Chrome-Erweiterung: Webseiten aus Googles Suchergebnissen verbannen

Chrome-Erweiterung

Webseiten aus Googles Suchergebnissen verbannen

Google macht Ernst beim Kampf gegen Suchmaschinenspam und bindet die Nutzer ein, um unerwünschte Suchergebnisse zu blockieren. Eine neue Chrome-Erweiterung integriert den Anti-Spam-Button direkt in den Browser.

Anzeige

Die Chrome-Extension Personal Blocklist blendet neben jedem Suchergebnis von Google einen neuen Link ein, mit dem der Anwender die betreffende Domain mit einem Klick in eine Sperrliste aufnehmen kann.

  • Personal Blocklist - Optionen
  • Personal Blocklist - Suchmaschinenspam melden
  • Personal Blocklist - Hinweis auf blockierte Websites im Suchergebnis
Personal Blocklist - Suchmaschinenspam melden

Die Extension meldet die Spammarkierung auch an Google weiter. Das Konzept richtet sich vor allem gegen Contentfarmen - Webseiten, die massenhaft Inhalte mit geringem Wert produzieren und durch die Masse kombiniert mit geschickter Suchmaschinenoptimierung die Ereignislisten verstopfen.

Die Chrome-Erweiterung zeigt, dass automatisierte Maßnahmen allein nicht ausreichen, diese Websites aus Googles Suchergebnissen auszufiltern. Die Hilfe der Anwender ist gefragt. Für den Anwender hat sein Meldeverhalten sofort Vorteile: Die markierten Domains werden in den folgenden Suchen nicht mehr angezeigt. In der Konfiguration der Chrome-Erweiterung können sie allerdings jederzeit wieder freigeschaltet werden.

Google will die mit der Personal Blocklist gemeldeten Websites erst einmal nur sammeln, um sie zu überprüfen und gegebenenfalls das Pageranking zu verändern. Ob sie später auch ganz aus dem Index herausfallen, ist nicht bekannt.


spanther 26. Feb 2011

Das musste einfach sein x)

unsigned_double 18. Feb 2011

Nja wer natürlich nur nach Klingeltönen, Teletubbies und 1334h4xx0r-t00lZ sucht der...

Bowen 15. Feb 2011

Google behält sich aber vor, das entsprechend zu "würdigen" :)

Choseh 15. Feb 2011

was ich fast noch wichtiger finde: 123people endlich aus meinen suchergebnissen zu...

cartman 15. Feb 2011

Verd...! Mach ich auch so, fällt mir grad auf :P Klassisches Eigentor!

Kommentieren




Anzeige

  1. Systementwickler (m/w) Connected Mobile Services
    GIGATRONIK Köln GmbH, Köln
  2. SharePoint Inhouse Consultant (m/w)
    BEUMER Group GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)
  3. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik
    Universität Passau, Passau
  4. IT-Systemadministrator (m/w)
    AKDB, Würzburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Air Food One

    Post liefert online bestelltes Lufthansa-Essen nach Hause

  2. Threshold

    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

  3. Lieferdrohnen

    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

  4. Radeon R9 285

    Die schnellste Grafikkarte mit nur zwei 6-Pol-Anschlüssen

  5. Bitcoin

    Charles Shrem will sich schuldig bekennen

  6. Mozilla

    Firefox 32 verbessert Werkzeuge und Leistung

  7. Shiro Games

    Evoland 2 soll Hommage an Rollenspiel-Genre werden

  8. Gegen Vectoring

    Tele Columbus erhöht auf 150 MBit/s

  9. Libdrm

    Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

  10. Die Sims 4

    Erster Patch macht Zäune zu Zäunen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Surface Pro 3 im Test: Das Tablet, das Notebook sein will
Surface Pro 3 im Test
Das Tablet, das Notebook sein will
  1. Microsoft-Tablet Hitzeprobleme beim Surface Pro 3 mit Core i7
  2. Microsoft Surface Pro 3 ab Ende August in Deutschland erhältlich
  3. Windows-Tablet Microsoft senkt Preise des Surface Pro 2

Spiele auf dem Oculus Rift DK2: Manchmal klappt es, manchmal nicht
Spiele auf dem Oculus Rift DK2
Manchmal klappt es, manchmal nicht
  1. Oculus Rift Geld für gefundene Sicherheitslücken
  2. Virtuelle Realität Hüft-OP mit Oculus Rift und zwei Gopro-Kameras
  3. Oculus Rift Valve aktualisiert SteamVR für das DK2

Formel E: Motorsport zum Zuhören
Formel E
Motorsport zum Zuhören

    •  / 
    Zum Artikel