Hotmail-Fehler: Firefox 4 könnte sich wegen Microsoft verzögern

Hotmail-Fehler

Firefox 4 könnte sich wegen Microsoft verzögern

Ein Fehler in Microsofts Webmaildienst Hotmail könnte dazu führen, dass sich die Veröffentlichung von Firefox 4 verschiebt. Mozilla will den Browser erst dann veröffentlichen, wenn Microsoft seinen Fehler korrigiert hat.

Anzeige

Wer mit einer aktuellen Entwicklerversion von Firefox 4 auf Microsofts Hotmail zugreift, hat es schwer, seine E-Mails zu lesen. Die Seite lädt sich laut zahlreichen Nutzerberichten ständig neu.

Schuld ist aber vermutlich nicht der Browser, sondern Hotmail. Eine Änderung an dem Dienst ist inkompatibel mit dem in HTML5 spezifizierten Parser-Algorithmus. Die Mozilla-Entwickler sind daher darauf angewiesen, dass Microsoft den Fehler korrigiert. Vorher wollen sie die finale Version von Firefox 4 nicht ausliefern.

Microsoft arbeitet allerdings bereits an der Korrektur und will den Fehler zum Erscheinen des Release Candidate von Firefox 4 behoben haben.

Derzeit liegt die zehnte Beta von Firefox 4 vor, die Beta 11 soll voraussichtlich Anfang kommender Woche erscheinen. Danach wird wohl noch eine Beta 12 folgen und erst daraufhin ein Release Candidate, wenn nicht doch noch weitere Betaversionen zwischengeschoben wird.


samy 06. Feb 2011

Jo ich meine IMAP...

fuzzy 05. Feb 2011

Sage ich das irgendwo? Nein. Es ist einfach nur Fakt, dass in OWA nichts benutzt wird...

Turd 05. Feb 2011

Frickelsoft kann mir gestohlen bleiben.

Lachser 05. Feb 2011

weil sie ein interesse daran haben, dass auch Hotmail benützer mit dem firefox surfen...

GodsBoss 04. Feb 2011

Noch nicht, aber bald ist ja alles erlaubt. Happy Browserwars!

Kommentieren



Anzeige

  1. (Senior-)Berater (m/w) SAP Master Data Management / SAP MDM
    Capgemini Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  2. Anwendungsentwickler ABAP (m/w)
    BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München
  3. IT Infrastructure Architect (m/w)
    Elementis Services GmbH, Cologne
  4. SAP-Trainee-Programm
    Erhardt + Leimer GmbH, Stadtbergen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Oracle

    Larry Ellison tritt als CEO zurück

  2. Mitbewohner geärgert

    Böser Streich mit Facebook-Werbung

  3. Square Enix

    Final Fantasy 13 erscheint für PC

  4. Entlassungen

    Telekom verkleinert Online-Innovationsabteilung stark

  5. Buchpreisbindung

    Buchhandel erzwingt höheren Preis bei Amazon

  6. PC-Spiele mit 4K, 5K, 6K

    So klappt's mit Downsampling

  7. Piratenpartei

    Berliner Landeschef Lauer verlässt die Partei

  8. Paketverwaltung

    Apt mit Lücken bei der Validierung

  9. Amazon-Tablet

    Neues Fire HD mit 6 Zoll für 100 Euro

  10. Chipsätze

    Ericsson stellt Modem-Entwicklung für Smartphones ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel: Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
DDR-Hackerfilm Zwei schräge Vögel
Mit Erotik und Kybernetik ins perfekte Chaos
  1. Miraisens Virtuelle Objekte werden ertastbar
  2. Autodesk Pteromys konstruiert Papiergleiter am Computer

Test Destiny: Schicksal voller Widersprüche
Test Destiny
Schicksal voller Widersprüche
  1. Destiny 500 Millionen US-Dollar Umsatz mit "steriler Welt"
  2. Destiny "Größter Unterschied sind sehr pixelige Schatten"
  3. Bungie Kostenloses Upgrade von Old- zu Current-Gen-Konsolen

Rezension What If: Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
Rezension What If
Ein Highlight der Nerdkultur vom XKCD-Autor
  1. Transistoren Rechnen nach dem Schmetterlingsflügel-Prinzip
  2. MIT-Algorithmus Wie rotiert Schrott in Schwerelosigkeit?
  3. Neues Verfahren Yale-Forscher formt Smartphone-Hüllen aus metallischem Glas

    •  / 
    Zum Artikel