Rackmac Mini

Mac Minis als Xserve-Ersatz

Mit dem Adapter Rackmac Mini können zwei Mac Minis in einer Höheneinheit im Serverschrank untergebracht werden. Durch eine Speziallösung lassen sich die Bedienelemente der Macs weiterhin erreichen.

Anzeige

Nachdem Apple seine Serverreihe Xserve Ende Januar 2011 eingestellt hat, suchen Administratoren Ersatz für Server auf Basis von Apples Mac OS X. Mit dem Rackmac Mini von Sonnet können zwei Mac Minis nebeneinander in einem 1-U-Rackmount-Gehäuse untergebracht werden.

  • Rackmac Mini
Rackmac Mini

Problematisch ist der Zugang zu den Kabeln und dem Einschaltknopf des Mac Mini - denn der liegt am hinteren Gehäuserand. Sonnet hat deshalb an der Stirnseite des Gehäuses einen zweiten Stromschalter für jeden Mac eingebaut und auch die USB-Anschlüsse nach vorn geführt. Die DVD-Laufwerke der Rechner lassen sich weiterhin nutzen, da entsprechende Schlitze in der Frontplatte vorhanden sind.

Trotz des engen Gehäuses, das sich mit einem anschraubbaren Deckel verschließen lässt, soll der Luftstrom zur Kühlung der Rechner ausreichend sein.

Das Rackmac Mini nimmt lediglich Macs der aktuellen Generation auf, die 2010 vorgestellt wurde. Ältere Modelle passen nicht in das Gehäuse, das für rund 160 Euro in den Handel kommen soll.


Krille 09. Feb 2011

Ich denk auch das genau das sein Problem ist. Und: er hat OSX-Server noch nicht erlebt...

Bigfoo29 09. Feb 2011

Ich antworte hier mal stellvertretend für all die anderen Baustellen mit, auf denen ich...

Yoless 09. Feb 2011

Noch mal für dich. Wir hosten für unsere Firma. Ein Medienunternehmen mit einigen...

Yoless 09. Feb 2011

Ähm, 4 Rechner und 4 Netzteile... Wo ist da das Problem? Es können sogar zwei Ausfallen....

Yoless 09. Feb 2011

Oh je, Sarkasmus und keine Argumente...

Kommentieren



Anzeige

  1. Service Manager Standard Applications (m/w) in Risk Solvency II & Application Support
    Allianz Managed Operations & Services SE, München
  2. Referent Servicemanagement Telefonie (m/w)
    CosmosDirekt, Saarbrücken
  3. Leiter Delivery IT Services (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, München, Frankfurt/Main, Hamburg oder Berlin
  4. Entwicklungsingenieur/-in Software für elektrischen Antrieb
    ZF Friedrichshafen AG, Friedrichshafen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Ofcom

    Briten schalten den Pornofilter ab

  2. Erstmal keine Integration

    iOS 8 und OS X Yosemite sollen nicht parallel erscheinen

  3. Privacy

    Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies

  4. Oberster Gerichtshof

    Österreichs Provider gegen Internetsperren zu Kino.to

  5. Eigene Cloud

    Owncloud 7 mit Server-to-Server-Sharing

  6. Electronic Arts

    Battlefield Hardline auf Anfang 2015 verschoben

  7. Schlafmonitor

    Besser schlafen mit Sense

  8. Videostreaming

    Youtube-Problem war ein Bug bei Google

  9. Prozessor inklusive Speicher

    Kommende APUs mit Stacked Memory und mehr Bandbreite

  10. Statt Codeplex

    Typescript mit neuem Compiler auf Github



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nvidia Shield Tablet ausprobiert: Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
Nvidia Shield Tablet ausprobiert
Schnelles Spiele-Tablet für Android mit WLAN-Controller
  1. Tegra K1 Start von Nvidias Shield Tablet zeichnet sich ab
  2. GM200 und GM204 Nvidias große Maxwell-GPUs zeigen sich beim Zoll
  3. Dual-GPU-Grafikkarte EVGA macht Titan-Z schmaler und leiser als Nvidia

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

    •  / 
    Zum Artikel