Freedom Boxes: Freiheit in der Wolke

Freedom Boxes

Freiheit in der Wolke

Jeder soll einen freien, unzensierten und uneingeschränkten Zugang zum Internet und zu sozialen Netzwerken bekommen. Dazu sollen die sogenannten Freedom Boxes dienen. Die kleinen privaten Server sollen das Netz wieder dezentralisieren.

Anzeige

Eben Moglen, Mitglied der Free Software Foundation, hat die Freedom Box Foundation gegründet. Sie soll Software für sogenannte Freedom Boxes entwickeln. Moglen setzt sich bereits seit Jahren für ein freies und unzensiertes Internet ein.

Die Freedom Boxes sollen nicht nur für einen unzensierten und freien Zugang zum Internet sorgen, sondern auch die entsprechenden dezentralen sozialen Netzwerke liefern, um Nutzern uneingeschränkte Kommunikationsmöglichkeiten zu bieten. Dazu sollen Projekte wie Diaspora oder Appleseed dienen.

Das von Moglen initiierte Projekt soll die Installation gängiger Werkzeuge so einfach wie möglich machen. Neben verschlüsselter Telefonie und E-Mail ist in der Freedom Box auch eine Firewall für das Heimnetzwerk geplant. Darüber hinaus will die Software für verschlüsselte Backups sorgen, die auf anderen Freedom Boxes verteilt werden. Ist der Internetzugang eines Anwenders eingeschränkt oder unsicher, soll er über eine sichere VPN-Verbindung auf das Internet zugreifen können - über eine Freedom Box eines anderen Benutzers.

Das Projekt wird auf der Debian-Webseite gehostet. Die Softwaresammlung soll beispielsweise auf dem ARM-basierten Plug Computer von Marvell in Version 3.0 oder dem Sheeva-Plug laufen.


Lokster2k 23. Feb 2011

Es steht und fällt alles mit der Intelligenz der Nutzer...haben wir ne Gesellschaft aus...

Kommentieren



Anzeige

  1. Spezialist Client Management (m/w)
    Festo AG & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  2. Technischer Projekt Manager (m/w) Online Services
    Alltrucks GmbH und Co. KG über IRC International Recruitment Company Germany GmbH, München
  3. IT-Projektleiter (m/w) in der Softwareentwicklung
    ADAC e.V., München
  4. SAP-Berater verschiedene Module (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Mannheim, Sindelfingen bei Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Spiele-API

    DirectX-11 wird parallel zu DirectX-12 weiterentwickelt

  2. Streaming-Box

    Netflix noch im Herbst für Amazons Fire TV

  3. Schnell, aber ungenau

    Roboter springt im Explosionsschritt

  4. Urteil

    Foxconn-Arbeiter wegen iPhone-6-Diebstahl verhaftet

  5. Weniger Consumer-Notebooks

    Toshiba baut 900 Arbeitsplätze in der PC-Sparte ab

  6. XSS

    Cross-Site-Scripting über DNS-Records

  7. Venue 8 7000

    6-mm-Tablet wird mit Dell Cast zum Desktop

  8. HTML5-Videostreaming

    Netflix arbeitet an Linux-Unterstützung

  9. iPhone 6 und iPhone 6 Plus im Test

    Aus klein mach groß und größer

  10. Cloudflare

    TLS-Verbindungen ohne Schlüssel sollen Banken schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Physik: Zeitreisen ohne Paradoxon
Physik
Zeitreisen ohne Paradoxon
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Neues Instrument Holometer Ist unser Universum zweidimensional?
  3. Sofia Der fliegende Blick durch den Staub

Doppelmayr-Seilbahn: Boliviens U-Bahn der Lüfte
Doppelmayr-Seilbahn
Boliviens U-Bahn der Lüfte

Intel Core i7-5960X im Test: Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
Intel Core i7-5960X im Test
Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4
  1. Rory Read AMDs neue x86-Architektur Zen kommt 2015
  2. Intels Desktop-Chefin im Interview "Wir hatten unsere loyalsten Kunden frustriert"
  3. Intel Core i7-5960X X99-Mainboards angebrannt

    •  / 
    Zum Artikel