Anzeige
Spieletest Bulletstorm: Kugelhagel, Fußtritte und Peitschenhiebe

Spieletest Bulletstorm

Kugelhagel, Fußtritte und Peitschenhiebe

Abgetrennte Körperteile, ganz viel Blut, wüste Splattereffekte: Bulletstorm trieb schon Monate vor seiner Veröffentlichung Jugendschützer auf die Barrikaden. Jetzt ist das Spiel fertig - zumindest in der deutschen Version aber deutlich zahmer als erwartet.

Bulletstorm fackelt nicht lange - kaum ist das Spiel gestartet, steckt der Spieler auch schon mittendrin im Schlamassel. Und braucht vor lauter Szenenwechseln, Rückblenden und Explosionen erstmal einige Zeit, um Licht in die Geschichte zu bringen. Als Teil einer Söldnertruppe muss er in der Rolle von Grayson Hunt zunächst erfahren, dass er für seinen Arbeitgeber General Serrano unschuldige Menschen getötet hat - und nicht böse Kriminelle, wie eigentlich angenommen.

Anzeige

Die Erkenntnis kommt spät, der Wunsch, Rache zu nehmen, zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Die eigene Truppe ist dezimiert, Kamerad Ishi ist dank einer komplizierten Notfalloperation nicht mehr er selbst, und das eigene Raumschiff ist auch schrottreif. Glück im Unglück: Dem Exchef geht es nicht viel besser - auch er muss auf einem unwirtlichen Planeten notlanden und wird ab diesem Zeitpunkt vom Spieler gehetzt.

  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
  • Bulletstorm
Bulletstorm

Von Beginn an legen die Entwickler von People Can Fly ein beeindruckendes Tempo vor - neben den schnellen Wechseln von Szenerien und Zeit ist auch in den jeweiligen Welten für beständige Action gesorgt. Ständig explodiert irgendwo etwas, verschieben sich Objekte in den Levels, verändern Fallen den Untergrund, stürzen sich neue Kontrahenten auf den Spieler, müssen schnellstens die richtigen Knöpfe gedrückt werden, um einer brenzligen Situation zu entgehen.

Spieletest Bulletstorm: Kugelhagel, Fußtritte und Peitschenhiebe 

eye home zur Startseite
ali baba 28. Feb 2011

is doch heutzutage nichts neues, Overlord. lieber macht man das bestehende system so...

nomnomnom 27. Feb 2011

Gnihihihi, er hat dick gesagt.

tilmank 26. Feb 2011

Es seir dir vergeben ;-) Im Prinzip müsste man dazu eine mehrsprachige Webseite mit...

Neckon 26. Feb 2011

Wenn dus normal als Retail-Version kaufst, brauchst du "nur" Games for Windows Live...

Punzelbaer 25. Feb 2011

Der heißt in der deutschen Version Tapsi? Urgs. Ich empfehle Dir, die Stelle nochmal im...


spealz.de / 26. Feb 2011

Video-Komplettlösung.de / 25. Feb 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BavariaDirekt, München
  2. Cochlear Deutschland GmbH & Co. KG, Hannover
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen bei Stuttgart
  4. OCLC GmbH, Böhl-Iggelheim bei Mannheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 169,99€
  2. 99,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Layer-2-Bitstrom

    Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro

  2. Thomson Reuters

    Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden

  3. Linux-Distribution

    Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung

  4. Anrufweiterschaltung

    Bundesnetzagentur schaltet falsche Ortsnetznummern ab

  5. Radeon RX 480 im Test

    Eine bessere Grafikkarte gibt es für den Preis nicht

  6. Overwatch

    Ranglistenspiele mit kleinen Hindernissen

  7. Fraunhofer SIT

    Volksverschlüsselung startet ohne Quellcode

  8. Axon 7 im Hands on

    Oneplus bekommt starke Konkurrenz

  9. Brexit

    Vodafone prüft Umzug des Konzernsitzes aus UK

  10. Patent

    Apple will Konzertaufnahmen verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neue Windows Server: Nano bedeutet viel mehr als nur klein
Neue Windows Server
Nano bedeutet viel mehr als nur klein
  1. Windows 10 Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade
  2. Betriebssystem Noch einen Monat Gratis-Upgrade auf Windows 10
  3. Microsoft Patchday Das Download-Center wird nicht mehr alle Patches bieten

Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

  1. Re: Kann mir mal einer erklären...

    DAUVersteher | 18:10

  2. Re: Bestätigen.

    Itchy | 18:10

  3. Re: 32bit gehen in Ordnung... (Keine Trollung)

    Kleine Schildkröte | 18:09

  4. Re: Kann Amazon durchaus verstehen

    0xDEADC0DE | 18:09

  5. Re: Warum bauen wie nicht alle aus Beton ?

    maverick1977 | 18:08


  1. 18:14

  2. 18:02

  3. 16:05

  4. 15:12

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:18

  8. 12:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel