Abo
  • Services:
Anzeige
Spieletest Test Drive Unlimited 2: Rennspielparty auf Ibiza

Spieletest Test Drive Unlimited 2

Rennspielparty auf Ibiza

Discobeats, Sonne, leicht bekleidete junge Menschen und ganz viele PS: Test Drive Unlimited 2 bietet neben Onlinewettrennen auf der Urlaubsinsel Ibiza auch vielfältige Rennmodi und spannende Community-Optionen.

Spanien statt Hawaii: Im 2007 veröffentlichten ersten Test Drive Unlimited durften Spieler auf der lebendig dargestellten Onlinewelt im Pazifik rasen. Nun steht Ibiza im Mittelpunkt, und das bedeutet: Glitzernde Küstenstraßen und schöne Asphaltstrecken im Hinterland, aber auch Offroad-Pisten jenseits gepflasterter Wege laden zum Gasgeben ein.

Anzeige

Test Drive Unlimited 2 präsentiert sich viel umfangreicher als der Vorgänger. Laut dem Entwicklerteam Eden Games ist die frei befahrbare Spielwelt insgesamt zweieinhalbmal größer als die des ersten Teils - da ist die im späteren Verlauf zur Verfügung stehende Bonuswelt Hawaii allerdings schon mit eingerechnet. Auch der Fuhrpark ist umfangreicher, was aufgrund der größeren Streckenvielfalt vor allem an der Verfügbarkeit von Offroadkarossen und SUVs liegt. Autoliebhaber kommen ebenfalls auf ihre Kosten, zahlreiche Premiumfahrzeuge von Herstellern wie Ferrari, Aston-Martin, Audi, Lamborghini und vielen mehr sind verfügbar.

  • Test Drive Unlimited 2
  • Test Drive Unlimited 2
  • Test Drive Unlimited 2
  • Test Drive Unlimited 2
  • Test Drive Unlimited 2
  • Test Drive Unlimited 2
  • Test Drive Unlimited 2
  • Test Drive Unlimited 2
  • Test Drive Unlimited 2
Test Drive Unlimited 2

Zu Beginn kann sich der Spieler durchaus einige Zeit alleine vergnügen. Dank Story und Zwischensequenzen, kurzem Tutorial und zahlreichen Herausforderungen ist auch offline für Unterhaltung gesorgt. Die recht klischeehafte Geschichte vom Parkwächter, der zum bekannten Rennfahrer aufsteigen will, indem er die Rennserie Solar Crown gewinnt, verdient zwar keinen Kreativitätspreis - ist andererseits aber auch nicht uninteressanter inszeniert als bei der Rennspielkonkurrenz. Trotz anfänglichem Intermezzo im Ferrari warten somit zunächst Ausfahrten in kleineren Fahrzeugen wie einem Mustang oder Lotus, um dann nach und nach im Level aufzusteigen und so Zugang zu neuen Wettbewerben und Autos zu erhalten.

Um den eigenen Level zu steigern, gibt es mehrere Möglichkeiten, denn in vier unterschiedlichen Fähigkeitsgruppen wie Wettbewerb, Sammlung oder Entdeckung lassen sich allmählich durch zahlreiche Aktionen die eigenen Werte verbessern. Punkte gibt es etwa für Siege, größer werdende Besitztümer in Form von Autos und Häusern. Aber auch die Besichtigung und Erkundung der Gegend wird vom Spiel belohnt. Das eigene Budget wird zudem auch durch spektakuläre Fahrmanöver verbessert - Drifts, Sprünge oder riskantes Fahren am Gegenverkehr vorbei spülen Geld in die Kasse.

Auch bei den Modi bietet Test Drive Unlimited 2 Bekanntes: Neben Platzierungswettkämpfen gilt es etwa, innerhalb einer bestimmten Zeit eine möglichst hohe Geschwindigkeit zu erreichen und zu halten, an Radarfallen mit viel Tempo vorbeizurasen oder im Eliminator-Wettkampf nicht als jeweils Letzter durch den Checkpoint zu gehen.

Spieletest Test Drive Unlimited 2: Rennspielparty auf Ibiza 

eye home zur Startseite
RPGamer 14. Feb 2011

In diesem Test von der Gamestar sind soviele Fehler und Falschaussagen drin, da brauch...

RPGamer 14. Feb 2011

Ich habs seit Donnerstag für die PS3 und bin seit dem schon ca. 2.000km auf Ibiza und O...

RPGamer 14. Feb 2011

Eben nicht. Lamborghini ist in TDU2 leider nicht vertreten! O/T: Ich habs seit Donnerstag...

Yeeeeeeeeha 11. Feb 2011

Yea, me too. Funktioniert sogar. Bin gestern Abend mal eine riesige Strecke abgefahren...

Peh 11. Feb 2011

Kann ich nicht bestätigen. Bei mir sind die Texturen sehr scharf und Hochauflösend...


Xbox 360 Erfolge und Achievement Guides / 14. Feb 2011

Test Drive Unlimited 2 Erfolge / Achievements



Anzeige

Stellenmarkt
  1. imbus AG, Norderstedt, Köln, Hofheim am Taunus, München, Möhrendorf
  2. Continental AG, Hannover
  3. FRITZ & MACZIOL, deutschlandweit
  4. Media-Saturn Electronic Online Services GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 3 Monate gratis testen, danach 70€ pro Jahr
  2. 111,00€
  3. der Rabatt erfolgt bei Eingabe des Aktionsartikels in den Warenkorb (Direktabzug)

Folgen Sie uns
       


  1. Innovation Train

    Deutsche Bahn kooperiert mit Hyperloop

  2. International E-Sport Federation

    Alibaba steckt 150 Millionen US-Dollar in E-Sport

  3. Kartendienst

    Daimler-Entwickler Herrtwich übernimmt Auto-Bereich von Here

  4. Killerspiel-Debatte

    ProSieben Maxx stoppt Übertragungen von Counter-Strike

  5. Mehr Breitband für mich (MBfm)

    Telekom-FTTH kostet über 250.000 Euro

  6. Zuckerbergs Plan geht auf

    Facebook strotzt vor Kraft und Geld

  7. Headlander im Kurztest

    Galaktisches Abenteuer mit Köpfchen

  8. Industrie- und Handelskammern

    1&1 Versatel bekommt Großauftrag für Glasfaser

  9. Chakracore

    Javascript-Engine von Edge-Browser läuft auf OS X und Linux

  10. Kinderroboter Myon

    Einauge lernt, Einauge hat Körper



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  1. Re: Hat der Artikel irgendeinen Sinn?

    zu Gast | 20:20

  2. Es wird so vieles fehlen!

    xxsblack | 20:19

  3. Re: Damit unsere Freunde schneller an die Daten...

    schachbrett | 20:18

  4. Re: It's not a bug, it's a feature! (Völlig Ernst...

    plutoniumsulfat | 20:15

  5. Re: jede firma, die noch im profisport...

    SchmuseTigger | 20:14


  1. 18:45

  2. 17:23

  3. 15:58

  4. 15:42

  5. 15:31

  6. 14:42

  7. 14:00

  8. 12:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel