IANA

Die letzten IPv4-Adressen sind verteilt

Die IANA hat heute die letzten fünf /8-Netze an IPv4-Adressen an die fünf regionalen Registrys verteilt.

Anzeige

Vor zwei Tagen wurde der letzte reguläre Block an IPv4-Adressen von der APNIC, die IP-Adressen im asiatisch-pazifischen Raum vergibt, zugeteilt, jetzt hat die IANA die letzten fünf Blöcke nach einem zuvor festgelegten Sonderverfahren an die fünf regionalen Registrys - AfriNIC, APNIC, ARIN, LACNIC und RIPE NCC - vergeben.

Der von der IANA verwaltete Pool an IPv4-Adressen ist damit ausgeschöpft.

Die für Europa zuständige Registry RIPE erhielt das Netz 185/8 und wird daraus die ersten IP-Adressen verteilen, wenn die zuvor zugewiesenen Blöcke aufgebraucht sind. Die RIRs vergeben ihre IPv4-Adressen weiterhin nach ihren eigenen Regeln.


elgooG 04. Feb 2011

Du hast's vielleicht gut, mein Router mag die nicht mehr. Wahrscheinlich hätte ich ihn...

Loeffel 04. Feb 2011

Da hast Du wohl etwas falsch verstanden, die Netzwerkadresse wird immer benötigt. Früher...

derdiedas 03. Feb 2011

http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_assigned_/8_IPv4_address_blocks no comment

Kommentieren



Anzeige

  1. Testveantwortlicher (m/w) System / Diagnose
    Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  2. Software-Entwickler Java (m/w)
    CASINO MERKUR-SPIELOTHEK GmbH, Espelkamp
  3. Consultant (m/w) SAP Solution Manager
    Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. Anwendungsentwickler ABAP (m/w)
    BRUNATA Wärmemesser GmbH & Co. KG, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Kostenloser Treiber

    Paragon bringt Windows 8 HFS+ bei

  2. Virtuelle Währungen

    Scharfe Regeln für Bitcoin im US-Bundesstaat New York

  3. Filmstreaming

    Netflix bestätigt Deutschlandstart im September

  4. Apple

    iOS 8 Beta 4 mit Bedienungsanleitungs-App veröffentlicht

  5. Hasselblad

    Uralte Kameras mit 50 Megapixeln aufrüsten

  6. Aufgaben per Google-Suchanfrage

    "Kaufe Blumen, wenn ich in San Francisco bin"

  7. Datensicherheit

    Sicherheitsforscher warnt vor Hintertüren in iOS

  8. Türen geöffnet

    Studenten "hacken" Tesla Model S

  9. DLD Women

    Google klagt über zu wenige weibliche Führungskräfte

  10. NAS-Festplatten

    WD Red als schnelle Pro-Version oder mit 6 TByte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Android Wear: Pimp my watch
Android Wear
Pimp my watch
  1. Android Wear API für Watch Faces soll bald kommen
  2. Google Camera App Kamera-Fernbedienung für Android Wear
  3. Android Wear Erstes Custom-ROM für LGs G Watch erschienen

Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  2. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein
  3. Cyanogenmod-Smartphone Weitere Käufer erhalten das Oneplus One

    •  / 
    Zum Artikel