World of Warcraft
World of Warcraft

Jugendschutz

Neue Onlinepetitionen zu Gewalt und Spielen

"Diese Rollenspiele machen unsere Kinder und Familien kaputt!" heißt es in einer Onlinepetition des Deutschen Bundestages, die Bürger derzeit per Mausklick unterschreiben können. Eine bislang deutlich erfolgreichere Eingabe fordert die Abschaffung der als Zensur empfundenen Gesetzesvorschriften.

Anzeige

Zwei Onlinepetitionen auf der Webseite des Deutschen Bundestages beschäftigen sich derzeit mit dem Themenkomplex Jugendschutz und Computerspiele. So fordert ein Petent namens Domenico Gentner - unterstützt von bislang deutlich über 2.000 Mitzeichnern - die Einführung des PEGI-Systems in Deutschland. Er will, dass der Bundestag beschließt, "dass elektronische Unterhaltungssoftware mit Filmen und Büchern bei der Bewertung gleichzustellen ist". In Deutschland finde bei Computerspielen eine Zensur statt, was für erwachsene Spieler nicht akzeptabel sei.

Auch Spielepublisher, allen voran Electronic Arts, fordern immer wieder, dass in Deutschland die Pan European Game Information (PEGI) eingeführt wird. Bei PEGI füllen Publisher selbst ein Onlineformular aus und schicken es an die Einrichtung. Wenn es keine erkennbaren Fehler erhält, gilt die beantragte Alterskennzeichnung. Ein wesentlicher Vorteil des Systems für die Publisher: Es verursacht deutlich weniger Kosten - sowohl für das Prüfverfahren als auch für gegebenenfalls nötige Änderungen.

Gentner schlägt in seiner Petition vor, dass in Deutschland grundsätzlich PEGI zum Einsatz kommt und die USK nur noch als letzte Instanz die Fälle prüft, in denen "die Gewaltdarstellung zu weit geht und gegen geltende Gesetze verstößt", wie bei dem in Deutschland beschlagnahmten Manhunt: "Menschenleben verachtende Software möchten auch die Spieler und Spielerinnen in Deutschland nicht haben". Um sicherzustellen, dass Minderjährige nicht an für sie ungeeignete Software gelangten, sollten die Ordnungsämter den Handel besser kontrollieren.

Eine zweite derzeit laufende Onlinepetiton - mit bislang wesentlich weniger Mitzeichnern - fordert, dass der Bundestag "den Zugang für Minderjährige für gewaltverherrlichende Online-Computerrollenspiele mit Suchtpotenzial" erschwert. Die Programme hätten nach Auffassung des Petenten Christian Mutter ein "sehr starkes Suchtpotenzial", seien besonders bei Jungen von zwölf bis 16 Jahren beliebt und machten "unsere Kinder und Familien kaputt!".


vieleichtvielei... 09. Feb 2011

Und du bist die Allgemeinheit?

.02 Cents 08. Feb 2011

Es ist schon überraschend, an welchen Stellen die Allgemeinheit den Eltern immer wieder...

flasherle 08. Feb 2011

was ist daran menschen verachtend? was ist daran "verachtender" als bei css, oder gta?

Sentis 08. Feb 2011

/sign Dazu würde schon ein ordentlicher Router reichen, ...man müsste sich allerdings die...

Kommentieren



Anzeige

  1. EDI-Spezialist (m/w)
    KNV Logistik GmbH, Erfurt
  2. Softwareentwickler (.NET) (m/w)
    dawin GmbH, Troisdorf
  3. IT-Projektleiter/-in für cross-funktionale Prozesse im Rahmen des Vorstandprojektes PBK
    Daimler AG, Sindelfingen
  4. Projektleitung (m/w) IT-Bereich
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. Game of Thrones - Die komplette 4. Staffel [Blu-ray]
    38,99€
  2. Transformers 4: Ära des Untergangs [3D Blu-ray]
    19,99€
  3. 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Django Unchained, Rush, Das erstaunliche Leben des Walter Mitty,

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Smart Home

    D-Link will Z-Wave-Funk in seine Router integrieren

  2. Vive

    Valves VR-Brille kommt von HTC

  3. Huawei Watch im Hands On

    Kompakte Smartwatch mit rundem Saphirglas

  4. One M9 im Hands on

    HTCs Lollipop-Smartphone hat ein Zusatzknöpfchen

  5. Watch Urbane LTE im Hands On

    LGs Edelstahl-Uhr für geduldige Golfer

  6. Qi Wireless Charging

    Ikea-Möbel laden schnurlos Akkus

  7. Linux-Desktops

    Xfce 4.12 ist endlich fertig

  8. Fahrerdienst

    Uber verschweigt monatelang einen Server-Einbruch

  9. Linux 4.0

    Streit um das Live-Patching entbrennt

  10. Spieldesign

    Spiele sollen sich nicht wie Filme anfühlen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Freenet: Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
Freenet
Das anonyme Netzwerk mit der Schmuddelecke
  1. Geheimdienstchef Clapper Cyber-Armageddeon ist nicht zu befürchten
  2. U-Bahn Neue Überwachungskameras können schwenken und zoomen
  3. Matthew Garrett Intel erzwingt Entscheidung zwischen Sicherheit und Freiheit

Technical Preview im Test: So fühlt sich Windows 10 für Smartphones an
Technical Preview im Test
So fühlt sich Windows 10 für Smartphones an
  1. Internet Explorer Windows 10 soll asm.js voll unterstützen
  2. Microsoft Windows 10 erhält Anmeldestandard Fido
  3. Mobiles Betriebssystem Technical Preview von Windows 10 für Smartphones ist da

Lifetab P8912 im Test: Viel Rahmen für wenig Geld
Lifetab P8912 im Test
Viel Rahmen für wenig Geld
  1. Medion Lifetab P8912 9-Zoll-Tablet mit Infrarotsender kostet 180 Euro
  2. Medion Life X5001 5-Zoll-Smartphone mit Full-HD-Display für 220 Euro
  3. Lifetab S8311 8-Zoll-Tablet mit UMTS-Modem im Metallgehäuse für 200 Euro

  1. Re: OculusRift

    BiGfReAk | 17:40

  2. Re: Eher M8+

    eXistenZ1990 | 17:39

  3. Re: ziemlich schwach von htc

    eXistenZ1990 | 17:35

  4. bei mir stink nicht aber

    Aleph | 17:27

  5. Spiele sollen...

    zenker_bln | 17:24


  1. 17:29

  2. 17:20

  3. 17:16

  4. 17:00

  5. 15:39

  6. 13:23

  7. 13:12

  8. 11:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel