Windows 7: Service Pack 1 kommt am 22. Februar

Windows 7

Service Pack 1 kommt am 22. Februar

Am 22. Februar 2011 veröffentlicht Microsoft das Service Pack 1 für Windows 7 und Windows Server 2008 R2. Bereits eine Woche vorher wird es an MSDN- und Technet-Abonnenten verteilt.

Anzeige

Microsoft hat die Arbeiten am Service Pack 1 (SP1) für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 abgeschlossen. MSDN- und Technet-Abonnenten erhalten das SP1 ab dem 16. Februar 2011, für die Allgemeinheit wird es am 22. Februar 2011 veröffentlicht. Das erste Service Pack für die beiden aktuellen Windows-Versionen wird dann über die Updatefunktion des Betriebssystems verteilt.

Das MDOP-Paket (Microsoft Desktop Optimization Pack) für Windows 7 erhält ein verbessertes Management der Sicherheitsfunktionen Bitlocker und Bitlocker To Go. Außerdem unterstützt das SP1 die kommende Windows-Thin-PC-Plattform. Unternehmenskunden können mit Software Assurance vor allem ältere PCs mit begrenzten Ressourcen als Thin Clients mit Windows 7 betreiben.

Weitere Verbesserungen betreffen nur Windows Server 2008 R2. RemoteFX erweitert die Remote-Dienste um Hardwarebeschleunigungsfunktionen. Damit sollen sich Videos, Musikstücke und Animationen bei Fernwiedergabe so verhalten, als würde der Nutzer direkt am Rechner sitzen. Zudem wird Dynamic Memory für Hyper-V unterstützt, um die Speicherzuweisung virtueller Maschinen im laufenden Betrieb zu ändern.

Ansonsten enthält das Service Pack 1 bisher erschienene Patches und Updates für die beiden Windows-Versionen.


ledonz 14. Feb 2011

Hab ich auch gerade gedacht, naja, ist halt Internet, er musste nochmal schriftlich...

ledonz 14. Feb 2011

Also mich interessiert das, wo ist der genaue Vorteil von RemoteFX...

Anonymer Nutzer 12. Feb 2011

@p14nk41ku3hl: Flash-Speicher laesst sich nur begrenzt beschreiben - je nach Typ...

^Andreas... 11. Feb 2011

http://winfuture.de/news,61373.html

Lala Satalin... 11. Feb 2011

Schön, dann nenn mir mal folgende Programme, die es so unter Linux NATIV gibt...

Kommentieren



Anzeige

  1. Planungsingenieurin / Planungsingenieur
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. Mitarbeiter/in Informationstechnologie CAD / CAM Prozesskette
    Daimler AG, Wörth
  3. R&D Project Manager (m/w)
    Advantest Europe GmbH, Amerang
  4. Oracle DBAs mit Fokus auf Golden Gate (m/w)
    Reply GmbH & Co. KG, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Western Digital

    Erste günstige 6-TByte-Festplatten sind verfügbar

  2. Projekt Baseline

    Google misst den menschlichen Körper aus

  3. IMHO

    Share Economy regulieren, nicht verbieten

  4. Computer mit MRAM

    Bitte mehr Bits

  5. Microsoft

    China Telecom vertreibt Xbox One ab September 2014

  6. Samsung Galaxy Tab S im Test

    Flaches, poppig buntes Leichtgewicht

  7. Sysadmin Day

    Danke für laufende Rechner!

  8. Bungie

    Beta von Destiny für alle Spieler

  9. Ron Sommer

    Ex-Telekom-Chef greift Nachfolger an

  10. Prepaid

    Media Markt und Saturn starten eigenen Mobilfunktarif



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Türen geöffnet: Studenten "hacken" Tesla Model S
Türen geöffnet
Studenten "hacken" Tesla Model S
  1. Model III Tesla kündigt günstigeres Elektroauto an
  2. IMHO Kampfansage an das Patentsystem
  3. Elektroautos Tesla gibt seine Patente zur Nutzung durch andere frei

    •  / 
    Zum Artikel