Libreoffice 3.3.1: Fehlerkorrekturen für Openoffice.org-Ableger

Libreoffice 3.3.1

Fehlerkorrekturen für Openoffice.org-Ableger

Die Document Foundation hat Libreoffice in der Version 3.3.1 veröffentlicht. Im Unterschied zu Libreoffice 3.3 gibt es vor allem Fehlerkorrekturen, die eine bessere Stabilität der Office-Software bringen sollen.

Anzeige

Libreoffice 3.3.1 erhielt eine Reihe neuer Icons, die sich nun an die Richtlinien der Document Foundation halten sollen. Die Fehlerkorrekturen an Libreoffice 3.3.1 sollen vor allem Programmabstürze beseitigen. Damit soll die Office-Software nun wesentlich stabiler sein.

Voraussichtlich Ende März 2011 ist ein weiteres Update mit Fehlerkorrekturen von Libreoffice geplant. Eine neue Hauptversion von Libreoffice ist dann für Anfang Mai 2011 vorgesehen.

Spendenaktion zur Stifungsgründung läuft

Vor einer Woche veröffentlichte die Document Foundation einen Spendenaufruf zur Gründung der Document Foundation als eigenständige Stiftung in Deutschland. Seitdem kamen bereits mehr als 40.000 Euro an Spenden zusammen. Insgesamt werden mindestens 50.000 Euro an Spenden benötigt, die Spendensammlung läuft noch bis zum 21. März 2011.

"Nach eingehender Recherche sind wir zu dem Ergebnis gekommen, dass eine Stiftung mit Sitz in Deutschland die größtmögliche Stabilität garantiert - nicht nur für Anwender, sondern auch für Entwickler, Firmen und Behörden. Um ebendiese Stabilität zu gewährleisten, wird in Deutschland jedoch ein Kapitalstock von mindestens 50.000 Euro empfohlen", sagt Florian Effenberger, Mitglied des Steering Committee der Document Foundation.

Alle eingehenden Spenden werden zunächst für den erforderlichen Kapitalstock verwendet. Darüber hinausgehende Gelder werden direkt in das Budget der zukünftigen Stiftung fließen. Falls die Summe bis zum 21. März 2011 nicht zusammenkommt, wird das Geld genutzt, um die Stiftung in einem anderen Land zu etablieren, in dem die Kapitalanforderungen geringer sind.

Libreoffice 3.3.1 steht kostenlos für Windows, Linux und Mac OS X unter anderem in deutscher Sprache als Download zur Verfügung.


Rapmaster 3000 24. Feb 2011

Und? Genau das passiert hier doch gerade. O_o

Anonymer Nutzer 24. Feb 2011

Die Entwickler haben sich selbst beklaut... oder bekommste von Oracle auch noch Geld...

hotzenplotz 23. Feb 2011

anyone? konnte auf die schnelle nichts finden ...

blablub 23. Feb 2011

Sagt mal, seit wann gibt's eigentlich den "Updater" nicht mehr (Hilfe->Update oder Online...

blablub 23. Feb 2011

...scheint besser geworden zu sein. Ich muss zwar immernoch fast 250 MB runterladen, um...

Kommentieren



Anzeige

  1. Consultant SAP ABAP und HCM (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  2. Web-Entwickler / Web-Designer (m/w)
    Mensching Management GmbH, Isernhagen bei Hannover
  3. Berater (m/w) "SAP HR"
    Detecon International GmbH, Köln, Eschborn, München
  4. Senior Berater (m/w)
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Wolfsburg

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. TIPP: 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Hercules, Ohne Limit, Over the Top, Ronin, Parker, Die Goonies)
  2. Coriolanus [Blu-ray]
    3,99€
  3. Avengers - Age of Ultron [Blu-ray]
    19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Überwachung

    Reporter ohne Grenzen verklagen BND

  2. Vor dem Start von Windows 10

    Steigender Marktanteil für Windows 7

  3. Garmin Varia

    Radar für Radfahrer

  4. Hanson Robotics

    Technik, die dir zuzwinkert

  5. Musik

    Apple entfernt Privatfreigabe in iOS 8.4

  6. Cruise Automation

    Umrüstsatz lässt Autos autonom fahren

  7. BND-Sonderermittler Graulich

    Zen-Buddhist mit Billig-Smartphone und Virenscanner

  8. 5G-Norma-Projekt

    Nokia, Telekom und Telefónica wollen 5G festlegen

  9. Oberlandesgericht

    Youtube kann durch Gema in Störerhaftung genommen werden

  10. Timesyncd

    Systemd soll Googles Zeitserver nicht mehr verwenden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Radeon R9 Fury X im Test: AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
Radeon R9 Fury X im Test
AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
  1. Radeon R9 390 im Test AMDs neue alte Grafikkarten bekommen einen Nitro-Boost
  2. Grafikkarte AMDs neue R7- und R9-Modelle sind beschleunigte Vorgänger
  3. Grafikkarte AMD kündigt Radeon R9 Fury X und R9 Nano an

PGP: Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
PGP
Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
  1. OpenPGP Facebook verschlüsselt E-Mails
  2. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen
  3. Security Wie Google Android sicher macht

Urheberrecht: Die Panoramafreiheit ist bedroht
Urheberrecht
Die Panoramafreiheit ist bedroht
  1. EU-Urheberrecht Wikipedia fürchtet Abschaffung der Panoramafreiheit
  2. Experten Filesharing-Urteil des Bundesgerichtshofs für Musikindustrie
  3. Privatkopie Österreich will Downloads von illegalen Quellen verbieten

  1. Re: Glasfaser bis ins Haus macht kaum mehr Sinn...

    Transistoreffekt | 10:04

  2. Re: Wieso sollte man sowas machen?

    M.P. | 10:04

  3. Leuchtweitenregulierung

    ma~ | 10:04

  4. Re: Wer arbeitet für sowenig? Gute Jobts gibts...

    der_wahre_hannes | 10:03

  5. Re: Zum Glück... die Freude ist groß in den USA...

    mikehak | 10:02


  1. 10:00

  2. 09:34

  3. 09:24

  4. 09:05

  5. 08:18

  6. 08:12

  7. 20:54

  8. 18:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel