Plextor PX-LB950UE: Externer Blu-ray-Brenner mit eSATA und USB 3.0
Plextor PX-LB950UE

Plextor PX-LB950UE

Externer Blu-ray-Brenner mit eSATA und USB 3.0

Plextors neuer externer Blu-ray-Brenner "PX-LB950UE" wartet mit je einer USB-3.0- und einer eSATA-Schnittstelle auf. Blu-rays werden mit bis zu 12facher Geschwindigkeit beschrieben.

Anzeige

Der externe BD-Brenner "PX-LB950UE" soll ab Februar 2011 für rund 210 Euro erhältlich sein. Zu den Schnittstellen zählen USB 3.0 und eSATA, die Stromversorgung erfolgt über ein mitgeliefertes externes Netzteil. Die technischen Daten entsprechen laut Plextor ansonsten dem des seit Ende 2010 verkauften internen eSATA-BD-Brenners Plextor PX-LB950SA.

Blu-rays werden damit auch vom PX-LB950UE mit bis zu 2facher (BD-RE/BD-RW DL), 8facher (BD-R DL) oder 12facher (BD-R) Geschwindigkeit beschrieben. Gelesen werden sie kurioserweise mit bis zu 8fachem (BD-ROM SL/DL) Tempo.

  • PX-LB950SA - mit USB-3.0- und eSATA-Schnittstelle (Bild: Plextor)
  • Plextor PX-LB950UE - externe Version des PX-LB950SA (Bild: Plextor)
  • Plextor PX-LB950UE - externer 12fach-Blu-ray-Brenner (Bild: Plextor)
PX-LB950SA - mit USB-3.0- und eSATA-Schnittstelle (Bild: Plextor)

DVDs werden mit 6facher (DVD-RW), 8facher (DVD+R, DVD+R DL, DVD-R DL), 12facher (DVD-RAM) oder 16facher Geschwindigkeit (DVD-R, DVD-R) beschrieben und mit bis zu 16fachem Tempo gelesen. CDs beschreibt der PX-LB950UE mit 24- (CD-RW) bis 48facher (CD-R) Geschwindigkeit und liest sie mit ebenfalls bis zu 48fachem Tempo.

Mit dem PX-LB950UE ist das Verzieren von Lightscribe-Medien mit Texten und Bildern möglich. Zur mitgelieferten Software zählen Cyberlinks Blu-ray- und DVD-Wiedergabe-Software PowerDVD und Plextors Werkzeugsammlung Plexutilities. Die Garantie beträgt zwei Jahre und umfasst im Problemfall auch die Abholung und Rücksendung durch den Hersteller.


tilmank 04. Feb 2011

Preise: USB3-Gehäuse: 19,95 € eSATA-Gehäuse: 11,80 € beides in einem Gehäuse: 61,00...

Maxiklin 04. Feb 2011

Habe sehr gute Erfahrungen gemacht, noch keinerlei Probleme festgestellt. Als...

Maxiklin 04. Feb 2011

Optische Medien tot ? Das absolute Gegenteil ist wohl eher der Fall :) Platten im...

tribal-sunrise 03. Feb 2011

Liest/Schreibt der DVD-RAMs in der Cartridge?

Indiana 03. Feb 2011

Die externen slim Laufwerke sind eindeutig schöner und praktischer. Und wofür sonst...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior UX/UI Designer für Web & Mobile Apps (m/w)
    24-7 Entertainment GmbH, Berlin
  2. IT-Prozess- und Anwendungsberater (m/w) Produktinformationsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)
  3. Technischer Redakteur (m/w) für Softwaredokumentation
    Teradata GmbH, München
  4. IT-Projektleiter/in (SAP)
    Landeshauptstadt München, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Mini-PC

    Alienware Alpha tritt mit Maxwell gegen PS4 und Xbox One an

  2. Android 5.0

    Lollipop in zwei Wochen für Nexus 4, 5, 7 und 10

  3. Getac S400-S3

    Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung

  4. Augmented Reality

    Metaio unterstützt 3D-Sensor für das iPad

  5. Olloclip

    Zusatzobjektive für iPhone 6 und 6 Plus

  6. 2Play Premium 200

    Unitymedia KabelBW bietet 200 MBit/s für 35 Euro

  7. Fabric

    Twitter stellt eigenes Delevoper-Kit vor

  8. Inbox

    Google erfindet die E-Mail neu

  9. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1

  10. Gratiseinwilligung für Google

    Verlage knicken beim Leistungsschutzrecht ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

    •  / 
    Zum Artikel