Anzeige
Brain Driver
Brain Driver

Freihändig fahren

Das Auto mit den Gedanken steuern

Forscher von der Freien Universität in Berlin haben eine Gehirn-Computer-Schnittstelle entwickelt, mit der es möglich ist, ein Auto zu steuern.

Anzeige

Wer Auto fährt, tut gut daran, seine Gedanken auf den Straßenverkehr zu richten. Noch mehr gilt das jedoch für einen Fahrer, der sein Fahrzeug mit dem von Informatikern der Freien Universität in Berlin um Raúl Rojas entwickelten System Brain Driver steuert: Das nutzt nämlich die Kraft der Gedanken zum Lenken.

Autonomes Auto

Der Fahrer setzt eine Kappe mit Elektroden auf, die Gehirnströme messen. Die Signale werden dann in Steuerbefehle für das Auto umgesetzt und über über eine eigens entwickelte Schnittstelle an das autonom fahrende Auto Spirit of Berlin übertragen. Mit diesem Fahrzeug hatten die Berliner 2007 an dem von der Darpa organisierten Roboterautowettbewerb Urban Challenge teilgenommen.

 
Video: Brain Driver - ein Auto mit Gedanken steuern

Vor dem Start muss das System zunächst an den Fahrer angepasst werden. Das geschieht an einem Computer: Der Mensch bewegt mit seinen Gedanken einen Würfel über den Bildschirm. Vier Kommandos müssen trainiert werden: Lenken nach rechts und links sowie Beschleunigen und Bremsen. Der Computer merkt sich die Muster der Hirnströme und setzt sie in die entsprechenden Fahrkommandos um.

Test in Tempelhof

Die Berliner Forscher haben das System auf dem ehemaligen Flughafen in Tempelhof getestet. Dabei fuhr zum einen das Auto weitgehend autonom, der Fahrer konnte lediglich an Kreuzungen die Richtung wählen, in die das Auto abbiegen sollte. In einem zweiten Test steuerte der Fahrer das Auto mit seinen Gedanken. Die Tests seien erfolgreich verlaufen, sagt Rojas. Die einzige Schwierigkeit sei "eine leichte Verzögerung zwischen den angedachten Befehlen und der Reaktion des Autos" gewesen.

Die Forscher um Rojas haben mit dem iDriver ein System entwickelt, um ein Auto mit dem iPhone fernzusteuern.


eye home zur Startseite
dEnigma 20. Feb 2011

Ich persönlich LIEBE es auf die Kupplung zu treten, den Gang einzulegen, usw. Aus diesem...

FoxCore 20. Feb 2011

Stimmt, mein Unterbewusstsein lenkt die Karre besser als mein Bewusstsein. Liegt wohl...

Achranon 20. Feb 2011

Das Unterbewußtsein steuert dann das Auto. Ich meine von irgendwas muß es ja gesteuert...

der_wahre_hannes 20. Feb 2011

Genau. "Man, jetzt fahr doch mal schneller da vorne!" und schon gibt die...

Kuermel 19. Feb 2011

Daran wird ja auch schon geforscht ;) Aber hey, wenn ich mal aufs Gas treten will und...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Service Mitarbeiter (m/w)
    DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  2. SAP-Entwickler/in Energiewirtschaft (Inhouse)
    Energie Südbayern GmbH, München
  3. Netzwerk Spezialist, Schwerpunkt WLAN (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. Solution Architect/Lösungsarchit- ekt (m/w)
    BCT Technology AG, Willstätt

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. The Witcher 3: Wild Hunt [PC Code - GOG.com]
    24,99€
  2. VORBESTELLBAR: Battlefield 1 [PC & Konsole]
    54,98€/64,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: Gran Turismo Sport [PlayStation 4]
    69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Kickstarter

    Pebble Core als GPS-Anhänger für Hacker und Sportler

  2. Virtual Reality

    Facebook kauft Two Big Ears für 360-Grad-Sound

  3. Wirtschaftsminister Olaf Lies

    Beirat der Bundesnetzagentur gegen exklusives Vectoring

  4. Smartphone-Betriebssystem

    Microsoft verliert stark gegenüber Google und Apple

  5. Onlinehandel

    Amazon startet eigenen Paketdienst in Berlin

  6. Pastejacking im Browser

    Codeausführung per Copy and Paste

  7. Manuela Schwesig

    Familienministerin will den Jugendschutz im Netz neu regeln

  8. Intels Compute Stick im Test

    Der mit dem Lüfter streamt (2)

  9. Google Chrome für zSpace

    Augmented-Reality-Version des Browsers kommt noch 2016

  10. Medizin

    Tricorderartiger Sensor erfasst Vitaldaten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  2. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"
  3. Security Roboter aus Lego knackt Gestenauthentifizierung

  1. Ahoj! Vernunft in Sicht!

    WoainiLustig | 17:31

  2. Re: "Vectoring ist Glasfaser"

    0mega42 | 17:30

  3. Re: Dritter Absatz, Vorletzte Zeile, Zweites Wort

    nachgefragt | 17:27

  4. Re: warum ist Android nicht einfach

    DeathMD | 17:26

  5. Re: Wirklich ordentlich dimmbar?

    leed | 17:24


  1. 17:17

  2. 17:03

  3. 16:58

  4. 14:57

  5. 14:31

  6. 13:45

  7. 12:33

  8. 12:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel