Playstation 3: Sony sperrt erste Spieler aus dem Playstation Network aus

Playstation 3

Sony sperrt erste Spieler aus dem Playstation Network aus

"8002A227" - diese Fehlermeldungen bekommen nach Berichten aus mehreren Foren die Spieler, die sich mit einer modifizierten PS3 in das Playstation Network einloggen möchten. Vorher gibt es per E-Mail eine letzte Warnung.

Anzeige

"Eine Umgehungsvorrichtung und/oder eine Schwarzkopie befindet sich derzeit auf ihrer Playstation 3", schreibt Sony Computer Entertainment (SCE) derzeit als letzte Warnung in einer Mail an Spieler, die sich mit einer gehackten Konsole in das Playstation Network (PSN) einklinken möchten. Das sei ein Verstoß gegen die Nutzungsbestimmungen, denen der Spieler zugestimmt habe. Die Mail fordert dazu auf, alle betroffenen Vorrichtungen zu entfernen - womit SCE letztlich das Installieren einer aktuellen offiziellen Firmwareversion meinen dürfte. Ansonsten drohe der sofortige und dauerhafte Ausschluss aus dem Netzwerk.

Erste Spieler berichten laut Vg247.com, dass sie tatsächlich nicht mehr auf das PSN zugreifen könnten. Stattdessen bekämen sie eine Fehlermeldung zu sehen: "You cannot use the PlayStation Network with this account (8002a227)".

Sony hatte wenige Stunden zuvor über sein Playstation Blog bekanntgegeben, dass Spieler mit einer manipulierten Konsole künftig keinen Zugriff mehr auf das PSN haben werden. Die Maßnahme ist Folge davon, dass Hacker wie George 'Geohot' Hotz die Sicherheitssysteme der Playstation 3 geknackt haben.


pythoneer 21. Feb 2011

kann man das nicht durch nen paar vpn's und dann tor usw tunneln und der kuchen ist...

jtsn 18. Feb 2011

Und sperren dafür andere: http://www.psnathome.com/general/ps3-hackers-can-now-ban...

Donnerstag 18. Feb 2011

Da braucht man nicht Googlen. Die meisten Emulatoren verstoßen auch gegen dass...

Wurstbrot 18. Feb 2011

Is ja bei MS so. Der Account wird nie gesperrt, sondern nur die Konsole. Sollte man...

Shimitsu 18. Feb 2011

Achso. Hätte ich mir denken können :p

Kommentieren




Anzeige

  1. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  2. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim
  3. IT-Prozess- und Anwendungsberater (m/w) Produktinformationsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)
  4. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Agents of Storm

    Free-to-Play-Strategie von den Max-Payne-Machern

  2. Sipgate

    Dienste nach DDoS-Angriff wiederhergestellt

  3. Rockstar Games

    GTA San Andreas erscheint neu für die Xbox 360

  4. G3 Screen

    LGs erstes Smartphone mit eigenem Nuclun-Prozessor

  5. Apple Watch

    Apples Saphirglas-Hersteller stellt Produktion ein

  6. LG G Watch R

    Runde Smartwatch von LG kommt nach Deutschland

  7. Systemanforderungen

    Ohne 200-Euro-Grafikkarte läuft Assassin's Creed Unity nicht

  8. App Rooms

    Facebook macht die Foren mobil

  9. Leistungsschutzrecht

    Streit zwischen Verlagen und Google geht weiter

  10. Smartwatches

    Android Wear emanzipiert sich ein wenig von Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IT-Gipfel 2014: De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
IT-Gipfel 2014
De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
  1. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
  2. E-Mail Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Yahoo Mail

Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

    •  / 
    Zum Artikel