Lenovo: Sandy-Bridge-Thinkpads sollen 24 Stunden Akkulaufzeit bieten

Lenovo

Sandy-Bridge-Thinkpads sollen 24 Stunden Akkulaufzeit bieten

Die Thinkpad-Notebooks bekommen neue Prozessoren. Vier Serien seiner Geschäftskundennotebooks aktualisiert Lenovo und will mit Slice-Akkus Akkulaufzeiten über 24 Stunden erreichen.

Anzeige

Sechs neue Notebooks basierend auf Intels neuen Sandy-Bridge-Prozessoren hat Lenovo in den USA vorgestellt. Aktualisiert werden die Serien T, W, L und X.

In der T-Serie treten die Modelle Thinkpad T420 (14 Zoll) und T520 (15 Zoll) die Nachfolge der Notebooks T410 und T510 an. Neu ist vor allem das Innenleben, denn mit den Sandy-Bridge-Prozessoren wandert der Grafikkern von der Integration im CPU-Package direkt in das Die. Der neue Grafikkern ist zudem schneller als der der alten Core-i-Serie. Einige Notebooks werden auch mit einem dedizierten Grafikchip von Nvidia ausgestattet. Die automatische Umschaltung zwischen den Kernen wird mit Nvidias Optimus-Technik durchgeführt.

15 Stunden Laufzeit mit dem Standardakku

Die Akkulaufzeit der Thinkpads soll sich auf 24 Stunden verlängern lassen. Dazu ist allerdings ein Slice-Akku nötig. Mit dieser Akkuerweiterung gibt Lenovo beispielsweise beim T420 sogar 30 Stunden Laufzeit an. Ohne Zusatzakku werden 15 Stunden Akkulaufzeit mit dem 9-Zellen-Akku angegeben, der zur Standardausführung gehören soll. Eine Übersicht über Batteriekonfigurationen hat Lenovo auf seiner Webseite hinterlegt. Die Werte beziehen sich zwar auf alte Notebooks, geben aber dennoch eine Orientierung.

Derartig hohe Laufzeiten schafft der leichte Ableger des T420 nicht. 10 Stunden Akkulaufzeit soll das T420s bieten, allerdings nur mit dem optional erhältlichen Bay-Akku im Laufwerksschacht. Es wiegt laut Lenovo rund 1,8 kg. Die Gewichtsangabe bezieht sich vermutlich auf eine Konfiguration ohne ODD-Bay-Akku.

Die preislich im unteren Bereich angesiedelten L-Thinkpads sollen weiterhin einen Kompromiss zwischen ökologischer Unbedenklichkeit und Preis darstellen. Wer einen Desktopersatz braucht, bekommt mit dem W520 ein neues Angebot von Lenovo.

Neue Subnotebooks und Tablet-PCs 

petergriffin 23. Feb 2011

das ist bei anderen laptops nicht anders, schmutz lagert sich nunmal in allen lücken ab...

pool 23. Feb 2011

Sieht aus wie jedes andere Thinkpad auch. Und außerdem: Edge 11 mit Glitzerbildschrim? O_o

EddieXP 23. Feb 2011

Das ist ja interessant.. angenommen dieser Boston-Akku hat sechs Zellen, dann kommt es...

EddieXP 23. Feb 2011

Das zweifel ich mal spontan an ;-) Selbst für ein gutes Business Subnotebook wird das...

ichundso 22. Feb 2011

Dieses verhalten habe ich nie. Also ich kann das piepsen nicht nachvollziehen. :-)

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwickler (m/w)
    Reply GmbH & Co. KG, Düsseldorf, Gütersloh und München
  2. Anwendungs- / Softwareberater/in Business Intelligence (BI)
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. C-Experten als Software-Entwickler (m/w)
    MVTec Software GmbH, München
  4. IT-Ingenieurinnen/IT-Ingenie- ure
    Landeshauptstadt München, München

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Kampfstern Galactica - Der Pilotfilm - Steelbook [Blu-ray]
    17,20€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 24.09.
  2. TIPP: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Die Unfassbaren, Escape Plan, RED 2, Braveheart, Fast & Furious 6, Titanic)
  3. NUR NOCH BIS SONNTAG: Universal Summer Sale - Blu-rays u. DVDs reduziert
    (3 Blu-rays für 18 EUR u. a. Oblivion, 12 Years a Slave, Sinister - Box-Sets u. a. Tremors 1-4 Blu...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Apple Music gestartet, Netzneutralität bedroht, NSA geleakt

  2. Internet.org

    Mark Zuckerberg will Daten per Laser auf die Erde übertragen

  3. TLC-Flash

    Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  4. Liske

    Bitkom schließt Vorstandsmitglied im Streit aus

  5. Surfen im Ausland

    Apple SIM in Deutschland erhältlich

  6. Haushaltshilfe

    Rockets Helpling kauft Hassle.com

  7. Zynq Ultra Scale Plus

    Xilinx lässt erste 16-nm-Chips fertigen

  8. Apple

    iOS 8.4 soll Akku stärker belasten

  9. Soziale Netzwerke

    Reddit-Moderatoren streiken gegen Entlassung

  10. Worldwide Telescope

    Microsoft legt virtuellen Weltraum offen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Intel Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt
Intel Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt
  1. Management Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen
  2. FPGAs Intel wird Kauf von Altera heute ankündigen
  3. FPGAs Intel will FPGA-Experten Altera doch noch kaufen

Hanson Robotics: Technik, die dir zuzwinkert
Hanson Robotics
Technik, die dir zuzwinkert
  1. VW Tödlicher Arbeitsunfall mit einem Roboter
  2. Biomimetik Gepanzerter Roboter kriecht durch Ritzen wie eine Kakerlake
  3. Darpa Robotics Challenge Hubo ist der beste Roboter für den Katastrophenfall

Batman Arkham Knight im Test: Es ist kompliziert ...
Batman Arkham Knight im Test
Es ist kompliziert ...
  1. Arkham Knight Erster PC-Patch für Batman
  2. Technische Probleme Batman Arkham Knight nicht mehr auf Steam erhältlich

  1. Re: Der langsamste Browser ever!

    Rulf | 10:25

  2. Re: Zu leise ...

    Ach | 10:22

  3. DLR hat das auch schon gemacht

    georg l | 10:19

  4. Re: Stramplerkarte und Pedale?

    Lasse Bierstrom | 10:18

  5. Re: Ein Jahr kostenlos?

    violator | 10:15


  1. 09:33

  2. 16:52

  3. 16:29

  4. 16:25

  5. 15:52

  6. 14:39

  7. 14:35

  8. 14:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel