Galaxy Tab: Samsung plant keine 7-Zoll-Tablets mehr

Galaxy Tab

Samsung plant keine 7-Zoll-Tablets mehr

Das Galaxy Tab wird keinen Nachfolger im 7-Zoll-Format erhalten. Wie Apple sieht auch Samsung mittlerweile die Zukunft in größeren Tablets.

Anzeige

Samsungs neues Android-Tablet Galaxy Tab 10.1 bietet mehr Rechenleistung und vor allem einen größeres Touchscreen als das Galaxy Tab. Im Interview mit Pocket-lint sagte Dr. WP Hong, der Vizepräsident und Chefstrategie von Samsungs Mobilgerätesparte nun, dass Tablets größer als 7 Zoll sein sollten. Die Geschmäcker der Menschen seien zwar unterschiedlich und andere Hersteller hätten andere Pläne, doch für Samsung sei die 10,1-Zoll-Bilddiagonale des Galaxy Tab 10.1 die beste Größe für Tablets. Apple-Chef Steve Jobs hatte Samsung im vergangenen Jahr wegen der Entscheidung für ein 7-Zoll-Gerät kritisiert - auch wenn es für unterwegs durchaus vorteilhaft sein kann, ein kompakteres Tablet zu wählen.

Laut Hong wird Samsung noch weitere Galaxy-Tab-Modelle auf den Markt bringen. Zu den Größen und dem Formfaktor wollte er gegenüber Pocket-lint jedoch noch nichts sagen. Den Trend zu größeren Smartphones mit teils schon über 5-Zoll-Bilddiagonalen bestätigte der Samsung-Manager. Auch bei Samsung seien verschiedene Größen in Vorbereitung. Aktuell bietet Samsung Smartphones mit Bilddiagonalen bis 4,3 Zoll - etwa auch das neu vorgestellte Galaxy S2.

Auch wenn das Galaxy Tab Hongs Worten zufolge das letzte 7-Zoll-Tablet sein wird, bereitet Samsung ein Betriebssystem-Update auf Android Gingerbread vor. Hong sagte Pocket-lint, dass es in Kürze komme und intern bereits wegen des nächsten Updates diskutiert werde. Ob und wann Android 3.0 Honeycomb auch auf das 7-Zoll-Galaxy-Tab kommt, ist demnach noch nicht entschieden. Sobald eine Entscheidung getroffen ist, will Samsung die Kunden informieren. Honeycomb ist für das 2. Quartal 2011 angekündigt und wird auf dem Galaxy Tab 10.1 bereits vorinstalliert sein.


stoergeraeusch 18. Feb 2011

Ich hätte gerne ein kleines, leichtes Netbook mit 7"-Display, SSD, UMTS und langer...

mbr77 17. Feb 2011

Und Du solltest einen Deutschkurs belegen. Deine Grammatik und Deine Rechtschreibung sind...

windowsverabsch... 16. Feb 2011

Nein. Sie setzen sie.

rafterman 16. Feb 2011

Es war wohl kein Großteil, oder warum wird es wohl keinen Nachfolger geben.

Kommentieren




Anzeige

  1. Projektmitarbeiter / -manager (m/w) mit Schwerpunkt IT-Sicherheit
    PSI AG, Aschaffenburg
  2. Software Entwickler (C++ / .NET / Java / Apps) (m/w)
    MAS Software GmbH, München
  3. Senior SAP Basis-Administrator (m/w)
    Stadtwerke Bonn GmbH, Bonn
  4. Teamleiter / Senior System Analyst EDI (m/w)
    HAVI Logistics Business Services GmbH, Duisburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  2. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  3. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  4. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  5. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  6. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  7. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  8. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  9. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  10. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Windows 10 Technical Preview ausprobiert: Die Sonne scheint aufs Startmenü
Windows 10 Technical Preview ausprobiert
Die Sonne scheint aufs Startmenü
  1. Oneget Paketmanager von Microsoft für Windows 10
  2. Build 9860 Windows 10 jetzt mit Info-Center für Benachrichtigungen
  3. Microsoft Neue Fensteranimationen für Windows 10

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

    •  / 
    Zum Artikel