Windows 7: Service Pack 1 per Technet und MSDN verfügbar

Windows 7

Service Pack 1 per Technet und MSDN verfügbar

Microsoft hat Abonnenten der Dienste Technet und MSDN das Service Pack 1 für Windows 7 zur Verfügung gestellt. Das Paket gibt es einzeln oder integriert in Installations-DVDs für das Betriebssystem.

Anzeige

Wie angekündigt erhalten die Microsoft-Abonnenten das SP1 für Windows 7 eine Woche vor der Allgemeinheit. Es ist in Technet und bei MSDN zu finden. Zum öffentlichen Download bereitgestellt wird das Paket am 22. Februar 2011. Bisher bietet Microsoft nur eine Datei für alle Versionen von Windows 7 und Windows Server 2008 R2 an, die 32- und 64-Bit-Ausgaben der Betriebssysteme aktualisieren kann.

Das ISO-Image ist 1.953 MByte groß und enthält Unterstützung für 35 Sprachen, darunter auch Deutsch und Englisch. Zusätzlich gibt es noch Downloads der kompletten Windows-DVDs mit bereits integriertem Service Pack 1 für alle Ausgaben von Home Basic bis Ultimate - allerdings nur in den englischen Sprachversionen. Die "Language Packs" für 35 Sprachen sind aber bereits für das SP1 verfügbar und in der 32- wie der 64-Bit-Version jeweils über 2 GByte groß.

AVX und Unterstützung für Thin Clients

Das Service Pack 1 für Windows 7 unterstützt die Befehlssatzerweiterung AVX von Intels Prozessoren der Serie Core-i-2000 (Sandy Bridge). Noch ist aber nicht bekannt, ob Teile des Betriebssystems davon profitieren können, und falls ja, welche, oder ob sich die AVX-Unterstützung nur auf Drittanwendungen bezieht.

Die umfangreichste funktionale Neuerung des SP1 ist das "Microsoft Desktop Optimization Pack" (MDOP). Es enthält ein verbessertes Management der Sicherheitsfunktionen Bitlocker und Bitlocker To Go. Außerdem unterstützt das SP1 die kommende Windows-Thin-PC-Plattform. Unternehmenskunden können mit Software Assurance vor allem ältere PCs mit begrenzten Ressourcen als Thin Clients mit Windows 7 betreiben.

Weitere Verbesserungen betreffen nur Windows Server 2008 R2. RemoteFX erweitert die Remote-Dienste um Hardwarebeschleunigungsfunktionen. Damit sollen sich Videos, Musikstücke und Animationen bei Fernwiedergabe so verhalten, als würde der Nutzer direkt am Rechner sitzen. Zudem wird Dynamic Memory für Hyper-V unterstützt, um die Speicherzuweisung virtueller Maschinen im laufenden Betrieb zu ändern.

Ansonsten enthält das Service Pack 1 bisher erschienene Patches und Updates. Wann es auch vom automatischen Windows Update vorgeschlagen wird, hat Microsoft noch nicht angekündigt. Ein möglicher Termin ist der 8. März 2011, Microsofts nächster Patch Day.


SkyBeam 18. Feb 2011

Ich denke du hast nicht das SP1 heruntergeladen sondern das Language Pack SP1. Wenn du...

Charles Marlow 18. Feb 2011

Bisher war es zumindest so. Und genau darum habe ich gefragt. Und das wollte ich...

CruZer 17. Feb 2011

Ich dachte auch dran, aber leider hat ein Mitglied des MSDN andere VÖ-Termine, als das...

SkyBeam 17. Feb 2011

Kommt darauf an welches du meinst. Also auf der Technet Seite kannst du dich mit einer...

klink 17. Feb 2011

ne, die Finale. Das SP1 für Win 7 war schon im Januar fertig.

Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleiter/-in ITK-Technik
    Jens Verlaat Services GmbH, Henstedt-Ulzburg
  2. IT-Systemadministrator (m/w) User-Support
    genua mbh, Kirchheim bei München
  3. IT-Anwendungsbetreuer (m/w) medizinische Systeme
    DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg gGmbH, Ratzeburg
  4. PHP-Programmierer (m/w)
    Stadtwerke Norderstedt, Norderstedt

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Xbox One Limited Edition Halo 5: Guardians Bundle
    499,00€
  2. EXKLUSIV BEI MICROSOFT: Halo 5: Guardians Limited Collector's Edition für Xbox One
    249,99€
  3. DEAL DER WOCHE: ANNO 2070: Die Tiefsee Add-on [PC Download]
    8,50€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Metal Gear Solid 5

    PC-Version enthält nur 9-MByte-Installer auf Disc

  2. Autonomes Fahren

    Googles Mini-Autos sollen auf Wildwechsel reagieren können

  3. Eigenproduktionen

    Apple will angeblich ins Film- und Seriengeschäft einsteigen

  4. Smartwatch

    iOS-App für Android Wear veröffentlicht

  5. TV-Kabelnetzbetreiber

    Tele Columbus startet Mobilfunktarif für 20 Euro

  6. Projekt Airbos

    Nasa fotografiert Überschall-Druckwellen

  7. IP-Spoofing

    Bittorrent schließt DRDoS-Schwachstelle

  8. Berlin

    Schüler muss wegen Whatsapp-Sexting Schmerzensgeld zahlen

  9. Star Citizen

    Entwickler veröffentlichen Social Module

  10. Serious Games

    Empörung über "Sklaven-Tetris"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Open Source: Sticken! Echt jetzt?
Open Source
Sticken! Echt jetzt?
  1. München CSU-Stadträte wettern über Limux
  2. Guadec15 "Beiträge zu freier Software sind zu schwer"
  3. Guadec15 "Open-Source-Software braucht Markenrechte"

Autonomes Fahren: Auf dem Highway ist das Lenkrad los
Autonomes Fahren
Auf dem Highway ist das Lenkrad los
  1. Autonome Autos Daimler würde mit Google oder Apple kooperieren
  2. Testbetrieb Öffentliche Straßen für autonom fahrende Lkw freigegeben
  3. Ford Autonomes Auto mit Couch patentiert

Until Dawn im Test: Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
Until Dawn im Test
Ich weiß, was du diesen Sommer spielen solltest
  1. Everybody's Gone to the Rapture im Test Spaziergang am Rande der Apokalypse
  2. Submerged im Test Einschläferndes Abenteuer
  3. Tembo the Badass Elephant im Test Elefant im Elite-Einsatz

  1. Re: omg...

    thecrew | 09:52

  2. Re: Hersteller müssen einsehen - ach egal

    TrollNo1 | 09:52

  3. Re: Amazon vs. Steam

    Schattenwerk | 09:51

  4. ArenaNet, nicht Arena.net

    zeeZ | 09:50

  5. Re: empfehlen diese Ports über die integrierte...

    Zeitvertreib | 09:50


  1. 09:35

  2. 08:17

  3. 07:53

  4. 07:23

  5. 18:54

  6. 18:48

  7. 18:35

  8. 18:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel