Abo
  • Services:
Anzeige
World of Warcraft: Blizzard und Paypal kämpfen gegen Goldfarmer

World of Warcraft

Blizzard und Paypal kämpfen gegen Goldfarmer

Immer noch ist der Handel mit virtuellen Gegenständen etwa in World of Warcraft ein lukratives Geschäft. Jetzt geht Blizzard gegen die sogenannten Goldfarmer vor - zusammen mit dem Bezahlservice Paypal. Dessen Eigentümer verdient allerdings weiterhin an den Angeboten.

"Bei uns können Sie zurzeit nur per Paypal zahlen, wir bitten um Ihr Verständnis dafür!", schreibt ein Anbieter auf eBay - der Muttergesellschaft des Bezahldienstes Paypal - in seiner Offerte über 50.000 Gold in World of Warcraft. Mit derlei Anzeigen könnte demnächst Schluss sein, zumindest in den USA: Paypal hat, so WoW-Insider, in Absprache mit Blizzard eine Reihe mutmaßlicher Goldfarmer per E-Mail abgemahnt. Wer weiterhin Gold- und Item-Verkäufe über Paypal abwickele, müsse damit rechnen, dass sein Nutzerkonto gesperrt werde; Widerspruch sei möglich.

Anzeige

EBay selbst scheint in den Vorgang nicht involviert zu sein. Nach wie vor ist es ein Leichtes, dort entsprechende Angebote zu finden. Die Stichwortsuche "world of warcraft gold" brachte über 6.000 Ergebnisse.

Goldfarming wird oft aus China heraus betrieben. Dort gibt es ganze Betriebe, in denen vorwiegend junge Männer ihren Lebensunterhalt damit verdienen, für westliche Spieler nach wichtigen Gegenständen zu jagen. Groben Schätzungen zufolge macht der Goldfarming-Markt jährlich rund 500 Millionen Euro Umsatz.


eye home zur Startseite
Trockenobst 06. Feb 2011

Es ist ja schon ein Problem ein Konto als Arbeitsloser mit Schufa- Eintrag zu kriegen...

Saboteur. 01. Feb 2011

Nein das ist kein Problem für Chinesen. Es gibt nichts, was eine Milliarde Chinesen...

Saboteur. 01. Feb 2011

Mit Ehrlichkeit kommt man immernoch am weitesten. Sowohl im Rl als auch in einem Spiel...

jucs 31. Jan 2011

Ich bin hin und weg :-D. Lauter Dinge, die ich drigend brauche!

Johnny Cache 31. Jan 2011

Davon hab ich als Käufer noch nie gehört, aber da ich sowieso nur snipe betreffen mich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. gkv informatik, Wuppertal, Teltow
  2. Faurecia Automotive GmbH, Stadthagen
  3. Groz-Beckert KG, Albstadt
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 36,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Keysniffer

    Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext

  2. Here WeGo

    Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen

  3. Mesuit

    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

  4. Pokémon Go

    Pikachu versus Bundeswehr

  5. Smartphones

    Erste Chips mit 10-nm-Technik sind bei den Herstellern

  6. Nintendo

    Wii U findet kaum noch Käufer

  7. BKA-Statistik

    Darknet und Dunkelfelder helfen Cyberkriminellen

  8. Ticwatch 2

    Android-Wear-kompatible Smartwatch in 10 Minuten finanziert

  9. Hardware und Software

    Facebook legt 360-Grad-Kamera offen

  10. Licht

    Osram verkauft sein LED-Geschäft nach China



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  1. Re: jede firma, die noch im profisport...

    Cok3.Zer0 | 00:46

  2. Re: Ursprung auf Windows Phone ignoriert. :(

    drvsouth | 00:44

  3. Re: Ganz und gar nicht günstig

    schachbrett | 00:41

  4. Re: Ein Mehrwert darzustellen wird immer schwieriger

    plutoniumsulfat | 00:32

  5. Funktioniert die App auch auf meinem WeTab?

    stscon | 00:25


  1. 19:16

  2. 17:37

  3. 16:32

  4. 16:13

  5. 15:54

  6. 15:31

  7. 15:14

  8. 14:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel