizer Datenschützer klagt für 100-prozentige Verwischung

Heute läuft die Klage des Schweizer Datenschützers gegen Google vor dem Bundesverwaltungsgericht. Hanspeter Thür will dabei nicht weniger als eine 100-prozentige Verwischung aller Gesichter in Google Street View erreichen.

Der Eidgenössische Datenschutzbeauftragte Hanspeter Thür klagt am 24. Februar 2011 vor dem Bundesverwaltungsgericht in Bern gegen Google. Die Auseinandersetzung läuft seit anderthalb Jahren. Im Onlinedienst Google Street View sind Straßenzüge von Schweizer Städten virtuell begehbar. Gesichter und Autonummern werden von dem Internetkonzern anonymisiert. Während Google angibt, die Verpixelung mit Software zu 99 Prozent abzusichern, fordert Datenschützer Thür 100 Prozent - per Handarbeit.

Anzeige

Google habe eine Bringschuld und müsse mit manueller Nachbearbeitung alle noch erkennbaren Gesichter und Kennzeichen unkenntlich machen. Dies sei von einem internationalen Unternehmen mit Milliardengewinnen auch finanziell leistbar, sagte Thür der Neuen Zürcher Zeitung. Eine "bessere Anonymisierung" sei "zumutbar". Dem Schweizer Fernsehmagazin 10vor10 sagte Thür: "Es geht um die zentrale Frage, ob Privatpersonen noch ein Recht am eigenen Bild haben. Verlieren wir, ziehen wir gegen Google vors Bundesgericht." Denn Gesichter können mittels spezieller Software konkreten Personen zugeordnet werden, erklärte er.

Peter Fleischer, Global Privacy Counsel bei Google, sagte: "Wir sind überzeugt, dass Street View in Einklang mit dem schweizerischen Datenschutzgesetz steht. Seit dem Launch hat sich das Produkt bei der Schweizer Bevölkerung als sehr beliebt erwiesen." 25 Prozent der Schweizer hätten den Dienst bereits genutzt. Die wenigen erkennbaren Personen auf den Bildern in Street View seien im Normalfall nicht zu identifizieren. Ein Betrachter werde bestenfalls glauben, eine Person sehe einer bestimmten Person ähnlich, argumentierte Google. Und selbst dies werde nur dem Kreis von Personen möglich sein, die den Menschen gut kennen.


eye home zur Startseite
elf4e2k 27. Feb 2011

der größte bauer erntet die dicksten kartoffeln, oder wie war das..

kevla 25. Feb 2011

also ich war schon ziemlich viel auf street view unterwegs und hab bisher SEHR WENIGE...

Falkentavio 25. Feb 2011

Gibt bereits einen Melden-Link. Drauf klicken, entsprechenden Bereich im aktuellen Bild...

froschti 24. Feb 2011

reine selbstdarstellung von thür



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESG Consulting GmbH, München/Fürstenfeldbruck, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf an der Pegnitz
  4. nobilia-Werke J. Stickling GmbH & Co. KG, Verl


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Interstellar, Mad Max, Codename UNCLE, American Sniper, San Andreas)
  2. (u. a. Fallout 4 USK 18 für 19,99€ inkl. Versand, The Expendables Trilogy Limited Collector's...

Folgen Sie uns
       


  1. Neues iPhone

    US-Late-Night-Komiker witzeln über Apple

  2. Festnetz

    Weiterhin kein Internet ohne Telefonie bei der Telekom

  3. Zertifikate

    Mozilla will Startcom und Wosign das Vertrauen entziehen

  4. Kreditkartenmissbrauch

    Trumps Hotelkette mit Malware infiziert

  5. Open Location Platform

    Here lässt Autos miteinander sprechen

  6. Facebook

    100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht

  7. TV-Kabelnetz

    Unitymedia arbeitet intensiv an verbesserten Ping-Zeiten

  8. DDoS

    Das Internet of Things gefährdet das freie Netz

  9. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar

  10. Filmdatenbank

    Schauspieler lassen ihr Alter aus dem Internet entfernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neuer Porträtmodus: Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
Neuer Porträtmodus
Das iPhone 7 Plus entdeckt die Hintergrundunschärfe
  1. IOS 10.0.2 Apple beseitigt Ausfälle der Lightning-Audio-Kontrollen
  2. Jailbreak 19-Jähriger will iPhone-7-Exploit für sich behalten
  3. Apple iPhone 7 kostet in der Produktion 224,80 US-Dollar

Fifa 17 im Test: Mehr Drama auf dem Fußballplatz
Fifa 17 im Test
Mehr Drama auf dem Fußballplatz
  1. Fifa 17 Was macht Dragon Age in meiner Fifa-Demo?
  2. Electronic Arts Millionenliga mit dem Ultimate Team
  3. Fifa 17 Sonderpartnerschaft mit den Bayern

X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland

  1. Re: Hallo Regulierungsbehörde?

    DASPRiD | 01:45

  2. Re: Egal ob direkte oder indirekte Demokratie...

    plutoniumsulfat | 01:19

  3. Re: SSHD gescheitert

    plutoniumsulfat | 01:04

  4. Seit vorletzter Woche Freitag ist mächtig was los...

    LordGurke | 01:03

  5. Re: Bewohner umsiedeln aber Touristen anlocken - wat?

    Sarkastius | 01:03


  1. 19:12

  2. 18:52

  3. 18:34

  4. 18:17

  5. 17:51

  6. 17:25

  7. 16:25

  8. 16:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel