Android-Tablet: Motorola Xoom kommt im zweiten Quartal 2011 nach Europa

Android-Tablet

Motorola Xoom kommt im zweiten Quartal 2011 nach Europa

Erst im zweiten Quartal 2011 wird Motorolas Tablet Xoom in Europa auf den Markt kommen. Wie Motorola auf dem Mobile World Congress 2011 ankündigte, kommt als Betriebssystem bei dem Tablet Android 3.0 zum Einsatz.

Anzeige

In den USA soll Motorolas Xoom bereits im Februar 2011 als erstes Tablet mit Android 3.0 alias Honeycomb auf den Markt kommen, Interessenten in Europa müssen sich dagegen noch etwas länger gedulden. Erst ab dem zweiten Quartal 2011, also frühestens im April, soll das Gerät hierzulande erhältlich sein.

Laut einem Flyer der US-Handelskette Best Buy kommt das Xoom in den USA am 24. Februar 2011 zum Preis von 799 US-Dollar auf den Markt. Damit wäre es deutlich teurer als die Einstiegsvarianten des iPads.

  • Tablet: Motorola Xoom mit Android 3.0
  • Tablet: Motorola Xoom mit Android 3.0
  • Tablet: Motorola Xoom mit Android 3.0
  • Tablet: Motorola Xoom mit Android 3.0
Tablet: Motorola Xoom mit Android 3.0

Kernstück des Xoom ist Nvidias ARM-Prozessor Tegra 2 mit zwei Cortex-A9-Kernen und 1 GHz Taktfrequenz. Das 10,1-Zoll-Display bietet eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Zudem ist vorn eine Kamera mit 1 Megapixel Auflösung integriert, hinten befindet sich eine Kamera mit 5 Megapixeln, die Videos in 720p aufnimmt. Zur Außenanbindung werden WLAN, UMTS und LTE unterstützt. Als Zubehör will Motorola eine drahtlose Tastatur und eine Dockingstation auch als Ständer für das Tablet anbieten.

Zu welchem Preis das Xoom in Europa zu haben sein wird, verriet Motorola nicht.


anonfag 14. Feb 2011

Und natürlich das das Gerät nen Bootloader haben wird, der nur signierte Kernel startet...

GeroflterCopter 14. Feb 2011

Achja, das Tablet hatte ich total vergessen, danke :D naja und Apple hat halt seinen A4^^

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt
  2. IT-Projektleiter/in (SAP)
    Landeshauptstadt München, München
  3. Diplom-Informatiker / Diplom-Ingenieur (m/w)
    Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES, Kassel
  4. Senior Entwickler / Consultant SAP BI (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein

  2. John Riccitiello

    Ex-EA-Chef ist neuer Boss von Unity Technologies

  3. Android Wear

    Moto 360 und G Watch erhalten Update

  4. Digitale Dividende II

    Bundesnetzagentur will DVB-T ab April 2015 beenden

  5. Security

    Gefährliche Schwachstellen im UEFI-Bios

  6. Broadcom

    Chips für Router mit G.Fast sind fertig

  7. Canon Filmkamera

    EOS C100 Mark II mit Dual-Pixel-AF und besserem Sucher

  8. Samsung

    Galaxy-Geräte mit Knox für US-Regierung zertifiziert

  9. Sammelkarten

    Hearthstone erst 2015 auf Smartphones

  10. Netzangriffe

    DDoS-Botnetz weitet sich ungebremst aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. Apple Tonga-XT-Chip mit 3,5 TFLOPs für den iMac Retina
  2. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  3. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display

    •  / 
    Zum Artikel