Apple COO Tim Cook (Bild: Apple)
Apple COO Tim Cook (Bild: Apple)

Aktionärsversammlung

Apple hat geheimen Nachfolgeplan für Steve Jobs

Apple hat einen Nachfolgeplan für Konzernchef Steve Jobs, der eine krankheitsbedingte Auszeit nimmt. Die Personalplanung will Apple aber nicht offenlegen, um sich vor Abwerbeversuchen der Konkurrenz zu schützen.

Anzeige

Aktionäre sind mit dem Plan gescheitert, das Apple-Management zur Offenlegung eines Plans für eine Nachfolge von Steve Jobs zu zwingen. Der Antrag scheiterte am 23. Februar 2011 auf der Hauptversammlung im kalifornischen Cupertino. Die Aktionärsversammlung stieß auf großes Medieninteresse, der Parkplatz von Apple an der Adresse Infinite Loop Nr. 1 war voller Übertragungswagen mit Satellitenschüsseln, doch die Sensation blieb aus. "An alle, die mich noch nicht kennen: Mein Name ist Tim Cook, ich bin COO von Apple", stellte sich Cook vor.

Wie der US-Fernsehsender Fox berichtet, hat Apple einen Antrag des Aktionärs Central Laborer's Pension Fund zur Offenlegung der Nachfolgeregelung abgelehnt. In dem Kommentar von Apple zur Stimmrechtsvollmacht hieß es laut dem Bericht, dass die "Ziele und Pläne" aus gutem Grunde vertraulich seien. Eine Offenlegung sei nicht im Interesse der Aktionäre, weil damit die "Kandidaten, die als Vorstandschef erwogen werden und die Kriterien für die Auswahl" bekanntwürden. "Wenn wir die potenziellen Nachfolger nennen, wie es Antrag Nummer 5 fordert, laden wir Konkurrenten ein, hochwertige Führungskräfte von Apple abzuwerben."

Bisher hatte Apple erklärt: "Steve ist der Vorstandschef von Apple und während seiner gesundheitsbedingten Auszeit wird er auch weiterhin bei wichtigen strategischen Entscheidungen beteiligt sein."

Ein weiterer Antrag des California Public Employees' Retirement System (CalPERS) fand dagegen eine Mehrheit. Danach müssen neue Aufsichtsratsmitglieder die absolute Mehrheit der Apple-Aktionäre erringen, bisher genügte die relative Mehrheit.

Jobs hatte vor knapp sechs Wochen eine krankheitsbedingte Auszeit genommen, ohne die Gründe offenzulegen. 2004 war der Unternehmensgründer während seiner ersten Auszeit erfolgreich an der Bauchspeicheldrüse operiert worden. Er war an einer seltenen, heilbaren Form von Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt, einem neuroendokrinen Inselzellentumor. 2009 nahm er eine zweite Auszeit, um sich einer Lebertransplantation zu unterziehen, weil sich die Tumore in die Leber ausgebreitet hatten.

Am 11. Februar 2011 hatte das Wall Street Journal aus informierten Kreisen berichtet, dass Jobs weiter sehr aktiv sei und den Konzern von seiner Villa im kalifornischen Woodside aus weiterführe. Er berufe Konferenzen des Apple-Managements in seiner Villa ein und nehme an Telefonkonferenzen teil. Der 55-Jährige sei auf dem Apple-Campus in Cupertino gesehen worden, wo er sich mit einem seiner Manager unterhielt.


tomek 24. Feb 2011

Neue MacBooks...

tomek 24. Feb 2011

1. Egal ob man jemanden mag oder nicht, behandle ihn mit Respekt. 2. Ganz ehrlich, ich...

tomek 24. Feb 2011

Abstrus!

anonfag 24. Feb 2011

Sie werden gebacken und dann gibt es Kuchen.

Kommentieren



Anzeige

  1. App-Entwickler (m/w)
    Jobframe GmbH, Mainz
  2. Projektverantwortlicher (m/w) Diagnose / Service-Funktionen von Lokomotiven
    Siemens AG, Erlangen
  3. Architect Cloud Platform / IaaS (m/w)
    Microsoft Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. PreSales Storage Consultant Service Provider (m/w)
    NetApp Deutschland GmbH, München, Stuttgart oder Hamburg

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: Filmreife Osterangebote bei Amazon
    (u. a. Avatar 3D + Titanic 3D 19,97€, Rocky 1-6 22,97€ Blu-ray, Stirb langsam 1-5 Blu-ray 24...
  2. TIPP: Oster-Angebote-Woche bei Amazon
    (Blitzangebote aus Computer, Gaming, Elektronik, Film & TV, Haushalt, Sport u. Freizeit uvm.)
  3. VORBESTELL-AKTION: Microsoft Lumia 640 vorbestellen und 32GB-Speicherkarte gratis dazu erhalten
    (159,00€/179,00€/219,00€ 3G/LTE/XL)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Schwachstellen

    Über Rsync in das Hotelnetzwerk einbrechen

  2. Kickstarter

    VR-Brille Impression Pi soll Gesten erkennen

  3. Operation Eikonal

    G10-Kommission fühlt sich von BND düpiert

  4. HyperX-Serie

    Kingstons Predator ist die vorerst schnellste Consumer-SSD

  5. Forschung

    Virtuelle Nase soll gegen Simulatorkrankheit helfen

  6. 3D-NAND

    Intels Flash-Chips verdreifachen den SSD-Speicherplatz

  7. NSA-Ausschuss

    DE-CIX erhebt schwere Vorwürfe wegen BND-Abhörung

  8. Mars

    Curiosity findet biologisch verwertbaren Stickstoff

  9. Benchmark

    Neue 3DMark-Szene testet API-Overhead

  10. Verschlüsselung

    RC4 erneut unter Beschuss



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

Jugendliche und soziale Netzwerke: Geh sterben, Facebook!
Jugendliche und soziale Netzwerke
Geh sterben, Facebook!
  1. 360-Grad-Videos und neuer Messenger Facebook zeigt seinen Nutzern Rundumvideos
  2. Urheberrecht Bild-Fotograf zieht Abmahnung zum Facebook-Button zurück
  3. Urheberrecht Abmahnung wegen Nutzung des Facebook-Buttons bei Bild.de

  1. Re: schockiert nicht wirklich ...

    foo bar | 07:49

  2. Re: Marco Polo statt Köln 50667...

    robinx999 | 07:48

  3. Re: Weit verbreitet

    CrypTex | 07:47

  4. Re: Das Gehalt steht auf der nächsten Seite

    Oldschooler | 07:44

  5. Re: Gekauft

    Kakiss | 07:44


  1. 07:57

  2. 07:43

  3. 07:31

  4. 03:08

  5. 20:06

  6. 18:58

  7. 18:54

  8. 18:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel