Anzeige
Prozessorgerüchte: Wann kommt Intels Ivy Bridge?

Prozessorgerüchte

Wann kommt Intels Ivy Bridge?

Während Intel noch die Fehler in seinen Sandy-Bridge-Chipsätzen repariert, veröffentlichen Hardwareseiten bereits Informationen zum Nachfolger mit dem Codenamen "Ivy Bridge". Er soll schneller sein und früher als erwartet erscheinen.

Anzeige

Die einzigen Informationen über Ivy Bridge, die bislang als gesichert gelten, sind Intels offizielle Angaben vom letzten IDF: Die nächste Prozessorgeneration wird mit 22 Nanometern Strukturbreite gefertigt und noch 2011 vorgestellt. Ivy Bridge ist gemäß der Tick-Tock-Strategie, die Intel seit fünf Jahren verfolgt, vor allem ein Die-Shrink von Sandy Bridge. Diese Generation wird derzeit mit 32-Nanometer-Technik gefertigt.

Möglicherweise stellt Intel den Nachfolger schneller als erwartet vor, wie OC Workbench nach eigenen Angaben erfahren hat. Grund ist vermutlich, dass Sandy Bridge derzeit wegen des Fehlers in Chipsätzen der Serie 6 ein schlechtes Image anhaftet. Die Webseite geht von einer Vorstellung im Juni 2011 auf der Computex in Taipeh aus. Ob dort aber - wie es bei Intel Tradition ist - nur ein Wafer mit ersten Vorserienprozessoren in die Kamera gehalten wird oder die CPUs im Betrieb gezeigt werden, ist nicht bekannt.

Einen konkreten Anhaltspunkt für einen früheren Marktstart von Ivy Bridge gibt es jedoch: Intel will den unbestätigten Berichten zufolge diesmal nicht den Sockel wechseln, sondern beim LGA 1155 von Sandy Bridge bleiben. Ob dann auch die Chipsätze kompatibel bleiben, ist noch ungewiss. Noch vor Intels Bekanntgabe des Chipsatzfehlers tauchten die ersten Gerüchte zu Panther Point auf, dem Nachfolger der derzeit fehlerhaften Cougar-Point-Chipsätze. Mit Panther Point will Intel dem Vernehmen nach erstmals USB 3.0 nativ im Chipsatz unterstützen. Gleiches gilt für die Notebookplattform Chief River, die auf Ivy-Bridge-Prozessoren basiert.

DDR3-1600 und DirectX-11

Zur Leistung von Ivy Bridge berichtet Fudzilla, dass Intel auch DDR3-1600-Speicher unterstützen wolle. Das können Sandy-Bridge-Systeme zwar schon heute, aber nur mit erhöhten Spannungen - eventuell klappt das mit Ivy Bridge auch mit den laut JEDEC für DDR3 spezifizierten 1,5 Volt. OC Workbench bringt schließlich auch noch schnellere Grafik mit 24 Rechenwerken ins Spiel, die auch DirectX-11 beherrschen soll.

Die Grafikkerne "HD Graphics" in Sandy Bridge kommen derzeit je nach CPU-Modell auf höchstens zwölf Rechenwerke, die Intel "Execution Units" (EU) nennt. Inwiefern sich die Architektur mit Ivy Bridge ändert und ob damit die bloße Anzahl der EUs Rückschlüsse auf die Grafikleistung erlaubt, ist aber noch nicht abzusehen. VR-Zone geht von 30 Prozent schnellerer Grafik und 20 Prozent höherer Rechenleistung für die Prozessorkerne aus.

Das wäre auch bei einem Die-Shrink für Intel durchaus machbar: Schon die zweite Core-2-Generation mit dem Kern Penryn (45 statt 65 Nanometer) war deutlich schneller als die ersten Core-2-CPUs mit dem Kern Conroe.


eye home zur Startseite
Rabauke 07. Feb 2011

Ich muss schon soviel Internetmüll ignorieren, da fällt es mir schwer, dies auch noch auf...

Kommentieren



Anzeige

  1. JAVA-Entwickler (m/w)
    über DR. BODENSIEK PERSONALBERATUNG, Berlin
  2. PHP Entwickler für webbasierte Branchensoftware (m/w)
    OktoPOS Solutions GmbH, Hamburg
  3. Junior Managers Program (Trainee) Informationstechnik (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Gerlingen-Schillerhöhe
  4. IT Subject Matter Expert (SME) (m/w) Contract Management System for the strategic project GET ONE
    Daimler AG, Stuttgart

Detailsuche



Anzeige
Top-Angebote
  1. JETZT LIEFERBAR: GeForce GTX 1080 bei Alternate
    (u. a. Karten von Gigabyte, Asus, Evga, Gainward, MSI und Zotac lieferbar)
  2. JETZT LIEFERBAR: GeForce GTX 1080 bei Caseking
    (u. a. Karten von Evga, Inno 3D, Gainward und Gigabyte sofort lieferbar)
  3. JETZT LIEFERBAR: GeForce GTX 1080 bei Amazon
    (u. a. Karten von Gigabyte sofort lieferbar)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. LTE-Nachfolger

    Huawei schließt praktische Tests für Zukunftsmobilfunk ab

  2. Beam

    Neues Modul für Raumstation klemmt

  3. IT-Sicherheit

    SWIFT-Hack vermutlich größer als bislang angenommen

  4. Windows 10

    Microsoft bringt verdoppelten Virenschutz

  5. Audience Network

    Facebook trackt auch Nichtnutzer für Werbezwecke

  6. Statt Fernsehen

    Ministerrat will europaweite 700-MHz-Freigabe für Breitband

  7. Gran Turismo Sport

    Ein Bündnis mit der Realität

  8. Fensens Parksensor

    Einparken mit dem Smartphone

  9. Telefónica

    Microsoft und Facebook bauen 160-TBit/s-Seekabel nach Europa

  10. Elektroautos

    VW will angeblich Milliarden in Batteriefabrik investieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
GPD XD im Test: Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
GPD XD im Test
Zwischen Nintendo 3DS und PS Vita ist noch Platz
  1. Playstation 4 Rennstart für Gran Turismo Sport im November 2016
  2. Project Spark Microsoft stellt seinen Spieleeditor ein
  3. AMD Drei Konsolen-Chips für 2017 angekündigt

Intels Compute Stick im Test: Der mit dem Lüfter streamt (2)
Intels Compute Stick im Test
Der mit dem Lüfter streamt (2)
  1. Apple Store Apple darf keine Geschäfte in Indien eröffnen
  2. Prozessoren Intel soll in Deutschland Abbau von 350 Stellen planen
  3. HBM2 eSilicon zeigt 14LPP-Design mit High Bandwidth Memory

Xiaomi Mi5 im Test: Das fast perfekte Top-Smartphone
Xiaomi Mi5 im Test
Das fast perfekte Top-Smartphone
  1. Konkurrenz zu DJI Xiaomi mit Kampfpreis für Mi-Drohne
  2. YI 4K Xiaomi greift mit 4K-Actionkamera GoPro an

  1. Re: Ahoj! Vernunft in Sicht!

    Ovaron | 16:15

  2. Ein Betriebssystem...

    jayjay | 16:15

  3. Re: also doppelt so langsam...

    bernstein | 16:13

  4. Re: super

    Prinzeumel | 16:12

  5. Re: Das ist exakt der Grund warum ich es nutze.

    Phreeze | 16:12


  1. 16:15

  2. 15:51

  3. 15:21

  4. 15:12

  5. 14:28

  6. 14:17

  7. 14:08

  8. 11:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel