Netgear: UMTS-Router bis 42 MBit/s oder für LTE
Netgear MBR1517

Netgear

UMTS-Router bis 42 MBit/s oder für LTE

In Barcelona hat Netgear vier neue Router für Funknetzwerke angekündigt. Die Geräte unterstützen bis zu zwei 3G-Verbindungen, auch mit HSPA+. Ein Modell arbeitet auch mit Euro-LTE und kann bis zu 100 MBit/s drahtlos empfangen.

Anzeige

Vier neue Router will Netgear demnächst auf den Markt bringen. Das Modell MBR1200 erreicht per HSPA+ bis zu 21 beziehungsweise 5,76 MBit/s im Down- und Upstream. Der MBR1310 kann zwei UMTS-Verbindungen bündeln und kommt dann beim Empfang auf bis zu 42 MBit/s, die Geschwindigkeit beim Senden erhöht sich laut Netgear nicht.

  • Links der Anschluss für eine externe Antenne
  • Netgear MBR1571
  • Netgear MBR1571 für LTE und UMTS
Netgear MBR1571 für LTE und UMTS

Der dritte UMTS-Router, MBR2000, arbeitet ebenfalls mit zwei UMTS-Verbindungen und kommt so auf die gleichen Geschwindigkeiten. Zusätzlich bietet er aber noch ein Modem für ADSL2+. Offenbar sieht Netgear dafür dort einen Einsatzbereich, wo nur langsame DSL-Verbindungen verfügbar sind und das Funknetz schneller ist. DSL dient dann als Failover, wenn die Funkverbindung ausfällt.

Der Router MBR2000 arbeitet mit Euro-LTE und soll bis zu 100 MBit/s empfangen und 50 MBit/s senden können. Fällt LTE aus, schaltet der Router auf eine UMTS-Verbindung mit HSPA+ um. Alle vier Geräte verfügen nicht nur über eingebaute Antennen, sondern lassen sich auch mit externen Wellenfängern etwa für die Montage an der Hauswand betreiben. Die UMTS-Geräte arbeiten zudem als Quad-Band-Router in allen vier gebräuchlichen Frequenzbändern. Preise und Liefertermine nannte Netgear noch nicht.


dapizzafressa 14. Feb 2011

Hi Ich wohne in einem DSL-Unterversorgten Gebiet. Es gibt zwar eine Funk"lösung", für die...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systembetreuer/in
    Albert Handtmann Metallgusswerk GmbH & Co. KG, Biberach, Riss
  2. Ingenieur/in für embedded Software-Entwicklung (software- / systembezogen)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Wolfsburg
  3. Software-Konfigurationsmanag- er (m/w)
    Dräger Medical GmbH, Lübeck
  4. Software-Entwickler (m/w)
    CI Tech Components AG, Dornach (Raum München)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Elektromagnetik

    Der Dietrich für den Dieb von heute

  2. O2 Car Connection

    Autodaten auf das Smartphone funken

  3. Wii U

    Firmware-Update räumt den Homescreen auf

  4. Mobilfunk

    Amazon verkauft neuerdings Smartphones mit Tarif

  5. Ello

    Das Anti-Facebook, nächster Versuch

  6. Konami

    PES 2015 und die Auflösung auf der Xbox One

  7. Microduino

    Kleine Bastlerboards zum Stapeln

  8. VR Clay

    3D-Sculpting mit Oculus Rift und Razer Hydra

  9. HP Proliant m400

    Moonshot-Microserver mit 64-Bit-ARM-Prozessoren

  10. Googles Project Ara

    Neue Informationen zum ersten modularen Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Das Phänomen Anonymous: Niemals sein, immer nur werden
Das Phänomen Anonymous
Niemals sein, immer nur werden
  1. Lulzsec Sabu half bei Cyberangriffen in der Türkei

Radikalisierung im Internet: Wie Extremisten das Netz nutzen
Radikalisierung im Internet
Wie Extremisten das Netz nutzen
  1. Pornhub Pornoplattform kündigt Musiklabel Pornhub Records an
  2. Payment Blocking Bundesländer verbieten über 100 Glücksspielseiten
  3. Eutelsat HbbTV v2.0 bringt Video-on-Demand für langsames Internet

Star-Wars-Dreharbeiten: Drohnenabwehr gegen übermütige Fans
Star-Wars-Dreharbeiten
Drohnenabwehr gegen übermütige Fans
  1. Smartphone-Security FBI-Chef hat kein Verständnis für Verschlüsselung
  2. Find my iPhone Apple weiß seit Monaten von iCloud-Schwachstelle
  3. Cryptophone Verschlüsselung nicht für jedermann

    •  / 
    Zum Artikel