Mobiler Würfelkasten: Minecraft kommt für iPhone & Co.

Mobiler Würfelkasten

Minecraft kommt für iPhone & Co.

Mehr als 1,3 Millionen Menschen haben bereits eine Lizenz von Minecraft gekauft, künftig dürften es noch deutlich mehr werden: Das Offene-Welt-Spiel soll für iOS erscheinen.

Anzeige

Man kann damit Heiratsanträge machen und es künftig auch in die Hosentasche stecken: Minecraft, das vom schwedischen Programmierer Markus "Notch" Persson entwickelte Offene-Welt-Spiel, soll noch 2011 für iPhone, iPad und iPod touch erscheinen. Das hat er Gamasutra.com gesagt. Die iOS-Fassung soll nicht alle Funktionen des PC-Originals erhalten, sondern nur die sinnvoll umsetzbaren. Außerdem soll die Updatefrequenz deutlich niedriger sein.

Für die Portierung beim Entwicklerstudio Mojang ist ein Mitarbeiter namens Aron Neiminen zuständig, den Persson nach dem großen kommerziellen Erfolg von Minecraft angestellt hat. Bislang haben sich über 1,3 Millionen Spieler eine Lizenz des derzeit rund 15 Euro teuren Programms gekauft.


Realist_X 22. Feb 2011

Für Android kommts ja auch, nur Golem hats mal wieder verrafft. http://kotaku.com...

kayozz 22. Feb 2011

http://www.xmlvm.org/iphone/ Einfach mal das Video anschauen, um zu verstehen, wie das...

RazorHail 22. Feb 2011

dann hätten sie ja immer noch 100 mio :P und ich glaube kaum dass crysis2 soviel...

Gelegenheitssurfer 22. Feb 2011

Sollte das net mit Dukem Nukem Forever als Bundle kommen? Aber was soll dieses Geschreie...

Anglizismus 21. Feb 2011

Hätte einen schönen Anglizismus erwartet. ;<

Kommentieren




Anzeige

  1. Spezialist Testdaten-Management und Datenmigration (m/w)
    imbus AG, Hofheim (bei Frankfurt am Main), Köln und München
  2. Software-Experte/-in Communication Networks
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Consultant (m/w) Daten- und Prozessmanagement
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  4. PHP / Javascript Entwickler (m/w) - für freenet Cloud Services
    freenet.de GmbH, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Samsung, Apple und Nokia

    Welche Smartphone-Kamera ist die Beste?

  2. Filesharing

    Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft

  3. Bundesverkehrsministerium

    Kennzeichen-Scan statt Maut-Vignette

  4. Haftungsprivilegien

    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

  5. Settop-Box

    Skys Streaming-Client ist der Roku 3

  6. Steam

    Square Enix weitet Geo-Lock bei Spielen aus

  7. Smartphone

    LGs 5-Zoll-Display hat einen 0,7 mm dünnen Rand

  8. Staatsanwaltschaft Dresden

    Öffentliche Fahndung nach Kinox.to-Betreiber

  9. Sicherheit

    Nacktscanner jetzt doch für deutsche Flughäfen

  10. HDMI-Handshake

    Firmware 2.0 lässt manche Playstation 4 verstummen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

    •  / 
    Zum Artikel