Apple-Chef Steve Jobs (Bild: Apple)
Apple-Chef Steve Jobs (Bild: Apple)

Trotz Auszeit

Steve Jobs führt Apple von zu Hause

Steve Jobs geht aus gesundheitlichen Gründen derzeit nicht ins Büro. Er soll aber Apple von zu Hause aus führen und tauchte auch bereits wieder auf dem Apple-Campus in Cupertino auf.

Anzeige

Apple-Chef Steve Jobs, der vor drei Wochen eine krankheitsbedingte Auszeit genommen hat, führt den Konzern von seiner Villa im kalifornischen Woodside aus weiter. Wie das Wall Street Journal aus informierten Kreisen berichtet, beruft Jobs Konferenzen des Apple-Managements in seiner 1.600 Quadratmeter großen Villa ein und nimmt an Telefonkonferenzen teil. Der 55-Jährige wurde in den letzten Wochen auch auf dem Apple-Campus in Cupertino gesehen, wo er sich mit einem seiner Manager unterhielt. Jobs habe auch vor seiner Auszeit öfters von zu Hause aus gearbeitet.

Das operative Geschäft führe Tim Cook weiter. Jobs beschäftigt sich nach den Informationen des Wall Street Journals mit der nächsten Version des iPads, das in den nächsten Monaten erwartet wird, und dem neuen iPhone, das im Sommer 2011 kommen könnte. "Steve ist der Vorstandschef von Apple und während seiner gesundheitsbedingten Auszeit wird er auch weiterhin bei wichtigen strategischen Entscheidungen beteiligt sein", sagte eine Apple-Sprecherin der Zeitung.

2004 war Jobs während seiner ersten Auszeit erfolgreich an der Bauchspeicheldrüse operiert worden. Er war an einer seltenen, heilbaren Form von Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt, einem neuroendokrinen Inselzellentumor. Als Jobs 2008 deutlich an Gewicht verlor, machte der Konzernchef zunächst Hormonstörungen dafür verantwortlich. 2009 nahm er eine zweite Auszeit, um sich im Methodist University Hospital in Memphis, Tennessee, einer Lebertransplantation zu unterziehen. Neuroendokrine Inselzellentumore in der Bauchspeicheldrüse können sich in die Leber ausbreiten. Jobs soll aktuell wieder unter Gewichtsverlust leiden.

Unternehmenskenner spekulieren darüber, ob Jobs zur jährlichen Worldwide Developers Conference (WWDC) Anfang Juni 2011 zurückkehrt, um als Vorstandschef die Eröffnungsrede zu halten. Ein Termin für die Konferenz, die in den letzten Jahren im Moscone Center in San Francisco stattfand, wurde von Apple bislang nicht offiziell angekündigt.


2called-chaos 11. Feb 2011

Ja Videotelefonie ist ja schon älter als mein erster PC wenn ich mich recht erinnere...

Kommentieren



Anzeige

  1. Junior Systemingenieur/in oder Techniker/in für die Weiterentwicklung vernetzter Infotainmentfunktionen
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Ingolstadt
  2. Software Verification Engineer (FSW Testing) (m/w)
    Magna Powertrain, Lannach (Österreich)
  3. Softwareentwickler für modellbasierte Entwicklung und Embedded Systeme (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Mannheim, Sindelfingen bei Stuttgart, Ulm/Neu-Ulm, Rüsselsheim (Home-Office möglich)
  4. Softwareentwickler (m/w)
    FVA GmbH über generic.de software technologies AG, München

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. NEU: Madden NFL 15 reduziert (PS3/PS4, Xbox 360/One)
    je 39,97€
  2. Grim Fandango Remastered
    11,89€
  3. Life is Strange Complete Season (Episodes 1-5) [PC-Download]
    19,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. VLC-Hauptentwickler

    "Appstores machen Kopfschmerzen"

  2. Torrent

    The Pirate Bay ist zurück - zumindest ein bisschen

  3. Freier Videocodec

    Daala muss Technik patentieren

  4. Android-Konsole

    Alibaba investiert zehn Millionen US-Dollar in Ouya

  5. Andrea Voßhoff

    Datenschutzbeauftragte jetzt gegen Vorratsdatenspeicherung

  6. Breitbandausbau

    "Wer Bauland will, fragt heute erst nach schnellem Internet"

  7. Dying Light

    Performance-Patch reduziert Sichtweite

  8. Project Tango

    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

  9. Messenger

    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

  10. iTunes Connect

    Hallo, fremdes Benutzerkonto



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



HDR und Dolby Vision: Die vorläufige Rückkehr der dicken Fernseher
HDR und Dolby Vision
Die vorläufige Rückkehr der dicken Fernseher
  1. DVB-T2/HEVC Nur ein Betreiber will Antennen-TV in HD aufbauen
  2. Super Hi-Vision NHK will 13-Zoll-OLED mit 8K-Auflösung zeigen
  3. CoreStation Teufels teurer HDMI-Receiver passt hinter den Fernseher

Testplattform für Grafikkarten: Des Golems Zauberwürfel
Testplattform für Grafikkarten
Des Golems Zauberwürfel
  1. Maxwell-Grafikkarte Nvidia korrigiert die Spezifikationen der Geforce GTX 970
  2. Geforce GTX 960 Nvidias neue Grafikkarte ist eine halbe GTX 980
  3. Bis 4 GHz Takt Samsung verdoppelt Grafikspeicher-Kapazität

Grim Fandango im Test: Neues Leben für untotes Abenteuer
Grim Fandango im Test
Neues Leben für untotes Abenteuer
  1. Vorschau 2015 Von Hexern, Fledermausmännern und VR-Brillen
  2. Spielejahr 2014 Gronkh, GTA 5 und #Gamergate
  3. Day of the Tentacle (1993) Zurück in die Zukunft, Vergangenheit und Gegenwart

    •  / 
    Zum Artikel