Playstation 3: Sony sperrt erste Spieler aus dem Playstation Network aus

Playstation 3

Sony sperrt erste Spieler aus dem Playstation Network aus

"8002A227" - diese Fehlermeldungen bekommen nach Berichten aus mehreren Foren die Spieler, die sich mit einer modifizierten PS3 in das Playstation Network einloggen möchten. Vorher gibt es per E-Mail eine letzte Warnung.

Anzeige

"Eine Umgehungsvorrichtung und/oder eine Schwarzkopie befindet sich derzeit auf ihrer Playstation 3", schreibt Sony Computer Entertainment (SCE) derzeit als letzte Warnung in einer Mail an Spieler, die sich mit einer gehackten Konsole in das Playstation Network (PSN) einklinken möchten. Das sei ein Verstoß gegen die Nutzungsbestimmungen, denen der Spieler zugestimmt habe. Die Mail fordert dazu auf, alle betroffenen Vorrichtungen zu entfernen - womit SCE letztlich das Installieren einer aktuellen offiziellen Firmwareversion meinen dürfte. Ansonsten drohe der sofortige und dauerhafte Ausschluss aus dem Netzwerk.

Erste Spieler berichten laut Vg247.com, dass sie tatsächlich nicht mehr auf das PSN zugreifen könnten. Stattdessen bekämen sie eine Fehlermeldung zu sehen: "You cannot use the PlayStation Network with this account (8002a227)".

Sony hatte wenige Stunden zuvor über sein Playstation Blog bekanntgegeben, dass Spieler mit einer manipulierten Konsole künftig keinen Zugriff mehr auf das PSN haben werden. Die Maßnahme ist Folge davon, dass Hacker wie George 'Geohot' Hotz die Sicherheitssysteme der Playstation 3 geknackt haben.


pythoneer 21. Feb 2011

kann man das nicht durch nen paar vpn's und dann tor usw tunneln und der kuchen ist...

jtsn 18. Feb 2011

Und sperren dafür andere: http://www.psnathome.com/general/ps3-hackers-can-now-ban...

Donnerstag 18. Feb 2011

Da braucht man nicht Googlen. Die meisten Emulatoren verstoßen auch gegen dass...

Wurstbrot 18. Feb 2011

Is ja bei MS so. Der Account wird nie gesperrt, sondern nur die Konsole. Sollte man...

Shimitsu 18. Feb 2011

Achso. Hätte ich mir denken können :p

Kommentieren




Anzeige

  1. Quality- & Service-Manager/in SAP-Entwicklung
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Engineer (m/w) Signal Processing
    Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen
  3. Ingenieur/in für Software- und Systemtests
    Schaeffler Engineering GmbH, Herzogenaurach (Raum Nürnberg)
  4. Project Analyst LCCS (Local Custody and Control System) (m/w)
    State Street Bank GmbH, Munich, Frankfurt

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Die Hobbit Trilogie (3 Steelbooks + Bilbo's Journal) [Blu-ray] [Limited Edition]
    46,99€ - Release 23.04.
  2. 2 TV-Serien auf Blu-ray für 30 EUR
    (u. a. Arrow, Person of Interest, Boardwalk Empire, Falling Skies, Shameless)
  3. The Dark Knight (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€ - Release 31.03.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Khronos Group

    Grafik-API Vulkan erscheint für die Playstation 4

  2. Mobilfunk

    Gericht untersagt verändertes SIM-Karten-Pfand

  3. League of Legends & Co

    Moba-Spieler investieren 24,92 US-Dollar in ihr Aussehen

  4. Stellenanzeige

    Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit

  5. Studie

    Spracherkennungs-Apps am Steuer erhöhen die Unfallgefahr

  6. Minister

    Keine Förderung mehr unter 50 MBit/s

  7. Onion Omega

    Preiswertes Bastelboard für OpenWrt

  8. Noki

    Intelligentes Türschloss ohne Umbauten installierbar

  9. Samsung 850 Evo

    M.2- und mSATA-Kärtchen erhalten mehr Cache

  10. Mozilla

    Firefox 37 bringt Zertifikatsperren und Nutzerfeedback



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Banana Pi M2 angesehen: Noch kein Raspberry-Pi-Killer
Banana Pi M2 angesehen
Noch kein Raspberry-Pi-Killer
  1. Die Woche im Video Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei
  2. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen
  3. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern

HTC One (M9) im Test: Endlich eine gute Kamera
HTC One (M9) im Test
Endlich eine gute Kamera
  1. Lollipop Erstes HTC-One-Smartphone erhält kein Android 5.1

Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

  1. Re: Das ist doch Blödsinn!

    AndyMt | 11:25

  2. Re: schwache Verschlüsselung

    baz | 11:21

  3. Re: Ist das Type Cover eines Surface RT kompatibel

    olqs | 11:21

  4. Re: Taugt nichts ohne SteamOS

    Fenster | 11:20

  5. Re: a**** a**** k**

    der kleine boss | 11:19


  1. 10:41

  2. 10:35

  3. 10:21

  4. 10:05

  5. 09:15

  6. 09:10

  7. 07:46

  8. 07:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel