Abo
  • Services:
Anzeige
Browsergame: Battlestar Galactica Online kurz vor der offenen Betaphase

Browsergame

Battlestar Galactica Online kurz vor der offenen Betaphase

Der Kampf zwischen Zylonen und Admiral Adama mit seinen Mannen und Frauen eskaliert bald im Browser: Bigpoint will spätestens am 8. Februar 2011 die offene Betaphase von Battlestar Galactica Online starten.

Im offiziellen Forum hat Bigpoint bekanntgegeben, dass die Vorbereitungen für den offenen Betatest von Battlestar Galactica Online laufen. Spätestens am 8. Februar 2011 soll es Spielern in aller Welt möglich sein, virtuell auf dem Schiff von Admiral Adama anzuheuern. Es soll drei Server geben. Der für Europa heißt Tauron und befindet sich in Europa. Zwei weitere mit den Namen Scorpia und Caprica stehen an der Ostküste der USA.

Anzeige

Spieler sollen als Menschen oder Zylonen im Krieg um die Macht im Universum mitmischen oder um ihr Überleben kämpfen. Das Gameplay soll eine Mischung aus taktischen Weltraumkämpfen und Erkundungsmissionen bieten. Das Programm entsteht beim norwegischen Entwicklerstudio Artplant auf Basis der plattformunabhängigen Unity-Engine, die auch ohne Client zeitgemäße 3D-Grafik liefern soll - sagen jedenfalls die beteiligten Unternehmen.


eye home zur Startseite
Johnny Cache 01. Feb 2011

Schade, ich hatte gehofft genau das noch irgendwie vermeiden zu können. Ganz besonders...

elgooG 01. Feb 2011

Naja, eher X2...aber es ist ja ein Browsergame, von daher ist es schon eine...

elgooG 01. Feb 2011

...als ob es da nach B5 noch etwas an Epic zu steigern gäbe. ;D Oh mein Gott! Wer hat...

Ravenbird 01. Feb 2011

Jup so ein Teil ist in der Neuen Serie ja mal zusammen mit dem Jäger Starbucks auf nen...

Johnny Cache 31. Jan 2011

Probier es doch erst einmal bevor du solche Aussagen triffst... da gibts noch mehr.




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Germersheim
  2. Formel D GmbH, Leipzig
  3. Villeroy & Boch AG, Mettlach bei Saarbrücken / Merzig
  4. Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,00€ inkl. Versand
  2. 29,00€ inkl. Versand
  3. 11,00€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Künstliche Intelligenz

    Softbank und Honda wollen sprechendes Auto bauen

  2. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  3. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  4. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  5. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  6. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  7. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  8. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  9. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  10. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schrott im Netz: Wie Social Bots das Internet gefährden
Schrott im Netz
Wie Social Bots das Internet gefährden
  1. Netzwerk Wie Ausrüster Google Fiber und Facebooks Netzwerk sehen
  2. Secret Communications Facebook-Messenger bald mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  3. Social Media Ein Netzwerk wie ein Glücksspielautomat

Masterplan Teil 2: Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
Masterplan Teil 2
Selbstfahrende Teslas werden zu Leihautos
  1. Projekt Titan Apple Car soll später kommen
  2. Nissan Serena Automatisiert fahrender Minivan soll im August erscheinen
  3. Elon Musk Tesla-Chef arbeitet an neuem Masterplan

Dirror angeschaut: Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
Dirror angeschaut
Der digitale Spiegel, der ein Tablet ist
  1. Bluetooth 5 Funktechnik sendet mehr Daten auch ohne Verbindungsaufbau
  2. Smarter Schalter Wenn Github mit dem Lichtschalter klingelt
  3. Tony Fadell Nest-Gründer macht keine Omeletts mehr

  1. Re: Multitasking

    igor37 | 21:10

  2. Re: Na dann viel Glück..

    Schläfer | 21:09

  3. Re: Es scheint keinen zu stören...

    NixName | 21:08

  4. Re: Auch am Pokémon-Go-Hype will Microsoft teilhaben

    NixName | 21:06

  5. Zum Glück ist sie nach Köln gekommen, damit mehr...

    DreiChinesenMit... | 21:02


  1. 15:17

  2. 14:19

  3. 13:08

  4. 09:01

  5. 18:26

  6. 18:00

  7. 17:00

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel